1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann das überhaupt Rheuma sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fragezeichen5, 26. Oktober 2009.

  1. Fragezeichen5

    Fragezeichen5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hab mal eine Frage:

    Ich habe seit 4 Jahren Problem mit meinen Gelenken: Ich bin an einem Tag aufgewacht und seit diesem Tag habe ich Schmerzen in der rechten Hand. Außerdem bin ich seit diesem Tag dauermüde. Ein halbes Jahr später kam die linke Hand dazu, 2,5 Jahre später der rechte Fuß und weniger Monate nach dem rechten Fuß auch der linke Fuß.

    In diesen 4 Gelenken habe ich pausenlos Schmerzen, aber nicht so schlimm, dass ich nichts mehr machen könnte. Ich kann noch alles machen, auch Sport, aber es tut halt immer weh. Gar keine Bewegung hilft, aber nur wenn ich wirklich mehrere Tage gar nichts machen und das geht ja nicht, denn sobald ich mich wieder bewege ist alles wie vorher. Das ist echt komisch, bei den 4 Gelenken war das so, dass ich mit den Schmerzen aufgewacht bin und es nicht besser aber auch nicht schlimmer mit der Zeit wird.

    Dann habe ich noch 5 Gelenke die nur bei Bewegung weh tun: beide Knie, linke Hüfte, rechte Schulter und im unteren Rückenbereich. Diese 5 Gelenke kamen alle dieses Jahr dazu, da könnte ich aber nicht den genauen Tag sagen.

    Die Gelenke sind nicht geschwollen (zumindest nicht so, dass ich was merken würde) und die Schmerzen sind immer gleich, werden bei Belastung kurz schlimmer und dann ist alles wie vorher, es fühlt sich an, als ob die Gelenke von innen brennen würden.

    Ich verstehe auch echt nicht was das ist...hat jemand vielleicht eine Ahnung? Das kann doch gar kein Rheuma sein (bin erst 27). Ich soll auf jeden Fall zum Rheumatologen und habe jetzt etwas Angst, dass der mich überhaupt nicht ernst nimmt, da man ja nichts sieht und die Schmerzen auch nicht so schlimm sind, dass ich nicht mehr gehen könnte oder so (aber schon so, dass ich sie gerne wieder loswerden würde, wäre auch sehr gerne nicht mehr müde...).

    Die Blutwerte sind nicht auffällig, in den Handgelenken kann man irgendwelche (Blut?)-Ergüsse sehen. Alle anderen Gelenke wurden noch nicht im Ultraschall angesehen. Besonders bei den Händen hilft Wobenzym super (Iboprofen, Diclofenac, Salben helfen gar nicht)

    Vielleicht kann mir ja jemand etwas dazusagen...

    Ich hoffe, das ist alles nicht zu durcheinander geschrieben und ihr könnt das auch verstehen,falls nicht, dann einfach nachfragen!
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Es kann klar Rheuma sein auch wenn du 27 bist. In dem Alter hatte ich schon Rheuma Schäden. Ich bin mit Anfang 20 erkrankt und hier gibt es noch viel jüngere. Zur Info. Es gibt Neugeborene mit Rheuma. Dazu gibt es über 400 Arten.

    Bei mir ging es auch über Nacht los und bin es bis heute nicht los geworden. Mache deinen Termin beim Rheumatologen. Der wird sicher weiter untersuchen.

    Ich habe übrigens nie geschwollene Gelenke, nur super selten. Warte deinen Termin ab. Alles Gute
     
  3. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    hast du mal deine Schilddrüsen-werte kontrollieren lassen? :confused:

    lg. elke
     
  4. Fragezeichen5

    Fragezeichen5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Schilddrüse ist nicht in Ordung, ich habe eine autoimmune Schilddrüsen entzündung und nehme jetzt schon seit 3,5 Jahren Tabletten dagegen und müsste eigentlich gut eingestellt sein...

    Wegen der chronischen Müdigkeit habe ich schon sehr viele Arztbesuche hinter mir, hat aber leider alles nichts gebracht. Ich sollte eigentlich auch schon 2007 zum Rheumatologen, habe ich dann aber nicht gemacht, da ich echt keine Lust mehr auf Ärzte hatte und mir davon auch nicht viel versprochen habe. Da waren es aber auch nur 2 Gelenke, jetzt bin ich schon bei 9 (falls man alle dazuzählen kann)...

    Der Termin ist schon diesen Freitag, bin mal gespannt, ob der Rheumatologe mir weiterhelfen kann...langsam werde ich etwas nervös..
     
  5. grossherzog

    grossherzog Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinkelsbühl
    Das könnte Rheuma sein

    Aber dann hättest Du auch schon etwas früher müssen überwiesen werden. Schade, dass die immer so spät überweisen. So kommt man dann im III Stadium und der Rheumatologe schimpft, warum man nicht früher gekommen ist. Lass dich ruhig richtig gründlich untersuchen, dann kann dir auch geholfen werden. Mit dem Essen aufpassen. Leider kommen die Schmerzen erhöht bei diversen Gerichten vor. Der Rheumakranke darf nicht mehr alles essen. Harnsäure wert mal gleich anschauen. Noch einen schönen Tag von grossherzog
     
  6. Fragezeichen5

    Fragezeichen5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte 2007 gehen sollen, aber ich wollte nicht...es lag also an mir...

    Muss ich bei dem Arzt-Besuch irgendwas beachten oder etwas bestimmtes fragen?

    Möchte ja auch, dass es etwas bringt, da ich mehrere Monate auf den Termin warten musste...
     
  7. Fragezeichen5

    Fragezeichen5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hat vielleicht noch jemand nen Tipp für mich, was ich bei dem Arzt-besuch morgen beachten/bzw fragen sollte?

    (ein link hier aus dem forum würde mir auch schon reichen, habe schon etwas gesucht, aber irgendwie nicht so richtig gefunden, was ich suche)