1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

jo1-antikörpersyndrom? rheuma allgemein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von happyhappiest, 15. April 2009.

  1. happyhappiest

    happyhappiest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo.

    ich bin gerade ziemlich verzweifelt,nahcdem ich seit 1 monat gelenksschmerzen habe. ich war im krankenhaus, dort wurde es zunächst als arthritis infektbedingt abgetan, doch als die beschwerden anhielten ( ich denke meine bluttests waren negativ, blutsenkung nicht gemacht) schickten sie mich zum mrt ( morgen ist mien termin).
    meine familie hat 3 Personen mit dem jo 1 antikörpersyndrom, denke ich, zumindest aber 2 und 1 mit anderer rheumaform. eine weitere wird gerade untersucht.
    und jz mache ich mir sorgen! IST das eine schlimme krankheit?
    weil der arzt meinte, dass heißt nicht viel ob meine antikörper negativ waren, bei meiner familiengeschichte und den anhaltenden schmerzen : symptome einer arthrose.
    bitte antwort.
    :uhoh::sniff:
     
  2. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Hallo happyhappiest,

    keiner von uns kann dir mit Gewissheit sagen was du hast, das kann nur einer deiner Ärzte.

    Ich für meinen Teil hab die Diagnose Arthrose bekommen (?) und wenn ich die Wahl hätte würde ich auch eher diese nehmen als zB. PSA. ;)

    Wenn Rheuma zusätzlich zu den Gelenken auch innere Organe befallen kann, finde ich das schlimm.

    Sicher bist du verunsichert und ich kann mir ziemlich genau vorstellen wie es dir geht, allerdings sieh es mal so, du hast morgen den Termin und dann weißt du es vielleicht sogar "schon", andere warten Jahre darauf. :a_smil08:
     
  3. happyhappiest

    happyhappiest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    dake für deine antwort. was ist arthrose eigentlich genau?
    ich bin erst 16, also vl reagiere ich ja über!
    aber diese schmerzen nerven, kein tanzen, kein turnen, keine gymnastik- was für mich als sportbegeisterten menschen hart ist.
    ich hoffe es kommt da nichts raus. aber bei meiner familie mache ich mir doch sorgen, weil der arzt hinter vorgehaltener hand zu meiner muttet gesagt hat, nur wegen bluttests ist noch nichts ausgeschloßen.

    wie geht es dir mit deiner krankheit?
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Happyhappiest,

    und ein herzliches Willkommen hier bei uns...

    Mit einem Jo-1-Syndrom kannst Du uralt werden, sie muss halt behandelt werden.

    Ich bin echt am Überlegen, wie ich es Dir erklären soll... Du befindest Dich noch in der Diagnostik und machst Dir Sorgen um Deine Zukunft...

    Darf ich fragen, ob Du zu den Gelenkschmerzen auch muskelkaterähnliche Schmerzen hast, nur viel doller? Das wäre auch u. a. ein Anzeichen/Symptom dazu... Wenn sich das Ganze bestätigen würde, dann müsste der Doc ein sogenanntes Basis-Medikament geben, damit der Krankheit einhalt geboten wird. Oftmals - so heißt es - gibt es einen Stillstand (Remission).

    Die Arthrose:
    http://www.rheuma-online.de/a-z/a/arthrose.html
    Hier wird das ganz gut erklärt und hier gibt es Schmerzmittel, die Dir die Schmerzen nehmen können...

    Leider gibt es eine Einschränkung bei diesen Dingen: Du darfst keinen Hochleistungs-Sport ausüben, eher Ausdauer wie Schwimmen, Rad fahren, Nordic Walking - alles, was die Muskeln kräftigt, aber nicht überansprucht.

    Und klar: Du kannst auch, wenn Du Dich super fühlst, in der Disko tanzen gehen, aber als Tanzsport wirst Du es nicht ausüben dürfen, weil es die Muskeln und Gelenke zu sehr belastet.

    Ansonsten kannst Du Dein Leben genießen. Versuch es immer so zu sehen:

    Das Glas ist halb voll

    Bei Dir wurde es rechtzeitig erkannt, und das ist :top::top::top:.... Bleib für morgen gelassen, anschließend kannst Du uns ausquetschen, wenn Du möchtest. ;):rolleyes::D.....

    Ich drück Dir die Daumen für morgen
    Viele Grüße
    Colana
     
  5. happyhappiest

    happyhappiest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke danke danke schön für deine nette antwort, die mir ein bisschen die sorgen nimmt :)

    es macht mich halt nervös, wenn alle nur hinter vorgehaltener hand reden und ich selbst nur hin und her geschickt werde und keiner sagt mir etwas.

    :rolleyes:
    aber nahcdem du mich jetzt ja aufgebaut hast!
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das hatte ich irgendwo gehofft, denn ich kann Deine Sorgen nachvollziehen, habe ich doch selbst damals gerne getanzt.

    Also: lass Dich nicht verrückt machen, wenn Du das Ergebnis hast, kannst Du fragen und Dir weitere Infos besorgen. Je mehr Du darüber weißt, desto besser kannst Du das Ganze für Dich selbst abschätzen lernen.

    Ich drück Dir meine Daumen
    Viele Grüße
    Colana
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    So, ich werde mich jetzt erst ein Mal von Dir verabschieden und wünsche Dir eine gute erholsame und ruhige Nacht.

    Viele Grüße
    Colana
     
  8. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Hallo happyhappiest,

    ja gute Frage.
    Nur weil ein Internist sagt er sah Arthrose auf dem Röntgenbild (in sein Diktiergerät nicht zu mir), heißt das für mich nicht zwangsweise das es Arthrose ist. Aber seit drei Jahren ist es zumindest eine einigermaßen logische Erklärung und wenn es stimmt was Handfestes, da man nicht mehr nur Schmerzen hat sondern auch was sieht. Habe erst am 30.04. nen Termin bei einer Internistischen Rheumatologin und bis dahin bin ich hin und her gerissen und versuche zumindest die Gelenke zu entlasten sofern es geht.:uhoh:

    Was kam denn nun bei dir raus?

    Du sagst, man sagt dir nichts, frag deine Ärzte direkt was sie denken, vielleicht hilft das ja.
    Und wenn nicht, sie meinen es ja nicht böse denke ich, sie wollen dir eigentlich nur genau die Panik ersparen die du dir machst weil sie dir nichts sagen. :rolleyes: