1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

jetzt auch noch antibiotika

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von heidetroll, 14. Dezember 2006.

  1. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    hallo ihr mitlesenden. ich bin jetzt die zweite woche krankgeschrieben da ich große schmerzen im fußgelenk hatte. zum glück war es nach drei tagen unter kortison besser. am montag war ich zur 14tägigen blutentnahme unter anderem wurde auch der wert für chlam. pneum. bestimmt da der vor 10!wochen positiv war ich aber kein antibotika bekommen habe. habe am montag nochmal auf den wert hingewiesen. naja jetzt muss ich zu dem haufen den ich sowieso schon nehme drei wochen lang antib. dazu.
    da mein hausarzt am freitag und montag nicht da war bin ich zu seiner neuen praxispartnerin und was sagt die? sie hat auch mb und kann mich in allen dingen verstehen. sie fühlt auch den zettel für die kur aus. ein grosses problem habe ich noch. meine leberwerte sind grottenschlecht. immer mal wieder ein bißchen besser nun wieder schlechter. darüber will die ärztin mit mir noch sprechen denn sie meint das soll abgeklärt werden ob da nicht vielleicht eine autoimmunkrankheit hintersteckt. was heisst denn nun autoimmunkrankheit schon wieder?????:confused: sie meint und wenn die leber punktiert werden muss um zu wissen warum die werte so schlecht sind. menno ich will das nicht. ich könnte heulen.
    danke für eurer zuhören und eure netten antworten und danke das ich mich hier auslassen kann und fragen kann.:o
     
  2. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidetroll

    Autoimmunerkrankung heißt: Das dein Immunsystem gestört ist, oder fast gar nicht mehr arbeitet. Habe ich auch,ich habe Polymyositis, Dermamyositis und Morbus Raynaud und Osteoporose LWS. Die Immunschwäche kommt von der Polymyositis. Du mußt halt aufpassen, das du keine Entzündungen bekommst,weil dein Körper sich nicht dagegen wären kann.

    rose
     
  3. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    wie wird eine autoimmunkrankheit festgestellt? blut? sind bei mb auch organe betroffen? können meine schlechten leberwerte mit mb zusammenhängen?ich bin raucherin aber weder trinke ich alkohol(hat mnir noch nie geschmeckt) noch habe ich vor der diagnose irgendwelche medikamente genommen.
     
  4. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    MB geht normalerweise nicht auf die Organe. Aber das Rauchen könnte diese Leberwerte verursacht haben, wenn Dein Körper sehr empfindlich auf die inhalierte Noxen reagiert. Du weisst aber schon, dass das Rauchen rheumatische Krankheiten begünstigt, also dass sie davon schlimmer werden?

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  5. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    nein wusste ich bis jetzt nicht.es fällt mir schwer aufzuhören. sehr sehr schwer.
     
  6. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Das liegt in Deiner Entscheidung und Verantwortung. Abnehmen kann Dir das niemand.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  7. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo heidetroll,
    ich habe ein Verständnisproblem-waren deine Leberwerte schon schlecht vor Einnahme der Medis oder erst danach?Ich kann das was du zu deinen Medis schreibst nicht richtig einordnen.

    Generell können sich Leberwerte natürlich unter einer Basis bzw. anderen Medikamenten verschlechtern,die über die Leber abgebaut werden.Das macht dann eine Umstellung nötig,wenn sich die Werte nicht in einem bestimmten Zeitraum ändern.Und es gibt aber auch tatsächlich autoimmune Erkrankungen,die die Leber angreifen.

    MB gehört übrigens zu den autoimmunen rheumatischen Erkrankungen.Das Immunsystem ist fehlgesteuert und greift körpereigene Zellen an,statt den Körper vor Eindringlingen zu schützen.
    In dem folgenden link ist das auch nochmal gut und knapp erklärt:

    http://www.rheuma-online.de/a-z/a/autoimmunerkrankungen.html

    Liebe Grüße,
    Diana
     
  8. heidetroll

    heidetroll Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lüneburgerheide
    meine leberwerte sind schon einige zeit schlecht.jetzt unter sulfasalazin noch ein bißchen schlechter. aber es wurde eben nie untersucht warum das so ist.