1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kartoffelschäler

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von annerose, 1. November 2004.

  1. annerose

    annerose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat Erfahrung mit einem elektrischen Kartoffelschäler?
    Mir fällt das Kartoffelschälen mit den Händen immer schwerer, deshalb habe ich schon an ein elektrisches Gerät gedacht.
    Wo kann man das kaufen, auf was muss man achten und welcher Hersteller ist zu empfehlen?
    Wer von den RO-lern hat Erfahrung damit?
    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Danke schon mal
    Liebe Grüsse und noch einen schönen Feiertag
    Annerose
     
  2. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Annerose,
    ich kann dir nur den Tipp geben, Pellkartoffeln zu kochen. Die kann man viel leichter schälen als eine rohe Kartoffel. Da sich Mineralstoffe und Vitamine unter der Schale befinden, sind sie auch viel gesünder. Weil ich keine rohen Kartoffeln mehr schälen kann, mache ich das schon lange so.
    Irgendwie muss man sich halt mit den Einschränkungen arrangieren und das Beste daraús machen.
    LG
    Nina
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    achte beim kauf der kartoffeln auf die schale. auch pellkartoffeln können harte schalen noch haben. kommt auf die kartoffelsorte drauf an.
    gruss
    bise
     
  4. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;

    Hallo Annerose,
    schau mal hier unter diesem Thread.
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=10525

    LG Kiki
     
  5. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi,

    da meine Griffel ja extrem rheumatisch verkrümmt sind, gerade der rechte Zeigefinger und der Mittelfinger - gibt es bei mir nur noch Pellkartoffeln, die lassen sich ja bekanntlich sehr leicht pellen - und die Stärke und vitamine bleiben auch besser erhalten.

    Mache ich im Dampfer - wenig Arbeit, wenig Schmerz.

    Grüssle

    Pumpkin
     
  6. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Annerose,

    in meinem Haushalt gibt es noch einen elektrischen Kartoffelschäler!
    Das heißt, das ist eine Zusatzgerät zu meinem elektr. Rührgerät.
    Es schaut wie folgt aus:
    Ein runder Behälter in den eine Art Schleifscheibe eingesetzt wird. Bis zur Höhe dieser Scheibe wird Wasser eingefüllt, darauf kommen die Kartoffel, dann schließt am den Deckel, der hat eine Öffnung für den Stab der an der Scheibe ist und einen Aufsitzbügel für den Handrührer. Durch den Antrieb bewegt sich dann die Scheibe und schält.
    Nachteilig ist:
    Die Kartoffel sollten schön gleich geformt sein, möglichst wenig Augen haben und die Größe sollte gleich sein.
    Auf diese Art ist das Schälergebnis ganz ordentlich. Allerdings nachgeputzt muß immer werden.

    Solltest Du noch Fragen haben, melde Dich nochmal.
    Gruß Gärtnerin!