1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Juckende blaue Flecken

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von verena27619, 24. Juni 2005.

  1. verena27619

    verena27619 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    276**
    Hallo ihr Lieben,

    nicht lachen bitte! Ich habe in letzter Zeit ständig blaue Flecken und wenn die abheilen sieht es aus als wäre an der Stelle ein Ausschlag und das ganze juckt wie Sch. . . ähnlich wie ein Mückenstich. Das nervt schon ganz schön. Meine Hausärztin hat jetzt meine Gerinnung getestet, aber die war ok.

    Hat einer von euch schon mal so was gehabt? Liegt das an den Medis? (Enbrel, Ibu, Corti, Torem, Pantozol, Valoron und Durogesic smat)

    Liebe Grüße
    Verena die sich schon wieder wund kratzen könnte
     
  2. paco

    paco Guest

    hi Verena,
    das mit dem Kratzen tut mir echt leid... ich hab bei mir zwar auch vermehrt die Anfälligkeit auf blaue Flecken - obwohl ich mich nicht errinnern kann, dass ich mich irgendwo angestoßen habe, aber jucken tuts bei mir nicht.

    Ich hoffe, dass man dir helfen kann und es bald besser wird.
    lg

    Paco
     
  3. Kathy1

    Kathy1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,

    ich kann dir nur raten, damit mal einen Hautarzt aufzusuchen. Was du beschreibst, kann verschiedene Ursachen haben (mir bekannt sind Purpura rheumatica oder medikamentoese Nebenwirkungen).
    Solltest die Sache auf jeden Fall abklaeren- da es auch unangenehm juckt, wie du beschreibst, moeglichst bald.

    Ich wuensche dir gute Besserung und ein schoenes Wochenende,
    Kathy.
     
  4. Kathy1

    Kathy1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    @ Paco

    Blaue Flecken hab ich auch andauernd. Allerdings nicht in Verbindung mit den von Verena beschriebenen Sachen (Jucken etc.). Daher vermute ich, dass es sich nicht um das Uebliche (Cortison, Rheuma,...) handelt.

    Schoenes Wochenende!
    Kathy
     
  5. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo verena

    mir geht es auch so,habe überall am körper blaue flecken,im innenschenkel habe ich einen riesenbluterguss.ich weiss das ich mich nicht gestossen habe oder so,
    habe das auch um die gelenke.die jucken zwar nicht,aber ich habe auch noch flechten dazu die heftig jucken.ich weiss nicht ob das mit den blauen flecken vom bindegewebsrheuma kommt, hab vergessen das in sendenhorst letzte woche zu sagen.

    liebe grüsse klaudi
     
  6. H.Clemens

    H.Clemens Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Juckreiz blaue Flecken

    Hallo ihr Leidensgenossen,
    vielleicht habe ich eine Tip für euch.
    Auch ich hatte längere Zeit Juckreiz auf dem Fußrücken, den Innenseiten der Unterschenkel und danach Juckreiz mit blauen Flecken an den Innenseiten der Oberarme, unter den Achseln an den Hüften an der Leiste und an den Oberschenkeln.
    Ich war so weit, dass ich mich nachts alle 30 Minuten mit einem kalten Waschlappen abgerieben habe, damit der Juckzeiz aufhörte. Zudem habe ich mir kalte Waschlappen unter den Achseln geklemmt, damit kurzzeitig der Juckreiz aufhörte.
    Der Hautarzt hat mir nach Abschluss mehrere Salbentinturen schließlich eine Cortisonspritze in den Allerwertesten gesetzt. Diese sollte bewirken, dass der Juckreiz ca. 2 bis 3 Wochen unterdrücken werden sollte. Außerdem habe ich Pillen geschluckt, die auch den Juckzeiz stillen sollten. Nichts half wirklich richtig.
    Da ich aufgrund meiner Herzrhythmussrörungen Marcumar, Rhytmonorm und einen
    Betablocker einnehmen mußte und zwischenzeitlich Marcumar durch ASS 100 ersetzt hatte, machte ich meinen Hausarzt darauf aufmerksam, dass der Juckreiz doch eventuell auch daher kommen könnte.
    Daraufhin habe ich die ASS 100 abgesetzt und siehe da, der Juckzeiz verschwand.
    Jetzt juckt es schon seit 10 Tagen nicht mehr. Vielleicht liegt es bei euch Leidengenossen auch an der Einnahme von Medikamenten, die sich in der Kombination nicht vertragen.
    Viel Glück und gute Besserung.