1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt ist doch wieder alles anders!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Franz-35, 10. November 2005.

  1. Franz-35

    Franz-35 Guest

    Hallo meine lieben Rheuma freunde!!
    Erst mal herzlichen dank fürs daumen Drücken!!
    Jetzt is doch wieder alles anders. Der Rheumatologe meinte momentan Habe ich kein Rheuma. Sondern Einen Bandscheiben vorfall in der schulter. Und einen Knorpelschaden im Knie.
    Muss weiter Seraktil und seraten nehmen und weiter Pysikalische therapie machen.
    Hab doch so Gelenksschmerzen. kenn mich nimmer aus. Im märz mussi wieder zur Kontrolle kommen.

    Und wie gehts euch heute??

    Ganz liebe Grüsse franz
     
  2. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Franz,

    was ist bitte ein Bandscheibenvorfall in der Schulter ?
    Bei welchem Rheumadoc warst du denn ???
    Du schreibst in anderen Threads auch von geschwollenen Handgelenken oder so, da reicht/passt doch die alleinige Diagnose von heute nicht wirklich dazu (Schulterproblem und Knorpelschaden im Knie).

    Gibt es denn eine Möglichkeit für dich ev. in Wien bei einem Rheumaspezialisten vorstellig zu werden ?
    Du kannst doch nicht bis März mit den ewigen Schmerzen und geschwollenen Gelenken leben !!! Das hält doch der Härteste auf Dauer nicht aus, wo du doch eh noch so viele andere krankheitsbedingte Baustellen hast.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du bald in kompetente Hände kommst, denn das was du bist jetzt so bei den Ärzten erlebt hast ist ja zum Haareraufen...
     
  3. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    hallo!

    dann geh doch zu einem anderen rheumatologen? müßte in deiner gegend ja mehrere geben.:confused:
    helfen dir die seractil? bei mir helfen die nur ab und zu mal bei kopfweh und von den saroten könnt ich rund um die uhr schlafen (10mg). aber momentan nehm i höchstens mal meloxicam, sonst nix, außer mtx.

    ich komm aus dem kuhdorf, wo seractil hergestellt werden :D

    ich muß auch erst im april wieder zum rheumadoc.

    hatte heute einen wunderschönen tag, war auf den bergen und hatte zwei gipfelsiege! :rolleyes:
    hab auch tolle fotos gemacht

    liebe grüsse
    claudia
     

    Anhänge:

  4. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    Hallo Franz,

    also ich würd mich auch nicht auf das Ergebnis von heute verlassen, weil doch so einiges wirklich eher dafür sprechen würde.

    Ich habe in dieser Hinsicht eine Hausärztin die richtig gehandelt hat und mich ins Rheumazentrum geschickt hat. Nach meiner Erstvorstellung "durfte" ich direkt 3 Wochen stationär kommen, aber es hat mir auch weiter geholfen. Ich bekam eine Diagnose und auch einen Therapie. Bei mir ist die Therapie momentan weniger medikamentös, also ohne Basis., allerdings nehme ich Cortison, Diclo 100 retard und Mageschutz. Dafür hab ich ne operative Therapie. Ich lass mir gerade beide Knie operieren. Das erste hab ich im September hinter mich gebracht und das zweite wird im Januar gemacht. Sollte das alles nicht helfen, werd ich wohl doch wieder auf ne Basis eingestellt. Aber was macht man nicht alles, damit es einem wieder besser geht.

    Also schau, dass du noch einmal zu einem anderen Rheumadoc kommst und der sich das ganze dann anschaut, weil bis März wäre auch mir entschieden zu lang. Warte also nicht so lange, vor allem wenn man oft lesen muss, dass es dir echt dreckig geht.

    Alles Gute
    stoppel
     
  5. Franz-35

    Franz-35 Guest

    Danke silvia. Ja das war auch meine meinung. Bin in der rheuma ambulanz im Kh W. neustadt. Kommt mir echt komisch vor. Sind auch nur mi, do 2 stunden da. werd ein wenig die therapie machen, dann mussi an anderen Suchen.
    Ja lange halti das nima aus. Danke für eure Hilfe.
    Laut Blutbild und Röntgen und mr war das seine diagnose.

    lg franz
     
  6. Franz-35

    Franz-35 Guest

    Hallo Claudia!!

    Danke für deine nette nachricht. Ja werd sicher zu einen Anderen gehen.
    die seractol helfen manchmal, nicht immer. Saroton sind ganz gut.
    He toll das auf den bergen schön war.
    Glaube auch das die diagnose total falsch ist.
    Mit tut momentan wieder alles weh.
    Schönen abend dir wünsche.

    Lg franz
     
  7. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    diese diagnose kann irgendwie nicht stimmen. wurde ein blutbild gemacht? das wird bei mir jedes mal kontrolliert in der rheumaambulanz.

    ich würd gleich morgen bei einem anderen doc um einen termin anrufen.


     
  8. ibe

    ibe Guest

    Guten Morgen Franz,

    das ist ja wohl gründlich in die Hose gegangen. Ich empfehle dir, wie meine Vorredner schon geschrieben, einen anderen internistischen Rheumatologen zu konsultieren.
    Mensch, das tut mir so leid.

    Viel Erfolg und endlich Hilfe wünscht dir ibe.
     
  9. Franz-35

    Franz-35 Guest

    Hallo euch allen!!

    Danke Für eure Lieben nachrichten.Nun das mit Bandscheibenvorfall, und Knorpelschaden das stimmt schon. Kommt noch dazu.Aber die gelenke tun mir auch sehr we, und dasher glaube ich schon das da irgent was nicht stimmt.
    hab momentan echt wieder mega schmerzen und das seractil hilft gar nicht.
    Ja werdmi nach einen Anderen Rheumatologen umschaun.
    Muss ja irgend wie weiter gehn.
    Wünsche euch schönes schmerzfreies We.

    ganz liebe grüsse franz