1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kann es Rheuma sein?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Himmelsreiter, 3. September 2008.

  1. Himmelsreiter

    Himmelsreiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen . Ich bin total am verzweifeln da keiner etwas bei mir findet aber ich trotzdem beschwerden habe :( Aber der Reihe nach. Also das ging so Ende letzten Jahres los. Da war ich oft hintereinander Krank und ich hatte immer zeitweise schmerzem in Knie. Dann ging es so los das ich ständig schubweise entzündungen hatte. Also total abgeschlagen alles tut weh . Aber halt schubweise nicht durchgehend . War dann bei vielen Ärzten und keiner fand was. Mit wurden dann die Weißsheitszähne herausgenommen (weil wenn sich das entzündet hat auch die Zähne & Kiefer entzündet hat) und auch schon ein lympfknoten wurde mir herausgenommen weil die Knoten besonders im Halsbereich dauerhaft geschwollen sind. naja hat alles nix gebracht. Momentan verläuft es so das ich merke das ich was habe und abgeschlagen bin und dann gehts richtig los das ich mehrere Tage total platt liege. Mir tut dann alles weh gelenke (besonders Kiefergelenke am meisten rechts ) und auch manchmal muskeln . Dazu ist dann irgendwie die haut total emfindlich besonders auf dem rücken. Dazu habe ich totale schweißausbrüche und kann nicht schlafen. Wache nachts ohne grund auf. Also liege dann die ganze zeit flach . Hinzugekommen ist neuerdings noch das mir jetzt auch auf der Oberseite der Finger also vom Fingeranfang bis nur mitte auf beiden seiten den ganzen tag schmerzt. Wenn man da rüber fässt merkt man auch wohl so art wehne die so art herausbeult. Die ellebogen auf beiden Seiten sind dann auch betroffen . Dazu bin ich dann noch Benommen stehe so neben mir und habe auch totalen sehkraftverlust. Brauche sonst nie ne brille für was aber wenn das kommt muss ich eine aufsetzen kann dann nix mehr lesen ohne. Das bleibt dann so ne Zeit und ich nehme iboprofen was ne bisschen hilft.Und dann geht das wieder weg bis zu nächsten mal. Komisch ist das die Abstände immer kürzer werden. Zum anfang waren es so zig wochen und jetzt nur noch ne paar und zwischen den ausbrüchen ist immer irgendwas anderes also sowas wie schnupfen oder lange kopfschmerzen. Es wurden schon zig untersuchungen des Blutes gemacht aber die rheuma werte waren immer normal. Mein Hausarzt meinte jetzt das es auch wohl rheuma sein kann ohne das man was im blut findet und will mich vielleicht dann zum rheumatologen überweisen aber das dauert ja bis man da ne termin bekommt und ob der ohne was im blut zu finden was mach ist ja auch fraghaft. Borreliosse und EBV wurden mal getestet sind aber negativ . Ich weiß echt nicht mehr weiter. Das wirft mich ständig total aus der Bahn. Kann das sein das das alles daher kommt?

    Ich bin für jede antwort dankbar.

    Grüße,
    Himmelsreiter
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Himmelsreiter und herzlich willkommen,

    ich kann mich deinem HA nur anschließen. Es dauert halt eine Weile bis man einen Termin bekommt. Ob er nun im Blut was findet oder nicht bleibt abzuwarten. Es gibt ja auch körperliche Untersuchungen, Röntgen, MRT usw. Es dauert halt meistens sehr lange bis man eine Diagnose bekommt od. eine rheumatische Erkrankung ausschließen kann. Wenn du dich hier im Forum umsiehst, wirst du sehen, dass du damit nicht allein bist.
    Somit schiebe ich deinen Beitrag wieder hoch und hoffe, daß sich noch einige melden.
    LG