1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jetzt brauche ich doch einen Rat !

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von chilli, 13. Juni 2011.

  1. chilli

    chilli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,mein Name ist chilli und ich bin eigentlich auch neu hier.Ich habe es zwar vor längerer Zeit einmal mit dem chat versucht,dann aber doch kapituliert,weil ich überfordert war.
    Nun habe ich aber einige dringende Fragen und würde mich sehr freuen,wenn mir jemand helfen könnte.Ich habe seit dem Sommer letzten Jahres stärkste Schmerzen in den Vorfüßen,die plötzlich,über Nacht auftraten.Da ich an einen eingeklemmten Nerv oder so etwas dachte,habe ich erst einmal abgewartet.da es nicht besser wurde,erst HA,dann Orthopäde.Diagnose:Spreizfuß.Na,dachte ich mir,ob so etwas über Nacht kommt?!?Egal.Einlagen und Umbau der Schuhe.Folge:Nun ging gar nichts mehr.Ausserdem wurden in der Zeit ständig meine Finger erst weiß,dann lilablau und "starben"ab.Dazu kam eine bleiernde Müdigkeit und die Schwäche(ich schob sie auf die Schlaflosigkeit)hinderte mich daran,meinen Aufgaben gerecht zu werden.Hinzu kamen Mundtrockenheit,extreme Kreislaufbeschwerden und Schmerzen in den Fingern und der Schulter.Diagnose nach langem Hin und Her:CP.Dann gab`s MTX +Kortison.Seit Januar Leflunomid+Kortison.Aber es tritt keine Besserung ein.Nun entdeckten die Ärzte im MRT,dass ich in beiden Füßen ein MORTON NEUROM habe (Geschwulste an den Nerven),die operativ entfernt werden müssen.Meine Frage wäre 1.:Wer kennt dieses M.N.?Warum werden die CP-Beschwerden trotz Medis nicht besser?Darf man trotz der Medis eine Vollnarkose bekommen?(Ich habe schreckliche Angst davor!).Was macht ihr gegen diese furchtbare Schlappheit und die Magenbeschwerden durch die medis?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! chilli
     
  2. Püppihase

    Püppihase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Rat

    Hallo Chilli,

    was Deine Schmerzen in Deinen Füßen angeht kann ich Dir leider nicht helfen. Aber Deine Beschwerden in Deinen Händen kommen mir nur zu bekannt vor. Bei mir hat man ein Raynoud Syndrom diagnostiziert. Du kannst auch hier im Forum darüber lesen. Es gibt dafür auch ein Medikmant für was angeblich helfen soll was aber wohl weder für Dich noch für mich in Frage kommt (natürlich nur eine Vermutung) wegen der Kreislaufprobleme. Wie lange bekommst Du denn jetzt schon Mtx ? Bei mir hat es eine ganze Weile gedauert bis es angefangen hat zu wirken. Aber danach ging die Müdigkeit langsam zurück und ich konnte wieder meinem Alltag gerecht werden. Ich wünsche Dir das Du bald Linderung bekommst.

    LG der Püppihase :rolleyes:
     
    #2 13. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2011
  3. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    #3 13. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2011