1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man wirklich so vergleichen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 18. Oktober 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Ich habe mir zum Xten mal das Gutachten durchgelesen und bin dort auf weitere Widersprüche geraten.

    Nur weil ich gerne, mit Einschränkungen, Koche und auch mal mit meinem Hund Gassi gehe, kann man doch nicht von einem" nicht eingeschränkten Leistungsvermögen" sprechen und mir eine Vollbeschäftigung zumuten?

    Es ist doch ein Unterschied 10 Stunden außer Haus zu sein oder sich in den vier Wänden zu befinden, mit Ausnahme kurz mit dem Hund Raus zugehen?

    Er merkte ja an das ich nicht länger als 20 Minuten Sitzen und Stehen kann und auch keine langen Wegstrecken mehr gehen kann, mutet mir aber zu zweimal täglich öffentliche Verkehrsmittel während der Hauptverkehrszeit zu benutzen und auch viermal täglich Wegstrecken von mehr als 500 m zu Fuß ohne erhebliche Schmerzen, übermäßige körperliche Anstrengung oder erhebliche Gesundheitsgefährdung.

    Geht ja gar nicht!! Er bestätigte ja auch das ich eine beginnende Knorpelschädigung an beiden Knien habe.

    Er schreibt weiter das es keine begründete Aussicht mehr gibt, das meine Einschränkungen nochmals behoben werden können und eine Besserung ist nicht in Sicht.

    Es gibt auch keine Hinweise darauf, dass die Leistungsfähigkeit durch medizinische Reha-Maßnahmen gebessert werden kann.!!


    Hallo! Und dann soll ich unter diesen Voraussetzungen noch Arbeiten??

    Was ging in seinem Kopf vor als er dieses Gutachten schrieb??

    LG

    Michael
     
    #1 18. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2008
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Michael,
    rein vom logischen ist das Gutachten widersprüchlich und in der Sache das Geld nicht wert, daß der Gutachter verlangt hat. In meinen Augen hat dieser "Fachmann" einen Knall!