1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

jetzt auch noch Atembeschwerden und Herzschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christina29, 14. Juni 2005.

  1. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo leute,
    ich habe ja Verdacht auf Fibro, endgültige Diagnose steht aber auch noch nicht.
    Ich ahbe schon seit paar wochen atembeschwerden gehabt, wenn ich z.B. Treppen hochgegangen bin oder etwas schneller gegangen. habe dann das gefühl gehabt, schlecht Luft zu bekommen. Seit ein paar tagen hatte ich auch in der Herzgegend manchmal Schmerzen, aber nur kurz und das herz "jagte". Habe eh Bluthochdruck, aber der ist mit Betablockern (Atelonol) eigentlich immer gut eingestellt gewesen. Gestern abend war allerdings, als ich ur zweimal die treppen vom 1. stock rauf und runter bin, der blutdruck auf 160 zu 98 und puls 95. Als ich aber meine betablocker nahm (die nehme cih eh abends) waren es nach eins bis zwei Stunden wieder runter. Also sie wirken noch. Kann es sein, dass sie nciht lange genug wirken, zuimndestens nciht mehr?
    Oder haben die Beschwerden mit der Fibro zu tun? Oder bekomme ich jetzt noch probleme mit dem Hwrzen? Meine HA hat neulich mein Hwerz abgehört, ich hatte herzgeräusche, aber sie meinte, die wären nicht pathologisch, sondern physio,ogisch bedingt.
    Heute ist der Blutdruck normal, aber ich habe schon seit 15.00 Uhr Atembeschwerden, es tut zur Zeit in der nähe der Lunge weh, auch im Ruhezustand. Was soll ich machen? Ich habe eh einen termin bei einer inetrnistin, weil sie sich auch mit fibro auskennen soll, aber erst nächste woche Donnerstag. Zu meinem HA kann ich nicht gehen, der nimmt mich nicht wirklich ernst. Muss mir immer noch einen neuen suchen.

    Ich finde das sch..., dass ich immer mehr Symptome dazu bekomme und ich dagegen ncihts machen kann! Das ist doch Mist.

    Sorry fürs jammern. Aber ich denke, Ihr versteht mich!

    Gruß Christina
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Diagnose ?

    Hi Christina
    Ich würde das der Ärztin mal genauso schildern. Die Schmerzen im linken Brustkorbbereich können auch rheumatischer Natur sein (Zwischenrippenerv oder zu geringe Atembreite/ Brustbeinbeschwerden).
    Allerdings gibt es auch körperlich schwächebedingt diese Kurzatmigkeit. Der Sauerstoffanteil wird erhöht, das Herz muß mehr pumpen mit den besagtem Ergebnis. Dabei erhöht sich meist auch die Herzfrequenz.
    Es kann auch sein daß eine zeitlich zu hoher Tagespuls das bedingt, vielleicht mal ein Tages-EKG machen lassen.
    Aber die Ärztin wird das schon richten denke ich.
    Also gute Besserung und nicht zu sehr "grübeln" auch sowas treibt dann unbewußt den Puls hoch...
    "merre"
     
  3. Domino

    Domino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Herzbeschwerden

    Hallo Christina,
    kann dir nur raten, geh zu einem Kardiologen, sag ihm Deine Beschwerden und Deine Grunderkrankung. Der Blutdruck und Puls ist hier wenig aussagekräftig, weil gerade der Puls bei Anstrengung steigt. Blutdrucksenker soll man regelmäßig u. möglichst im Abstand von entweder 12 od. 24 Std. einnehmen und nicht bei Bedarf, wenn man meint jetzt ist er besonders hoch. Bluttdrucksenker wirken nämlich (je nach Dosis) über 12 bzw. 24 Stunden. Also laß die Sache abklären und alles Gute weiterhin
    Domino;)
     
  4. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo Domino,
    ich bin nächste Woche Donnerstag eh bei einer Internistin. Meine betablocker nehme ich regelmäßig immer abends ein. Das eine mal habe ich sie höchstens zwei std. vorgezogen.


    Gruß Christina
     
  5. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bekomme Atemnot von Celebrex und Paracetamol. Kann es bei dir auch an Medikamenten liegen?
    Gruß, Christel
     
  6. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo Christel,
    Gute Idde.
    Hatte ich auch schon überlegt. Aber das einzige Medikament, was jetzt neu dazu gekommen ist, ist Neurontin und das kann erhöhten Blutdruck machen. Aber Neurontin hatte ich schon vor ein paar Monaten genommen (da allerdings 200 mg, jetzt 300 mg pro Tag), da hatte ich keinen erhöhten Blutdruck. vielleicht eine Wechselwirkung mit einem anderen medikament, was ich nehme, aber da steht nichts im Beipackzettel, dass irgendwelche Wechselwirkungen zu anderen Medis bestehen, die ich nehme.
    Bin etwas ratlos!!!

    Gruß Christina
     
  7. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Atembeschwerden und Herzrasen....

    Hallo Cristina,

    wir könnten uns die Hände reichen den ich hab auch fürchterliche Atembeschwerden und Brustschmerzen mit Schwellung an den Rippen auf der rechten Seite und im Brustkorbansatz muss mich immer zwingen gerade zu sitzen furchtbar.ich hab keinen Hunger nur Appetit und könnte essen aber es geht nichts rein.Bei der geringsten Tätigkeit krieg ich keine Luft.
    Herzgeräusche hatte ich auch aber soll laut EKG alles in ordnung sein.
    sowas kann man sich nicht einbilden nehme auch Celebrex und Corti wieder bei 15 mg bringt nur Tagsüber Besserung und gegen Abend wird es wieder schlimmer.meine HÄ hat überhaupt nicht reagiert auf meine Beschwerden werde mir eine neue suchen und auf den Tag hoffen wo es besser wird.
    Kopf hoch Cristina wird wieder.

    LG Hypo ;)