1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jugendrheumatologie Bad Bramstedt- wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Poli, 5. Juli 2013.

  1. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mitleidende,

    so eben habe ich erfahren, dass ich in der Jugendrheumatologie Bad Bramstedt für eine Kur, die in 2 Wochen beginnen soll, zugelassen worden bin.

    Nun hab ich natürlich viele Fragen, da ich noch nie stationär in einer Rheumaklinik lag.

    Hat jemand Erfahrungen mit Bad Bramstedt, bzw. generell mit dem Ablauf einer solchen Kur?

    Ich bin eigentlich schon aus dem Jugend- Rheumaalter raus, wede bald schon 20, bin allerdings trotzdem dort aufgenommen worden..

    Ich freue mich über VIELE Antworten, mit Tipps und Erfahrungen!!:)

    DANKE Euch !!!

    Alles Liebe, Poli :)
     
  2. steffi h

    steffi h Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Bad Bramstedt

    Hi Poli
    von einer Reha kann ich nicht berichten. Bist du dort nicht eher zur Komplextherapie? Mein Sohn war dort schon öfter. Es ist dort sehr Familiär und sehr nett. Du wirst dort viele Anwendungen haben.Ansonsten kann Mann Billard spielen oder Kickern. Die Doppelzimmer haben einen Fernseher . Es gibt zudem einen Gemeinschaftsraum mit Wii, Spielen e.t.c.. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Ich wünsche dir alles gute
     
  3. Nicole Flensburg

    Nicole Flensburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hi
    Genau, man kann dort einiges machen. Phasenweise werden dort viele Spiele gespielt. Das ist abhängig davon wer gerade da ist.
    Gegessen wird gemeinsam im Speiseraum. Dort gibt es einen Gemeinschaftskühlschrank in den man seine eigenen Sachen (unbedingt beschriften, Etiketten und Stift sind auf dem Kühlschrank) lagern kann. An einigen Abenden tun sich die Patienten zusammen und bestellen sich Pizzen.
    Vermutlich triffst du auf Laura. Sie müsste zu der Zeit eigentlich auch da sein. Sie kennt das Krankenhaus in- und auswändig und kann Dir sicher viel zeigen. Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt und gute Besserung.
    LG
     
  4. greifling

    greifling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    hallo
    mein sohn war schon öfter dort. er und auch wir sind immer rundum zufrieden. für ihn ist es abgesehen von den anwendungen
    eher ein bischen wie klassenfahrt. ich kann die berichte meiner vorredner nur bestätigen. mein sohn war schon im 4er zimmer und im 2er zimmer, meint aber die 4er zimmer sind immer lustiger. ich wünsch dir alles gute und trotz allem viel spass

    lydia
     
  5. Talea

    Talea Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab da mal ne Frage.......Wir waren mit unserer Tochter neulich zur Kontrolluntersuchung bei Dr. Tzaribachev. Dabei erzählte er uns,dass er und sein Team die Klinik verlassen, habt ihr da genauere Informationen drüber? Einen Nachfolger soll es wohl bisher nicht geben, aber ich denke mal,die Klinik wird dafür Sorge tragen.

    MfG Talea
     
  6. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hey talea,

    das habe ich auch gehört so weit ich weiß macht er eine eigene praxis in Hamburg auf..

    war bis leztes jahr auch selbst in bb zur behandlung und mir hat das eine freundin von dort erz die es wohl von tz selbst weiß!
    seit ihr schon lange da?
     
  7. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    nicole,

    welche laura meinst du?
     
  8. greifling

    greifling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    hallo
    ich habe ihn letzte woche gefragt ob er aufhört.
    er meinte er hört auf, weiss aber noch nicht, wo er seine eigene praxis aufmacht.:vb_confused::confused: wir haben einen termin im november bei ihm zur kontrolle und der ist noch in bad bramstedt
     
  9. Virya

    Virya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hallo greifling,

    vielleicht ist hh ja auch nur ein wunsch von ihm ..
     
  10. Nicole Flensburg

    Nicole Flensburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Das wird noch alles spannend. Angeblich gibts diesen Monat endlich Fakten aus BB. Gerüchte besagen sie werden eine ambulante Praxis in BB eröffnen. Aber ich sehe es auch so, dass ambulante Infusionen schon eine andere Hausnummer sind. Es sei denn sie finden wie in BB in einer Klinik statt.
    Zu meiner Beunruhigung habe ich noch keine Gerüchte darüber gehört welcher Arzt die Kinderrheumatologie in BB übernimmt sondern vielmehr, dass sich noch kein Arzt die Station angesehen hätte.
    Und dann bleibt immer die Problematik, dass wenn man einen guten ambulanten Rheumatologen hat, ein stationärer Aufenthalt von einem ganz anderen Arzt begleitet wird. Das bereitet mir Unbehagen. HH ist für uns keine wirkliche Alternative. Wir werden nun erstmal abwarten.
     
  11. hinschuge

    hinschuge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Speckgürtel Hamburgs
    Dr.Tz macht tatsächlich eine eigene Praxis in Bad Bramstedt auf. In 2 Wochen soll man dort telefonisch schon jemanden erreichen können, um Termine zu machen. Fr. Dr. Schröder und Fr. Dr. Meerwald begleiten ihn und werden dort ebenfalls in der Praxis arbeiten. Heute ist der letzte Tag der Kinderrheumastation, danach wird sie geschlossen. Einen Nachfolger wird es also nicht geben. Bis jetzt haben wir aber immer noch keinen Brief aus BB bekommen.

    Gruß Hinschuge
     
  12. hinschuge

    hinschuge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Speckgürtel Hamburgs
    Unser nächster Infusionstermin ist am 24.10, nur leider weigert sich die Klinik diese dort noch durchzuführen. Wir sollen uns doch bitte an Dr. Tzaribachev wenden, ansonsten gebe es ja auch noch einen Rheumatologen in Hamburg oder Heide. So die heutige Auskunft der Klinik. Wir sind echt fassungslos, wie hier mit Patienten umgegangen wird. So, und jetzt stehen wir da. In 2 Wochen wird Dr. Tzaribachev mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht in seiner neuen Praxis behandeln können, und dass wir ohne weiteres bei einem anderen Rheumatologen zur Infusionsgabe unterkommen können, bezweifeln wir. Also werden am Montag weitere Telefonate folgen, um die Weiterbehandlung unserer Tochter zu gewährleisten.


    Gruß Hinschuge
     
  13. steffi h

    steffi h Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben nächste Woche einen Termin zur Infusion. Uns hat keiner abgesagt.mußte dann am elefon auch erfahren das es in Bad Bramstedt nicht mehr gemacht wird. Warum trägt die Klinik das auf dem Rücken kranker Kinder aus? Das ist wirklich unfassbar.
     
  14. Nicole Flensburg

    Nicole Flensburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Wir waren am Tag der Schließung da. Unsere Töchter waren die vorletzten Kinder (Es saß noch ein ambulantes Mädchen für 30 Min länger oben bei der Infusion) die die Kinderrheumatologie verließen.
    Ich habe natürlich keine ganz klaren Informationen (wer hat die schon). Aber nach dem was ich von den Pflegern und Ärzten verstanden habe, war es die Klinik die durch ihre Aktionen wie der immer schlechter werdenen KG- und Ergoversorgung während der stationären Aufenthalte und sicherlich noch einigen anderen über die keiner recht spricht bewusst dafür gesorgt hat, dass die Station geschlossen werden musste. Es ist sicher nicht der Wunsch der Ärzte gewesen die Klinik zu verlassen und ich glaube auch nicht, dass sie vor einer Woche schon wussten, dass die Station schließt. Es wurde auch eine Stationsärztin gekündigt obgleich diese ja im Prinzip noch ein paar Kinder bei den stationären Aufenthalten hätte betreuen können.
    Ich habe TZ so verstanden, als dürfe er erst ab dem 08.11.2013 wieder behandeln. Und ich schätze ihn absolut nicht so ein als hätte er gewollt, dass er Kinder für so eine lange Zeit (Für Kinder die 2 Wöchentlich ihre Infusionen bekommen müssen ist es lang) nicht betreuen und keine Rezepte ausstellen kann. Die Schuld für diese Situation sehe ich bei der Klinik und nicht bei den Ärzten.
    wir trafen dort ein Mädchen welches erst in der kommenden Woche hätte entlassen werden sollen und schließlich selbst zuhause angerufen und um Abholung am 11.10. gebeten hat. Die Klinik hat es also nichtmal für nötig gehalten die Eltern der aufgenommenen Kinder darüber zu informieren wann die Kinder gehen müssen. Und die Klinik hat dort eine andere Sekretärin hingesetzt die selbstl auf Nachfragen ihren Namen nicht genannt hat. Diese hätte sonst diese Informationen an alle Eltern geben müssen. Ber Brief oder telefonisch... Aber ohne Namen kann man sich halt auch nicht beschweren. Muss klug sein die Frau!

    Egal, die Praxis wird toll und ich bin mir sicher die TZ's werden Mittel und Wege finden unsere Kinder gut und mit der Zeit immer besser behandeln und betreuen zu können. Sie stecken voller Ideen und werden sich sicherlich nicht mit nur einer "normalen" Praxis abfinden. Wir sind sehr gespannt wie sich das alles entwickelt. Die Infusionsplätze sollen jedenfalls richtig toll werden! TZ's Augen leuchteten regelrecht als der davon erzählte.
    Machen wir doch alle zusamen das Beste draus.
     
  15. greifling

    greifling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    bad bramstedt

    hallo nicole
    ich sehe das sehr ähnlich wie du .
    wir müssen abwarten und das beste daraus machen.
    mein sohn bekommt gott sei dank keine regelmäßigen infusionen.
    als ich ihn beim letzten besuch darauf ansprach, wegen der infusionen, sagte er, er sieht keinen grund warum kinder mit rheuma immer stationär aufgenommen werden müssen, es gehe alles ambulant.
    da ich kein facharzt bin, muss ich ihm das ja erstmal so abnehmen.
    wir haben unseren nächsten termin aber auch erst im dezember.
    die nötige medizin lass ich mir von tills rheumaärztin hier vor ort verschreiben.
    ich bin also noch relativ entspannt
     
  16. ivalo

    ivalo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    Bb

    Das ist ja Mist,habe mich schon gewundert das noch kein Rezept über MTx angekommen ist,sollten eigentlich gleich nach den Ferien damit beginnen.Noch geht es meinem Sohn gut,durch die Spritzen in die betroffenen Gelenke.Nur wie geht es jetzt weiter?Am besten rufe ich Montag dort an und verlange seine Krankenakte zwecks neuen Arzt suchen.
    Dabei war ich so froh jetzt endlich einen guten gefunden zu haben.
    Gruss Ivalo
     
  17. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Alles halb so wild?!

    Also ich hab gehötz, dass ie stationäre Klinik in zwei Wochen wieder aufmacht, und Dr TS schon Briefe mit seiner Nummer verschickt hat und bald seine Praxis aufmacht?!! Eine Ambulanz wird es dann nicht mehr im Klinikum geben, dafür aber in BB selbst!

    WO ist aso das Problem?Ich find es völlig normal dass ein Arzt sich auch mal selbstständog macht und es ist doch logisch, dass so ein Kompetenzzentrum wie BB auch weiterhin eine Kindersttion haben wird!
     
  18. Poli

    Poli Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    okay gut, dabin ich mir nicht sicher. Das ist natürlich mies für so einen Standort wie BB!
     
  19. greifling

    greifling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    na, das wird ja alles spannend. wir werden bei tzaribachev bleiben und in seine praxis fahren.
    mein sohn mag ihn und ich bin rundum zufrieden mit ihm
     
  20. ivalo

    ivalo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    Also als meine frühere Ärztin hier weggegangen ist habe ich von ihr die komplette Akte bekommen kann ja im Krankenhaus anders sein,ich werde es versuchen. Werde aber auch bei Tz bleiben,waren ja zufrieden.