1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann eine undiff. Spondylarthritis mit Biologicals behandelt werden?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Algel, 5. April 2010.

  1. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Hallo, wer kann mir Auskunft über Spondylarthritis geben, vor allen Dingen wer bekommt von seinem Arzt dagegen Biologicals??
    Nach fast 4 Jahren habe endlich meine Diagnose undiff. Spondyarthritis bekommen (vom Rheumazentrum Sendenhorst).
    Da ich schon erfolglos Arava, Sulfusalazin und Quensil eingenommen habe, würde ich jetzt gerne eine Therapie mit Biologicals versuchsweise starten, da meine Schsdmerzen unerträglich werden. Leider kenne ich keinen Arzt, der daraufhin Biologicals verordnet.
    Meine Rheumadoc ließ mir gleich von der MTA ausrichten, daß er nicht dazu bereit wäre!!

    Habt Ihr es geschafft, diese Therapie zu bekommen.
    Wenn ja, wüßte ich gerne welcher Arzt dazu bereit wäre.
    Habt Ihr einen Tipp?
    Herzlichen Dank für Eure Antworten. Inge
     
  2. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    die Sendenhorster haben damals meine Diagnose von uSpa auf Bechterew geändert. Dann wars ok und ich durfte mit Enbrel anfangen. Das ist allerdings mehrere Jahre her. Niedergelassene Rheumatologen zieren sich mehr, liegt aber eben oft auch an der Diagnose.

    lg, KayC
     
  3. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Danke KayC, für Deine schnelle Antwort.

    Mir ist nur nicht klar, wie Du es geschafft hast, daß Sendenhorst die Diagnose auf MB geändert hat. Kannst Du mir das vielleicht näher per PN erklären.
    Wäre Dir sehr danskbar!
    Viele Grüße Inge
     
  4. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Biologicals

    Hallo Inge,

    leide seit 1995 an SPA und werde seit 05/09 mit Humira behandelt, da ich Allergien gegen Sulfonamide, Azulfidine....habe. Es gab keine Probleme. Bin in Berlin Buch in Behandlung beim Rheumatologen, von da bekomme ich die Medies.
    Drücke dir die Daumen und wünsch dir alles Gute.
    Lieben Gruß
    Sabine
     
  5. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Hallo Schlappi,
    Danke für Deine Antwort. Auch ich habe schon mal an Berlin-Buche gedacht. Es sollen dort fähige Ärzte praktizieren.
    (Kennst Du Dr. Buttgereit?) Wie ich in Deiner Krankengeschichte gelesen habe, bist Du HLA-B27
    pos. Dadurch wird für Deine Ärzte Rheuma glaubwürdiger. Ich bin es leider nicht! Auch die sonst üblichen Entzündungsmarker im Blut fehlen, dafür habe ich erhöhte Zytokine, über die die Ärzte meistens nicht informiert sind!
    Viele Grüße Inge.