1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist nun meine letzte Hoffnung dahin?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Heike1961, 6. Januar 2009.

  1. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallöchen,

    Habe hier ja schon von verschiedenen Rheumatologen und Orthopäden berichten müssen, die meinen, meine Beschwerden kämen nur von den Wechseljahren und von der Schilddrüse.
    Blutabnehmen war nach Ansicht des Rheumatologen sinnlos, da ja meine Hände sehr gut aussehen. Meine anhaltenden Schmerzen, die sich seit Juni 08 verschlechtern, sind aber ab Hüfte abwärts, nicht an den Händen. Mit Schilddrüse und Klimakterium hat das nichts zu tun, diese Werte wurden überprüft. Meine Ärztin hatte freundlicherweise den Rheumafaktor mitbestimmen lassen, der liegt bei 7 (Ref. 0-14). Also genau hälftig.
    Nun habe ich mich um zehn Ecken für eine Rheumaärztin (Prof. Gromnica-Ihle aus Berlin-Pankow) entschieden, sie ist auch Chefärztin im Klinikum Buch gewesen, trägt verschiedene hohe Auszeichnungen, ist Ehrenmitglied des Deutschen Rheumaverbands und und und.
    Sie steht auch in Eurer Ärzteliste.
    Als ich heute Ihre Homepage anklickte, stand bei ihrem Lebenslauf: Rheumapraxis in Berlin-Pankow von 2005 bis 31.8.2008.
    Das heißt, die Praxis ist weg?!
    Habe wiedermal zu lange gewartet.

    Oder gibt es hier im Forum Patienten, die dort in Behandlung waren bzw. sind und mich eines Besseren belehren können? Vielleicht gibts die Peaxis doch noch?
    Wenn nicht so ein Schei.Wetter wäre, würde ich ja am Liebsten mal vorbeifahren und schauen.
    Anrufen hat nichts gebracht.
    Oder ich schreibe der Professorin eine Mail?

    LG, Heike
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Soweit ich weiß praktiziert Frau Prof.Gromnica-Ihle nicht mehr.

    ****Mit ihrem 65.
    Lebensjahr war ihrer Tätigkeit in der Rheumaklinik
    Berlin-Buch ein Ende gesetzt –
    bedauerlich, wie sie findet. Sie hofft, „dass
    mit dem Ausschalten von ärztlichem Wissen
    und Erfahrung mit 65 Jahren bald Schluss
    sein wird.“ Dennoch ist sie froh, auch weiterhin
    ärztlich und wissenschaftlich tätig
    sein und ihr Wissen in Fortbildungsveranstaltungen
    weitergeben zu können.****

    Aber in Berlin Buch findest du bestimmt kompetente Ärzte, frag auch mal Merre dazu, evtl. per PN.

    Gruß Kuki
     
  3. lupinchen

    lupinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum, NRW
    Stimmt,

    Fr. Prof. Gromnica-Ihle, hat wie geplant nach 3 Jahren ihre Praxis geschlossen.
    Sie hat nun die Präsidentschaft der Rheuma-Liga übernommen .
    Eigentlich sollte ihr Nachfolger in der Klinik mit 3 Kollegen die Praxis übernehmen, aber das Projekt ist auch nach 3 Monaten gescheitert.

    Ab 1.Januar 2009 , soll Dr. Herzberg ( auch aus Buch) in einer Praxis - Gemeinschaft in Berlin praktizieren. Er ist sehr kompetent und durch die harten Schulen von Prof. Gross ( Bad Brahmstedt) und Gromnica ( Buch ) gegangen.

    Ich fand ihn immer menschlich und fachlich kompetent.

    Gruß.
    Lupinchen
     
  4. Pat1

    Pat1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich weiß ja nicht wo Du in Brandenburg wohnst, aber würde für Dich auch ein Arzt in Berlin-Spandau in Frage kommen?
    Ist auch ehemals in einer Klinik tätig gewesen!
    Gruß
    pat1
     
  5. crozie

    crozie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    falkensee
    Arzt in Spandau

    Hallo habe gerade deine Nachricht gelesen,könntes du mir den Arzt in Spandau empfehlen,habe eine chro.polyatritis ohne entz.Blutwerte,sind immer nur Schmerzen und zeitweise Schwellungen vorhanden.für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.lg crozie
     
  6. Pat1

    Pat1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hey Crozie,
    habe dir eine PN geschickt!
    LG Pat1
     
  7. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Liebe Kuki,

    Schade, daß sie nicht mehr praktiziert, zumal sie vom Berliner Kurier (24.10.08) noch als sehr gute Rheumatologin empfohlen wurde.
    Aber sie hat sich nach lager Tätigkeit auch etwas Abstand verdient.

    Liebe Pat,

    Danke für Dein Angebot. Ich fahre täglich über Spandau zur Arbeit und zurück, Dein Tip wäre nicht ungelegen. Nehme Dein Angebot an.
    Danke im voraus.

    Liebes Lupinchen,

    Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt, direkt nach Buch zu fahren, denn der dortige Prof. Berliner soll auch eine Kapazität sein, ist wahrscheinlich der Nachfolger von Frau Gromnica.
    Praktiziert der Dr. Herzberg schon?
    Hast Du netterweise eine Anschrift?

    Ich danke Euch jedenfalls für jeden Tipp.

    LG, Heike
     
  8. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    War gestern nun persönlich nach Pankow gefahren, um mich selbst davon zu überzeugen, was mit der Rheumapraxis der Prof. Gromnica-Ihle ist, hatte gehofft, zumindest einen Hinweis auf neue Betreiber zu finden. Leider nichts.
    Habe einen Arzt, der gerade anzutreffen war, gefragt, ja, Prof. Krause vom Klinikum Buch wollte weitermachen, aber ist wohl nichts geworden.
    Schade.
    Kann mir jemand einen internistischen Rheumatologen empfehlen, der nicht nur das 08-15 Programm durchzieht in 3 Minuten?
    Berliner Raum/Speckgürtel wäre sehr vorteilhaft.

    Vielen Dank im voraus.
    Heike