1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann Rheuma auch Herz und oder Gehirn befallen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Michi-aus-Borstel, 31. März 2009.

  1. Michi-aus-Borstel

    Michi-aus-Borstel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sülfel/OT Borstel
    Hi Leute,

    hier sind immer so viele gute Tipps(habe schon viel gelesen) und ich bin hier neu deswegen schreibe ich auch mal endlich was.

    Ich bin seit 8Jahren Rheuma krank und nehme viele medikamente und es wird auch nie besser!
    Es wird regelmässig alle 3-6monate die medikamenten vergabe erhöht, da ich mich sozusagen immer an die medikamente gewöhne.

    In letzter zeit habe ich viel Herzrasen und war auch beim Kardiologen (Segeberger Klinken) und die haben nichts dramatisches festgestellt.
    Sie sachte da ich lange zeit Leistungssportler war bracht mein Herz immer Sport und deswegen soll ich schwimmen gehen, damit das Herz aufhört zu rasen.(soll es wieder regelmässig belasten/ da es aus dem grundtackt gekommen ist)

    Habe zusätzlich auch momentan auch probleme mit meinem Kopf:
    -Unkonzentriet
    -kann mir schlecht was merken-
    -stehe oft sozusagen neben der spur-
    -denken fällt mir auch nicht leicht
    diese probleme hatte ich sonst nie nur seit ca. einem halben Jahr.

    Zusätzlich werde ich leider auch immer aggressiver allem gegenüber besonders meiner Frau obohl sie alles tut was sie kann damit es mir besser geht.

    Ich denke das ich innerlich trauere um mein zustand und erlebte schicksaalsschläge und ausserhalb eine harte schale und umso mehr belastung auf mich zu kommt egal welcher art. Zerbricht die schale immer mehr und meine trauer wandelt sich ins aggressive um.

    Kann mir einer sagen was ich machen soll oder kann um den problemen besser auf den grund zugehen???


    (ich versuche auch euch mit rad und tat zur seite zu stehen wie Ihr mir)

    Ich bin jedem rad dankbar!!

    Danke euch
    euer
    Michi-aus-Borstel:(
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Michi

    und herzlich Willkommen hier bei R-O...

    Welche rheumat. Form hast Du denn und welche Medis nimmst Du?
    *********
    Und ja: Rheuma kann auch u. a. aufs Herz gehen... ich hatte gerade einen Artikel von der Ärztezeitung gelesen, worin es vorkam:

    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/?sid=538848
    ***************
    Was Du mit Deiner Aggressivität machen kannst?

    Es gibt sogenannte Wutsäcke, die kannst Du selber machen:

    einen Leinensack mit Stoff oder Styropor oder sonst was füllen und sicher an der Decke befestigen und dann feste draufschlagen. Ich denke, bei den Erwachsenen käme eher ein Punching-Ball in Betracht, den Du dann bearbeiten könntest.

    Und Du solltest überlegen, woher diese Aggressivität kommen kann:
    a) liegt es an den Medis? --> die Beipack-Zettel überprüfen und ggf den Doc fragen, ob er gegensteuern kann

    b) hast Du Deine Krankheit für Dich schon akzeptiert? Das kann auch ein Auslöser dafür sein. Wir sind da alle mehr oder weniger durchgegangen:
    Warum gerade ich? Ich bin doch noch so jung, was soll denn erst im Alter werden? Warum darf/kann ich nicht mehr das machen, was ich will? Warum muss ich mein Leben ändern, ich will das nicht? usw.

    Schreib Dir doch mal auf, was Dich bedrückt und vielleicht kannst Du dann auch mit Deiner Frau darüber sprechen.

    Viel Spass hier
    Colana
     
  3. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Michi,

    wie Colana schon schrieb können rheumatische Erkrankungen auch aufs Herz od. andere Organe gehen. Es gibt ja viele unterschiedliche Arten. Auch das zentrale Nervensystem kann entzündet sein, was zu psyschischen Auffälligkeiten führt. Das würde auch die Konzentrationsprobleme, Wortfindungsstörungen usw. erklären. Solche Beteiligungen u. auch andere Organbeteiligungen kommen am häufigsten bei den Kollagenosen und Vaskulitiden vor. Ob nun deine Probleme tatsächlich mit deiner Erkrankung zu tun haben od. nur zufällig vorhanden sind läßt sich nicht immer einfach feststellen. Spreche mal deine Ärzte auf diese Symtome an. Kardiologisch wurdest du ja schon untersucht, aber eine neurologische Untersuchung könnte man auch noch machen um eine evtl. ZNS-Beteiligung zu finden od. auszuschließen.
     
  4. Lupus

    Lupus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo michi

    hallo ich kenne das das die stimmung schwangt und das mann die ganse welt erwürgen könnte besonders menschen die grosse sprüche machen wie nun stell dich mann nicht so so schlimm ist es ja nicht,dann warum läufst mit dem rolattor schämst du dich nicht,reuma hat doch jeder ,wo bist du denn krank siehst ja supper gesund aus,und das ist doch ne kopf sache geh mal zum balla balla arzt.das ist sehr frustrirent.aber ich sage grundsätzlich wenn ich gefragt werde mir geht es gut und siehst doch bin schön rund:sniff::sniff:die meisten wollen doch nicht wirglich wissen wie es einem geht,die es wirklich wissen wollen stellen nicht solche fragen.ich bin offt sehr wüttend was man auch sein darf mit dieser krankheit,aber weist mann mus die krankheit nicht als dein feind ansehen.ich sage immer das ist mein zweit mann mit dem ich auch mal streiten kann:)ich weis das es schwer ist das kenn ich besonders wenn man sich was vorgenommen hat und eigentlich garnicht kann.aber ich gehe trotzdem und wenn es nur kurz ist .man darf sich nicht in seine eigene welt flüchten dann wird es nur noch schlimmer.ich gehe meistens in den wald oder an den strand.dann schreie ich so laut und meistens geht es mir besser.dann ist meine wut fast weg.du könntest dich auch mit freunden treffen nicht bei dir zu hause wo anders.ist besser.ich habe gelernt mich abzulenken wenn ich wüttend bin.offt fang ich an zu backen .ich habe mir eine kleine gruppe mit betroffenen gesucht mit dennen ich alle 2 wochen bei mir koche .wir alle zusammen.jeder mus mal was kohen.das ist supper lustig:top:ich glaube du hast die krankheit für dich noch nicht voll angenommen.auf einmal nicht mehr alles selbst zu können ist furchtbar.aber ich glaube das du vieles kannst nur andere dinge .mann endwickelt seine eigenen dinge was man kann.hast du nicht was ,was du schon immer ,machen woltest und nie die zeit für hattest???dann fang an das in angriff zu nehmen das du das machst.schlisse dich einer selbsthilfe gruppe an.ich bin in einer und wir unternehmen auch sehr viel.ich weis nicht was dir hilft.aber ich hoffe ich habe dir etwas geholfen.kopf hoch du bist nicht allein.und noch was ,lasse deine wut nicht an menschen aus die du liebst gra die brauchen wir am meisten.denn die partner,kinder,freunde,eltern können nicht nachvoll ziehen wie du leidest und wie du dich und welche angst du wirglich hast.wir sind hier alle für dich da.dann schreib hier lieber bevor du was machst was dir nacher leid tun könnte.gruss annemarie