1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist es Rheuma oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von shorty1002, 23. August 2012.

  1. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin noch neu hier und hoffe ich kann durch eure Beiträge herausfinden, was in meinem Körper so los ist.
    Seit Oktober 2011 plagen mich immer wieder Schmerzen an verschiedenen Gelenken im Körper.
    Angefangen hat es mit der rechten Hand. Von heut auf morgen wahnsinnige Schmerzen. Dann die li. Schulter, danach der li. Ellenbogen bis zur li. Hand.
    Im Dez. wurde ein Bandscheibenvorfall in der HWS festgestellt. Fussschmerzen im Januar, so dass ich kaum noch gehen konnte. Rückenschmerzen im LWS- Bereich gehörte für mich schon lange zu alltäglichen Schmerzen.
    Im März 2012 hatte ich dann kurz hintereinander immer wieder geschwollene Handr�cken und auf der Handgelenkinnenseite grosse rötliche Entzündungen und Schmerzen.
    Dann wurde eine Blutuntersuchung gemacht. Aufgrund erhöhter Werte, sollte ich das schnellstens beim Rheumatologen abklären lassen. Der schnellste Termin war dann Ende Mai.
    Zwischendurch war ich dann am 01.Mai beim Notarzt und dort saß dann ein Arzt der sich auskannte und mir Prednisolon und Arcoxia verschrieb.
    Die Schmerzen ließen dann auch nach und zwischendurch hatte ich nur leichte Entzündungen.
    Als ich beim Rheumathologen war, war natürlich alles gut, ich bekam dann die Diagnose Chronische Polyathritis.
    Blutuntersuchung und Röntgen der Hand und Fussgelenke.
    Prednisolon sollte langsam auf 5 mg täglich herabgesenkt werden.
    Bei einer Kontrolluntersuchung Anfang Juli sagte der Rheumatologe dann , es sei alles gut auch die Blutuntersuchung. Es wäre doch keine chronische Polyarthritis.
    Seit dem 23.07. dann der Hammer. Hände fangen wieder an zu schmerzen. Jeden Tag entweder gschwollene Mittel/Ringfinger oder geschwollener Handrücken mit und/oder Rötungen.Handgelenke, kleine Finger beidseitig Rötungen und Schmerzen. Nichts mehr anfassen können, ohne Schmerzen, keine Schuhe schnüren, keine Flaschen mehr öffnen können. Im Laufe des Tages in Bewegung werden die Schmerzen etwas besser, um dann abends bei Ruhe noch heftiger zu schmerzen.
    Als nä.. dann dick geschwollene Fussknöchel, die stark schmerzten, so das ich nicht mehr gehen konnte.Zusätzlich fing der untere Rücken an zu schmerzen.Nun habe ich starke Schulterschmerzen links, kann den Arm kaum bewegen und wenn dann nur mit Unterstützung der rechten Hand.
    Seit gut einer Woche kribbeln Hände und Finger und schlafen oft ein.
    Bekomme schon starke Schmerzmittel und Prednisolon, aber es will nicht besser werden, ganz im Gegenteil, seit Montag schmerzt nun die li. Hüfte so sehr, das ich weder sitzen, stehen noch gehen mag.
    War heute dann beim Rheumatologen, irgendwie hatten alle Urlaub die letzten 3 Wochen, es wurde eine Blutuntersuchung gemacht.
    Wurde dann mit den Worten verabschiedet.
    In 2 Wochen melden wir uns........ nun sitze ich hier und weiss....weiter Geduld haben, kämpfen und stark sein...
    und weiter nicht wissen ...Ist es Rheuma oder nicht... ??
    Sicher kennt ihr diese Schmerzen und könnt mir vllt. den einen oder anderen Tipp geben.
    Bin euch schon jetzt sehr dankbar für jeden Beitrag, jeden Rat den ich zu lesen bekomme...:top:

    Ganz lieben Gruss
    Annette
     
    #1 23. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2012
  2. Kajaki

    Kajaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Rheuma?

    hallo Shorty,
    es tut mir so leid für Dich. Kannst Du nicht den Rheumadoc bitten, die Ergebnisse zu beschleunigen? Sage
    ihm klipp und klar dass Du die Schmerzen nicht mehr aushälst.
    Und wenn es gar nicht mehr geht - ich würde dann eine Klinik aufsuchen. Die Schmerzen die Du beschreibst
    erlauben das allemal.
    Ich denk mit Sorge an Dich und drücke Dir feste die Daumen, Kajaki
     
  3. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo kajaki,
    danke für die netten Worte und die schnelle Reaktion.
    Ich habe dem Rheumatologen sogar in schriftlicher Form mein sog. Schmerztagebuch vorgelegt.
    Es ist ja so, dass der Rheumatologe sozusagen ersatzweise Ansprechpartner für mich war, da ich meinen anderen Rheumatologen nicht erreichen kann, weil ich wegen der Schmerzen nicht Autofahren kann.
    Und bis letzte Woche Freitag hatte der Urlaub.
    Die nä. Schmerzattacke ist auch schon wieder im Anmarsch. Re. Zeigefingergrundgelenk...erwärmt sich und schmerzt.
    Meine Hausarztvertretung hat mir heut dann noch ein starkes Schmerzmittel verschrieben, weil sie es auch nicht glauben konnte, das mich der Rheumatologe so hat nach haus gehen lassen.
    Am Montag werde ich meinen Hausarzt, der dann nach drei Wochen endlich wieder da ist, fragen wie es mit einer Überweisung in eine Klinik aussieht.

    Dank dir für deine Hilfe.

    Ganz lieben Gruß
    Shorty1002
     
  4. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Bei so einem Arzt war ich auch mal: Wenn überhaupt dann haben Sie Fibro und da kann man nix machen.
    So, nun habe ich SLE (mit bereits bleibenden Hautschäden) und evtl. noch CP, selbst bei Fibro hätte man was machen können.
    Du tust mir leid, ich kann so sehr mit Dir fühlen! (malganzfestdrück) Hoffentlich helfen die Schmerzmittel Dir.
     
  5. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    danke für die lieben Worte und das ( malganzliebdrück).
    Ich hoffe, das du nicht so Schmerzen hast und ( drückmalliebzurück) :)
    Es werden heut nicht viele Worte, mein Zeigefinger möchte nicht...er schämt sich und ist schon ganz rot...
    Ich versuche mal zu kühlen.
    Wünsche einen schönen und hoffentlich schmerzfreien Abend.
     
  6. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo shorty,
    sei herzlich gegrüsst. Es ist oftmals bei unseren Erkrankungen schwierig einen Rheumatologen zu finden der auch zeitnah Termine vergeben kann. Aber, viele Praxen haben für sog. "Notfälle" immer Fenster offen. d.h. wenn man hingeht und sagt "hier bin ich, habe stärkste Schmerzen", kommt man auch dran. Mit Wartezeit, aber besser als der Termin in 6 Wochen.

    Wie hier auch immer geschrieben-gehe in eine Uniklinik- stimmt auch so nicht, ich arbeite in einer rheumatologischen Ambulanz einer Uniklinik und da gibts auch Termine und man kannn leider nicht mal ebenso vorbei kommen. Wenns stark schmerzt kann man immer in die Notaufahme einer Klinik gehen.

    Herzliche Grüsse vom käferchen
     
  7. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, käferchen,
    danke für deinen Beitrag. Der Rheumatologe, bei dem ich gestern war, das war schon ein Notfalltermin, da ich so starke Schmerzen habe.
    Ich bin momentan in der " glücklichen" Lage bei 2 Rheumatologen zu sein.
    Das liegt daran, das meine Umschulungseinrichtung und mein Zuhaus knapp 100 km auseinander liegen.
    Nur das mit dem " Hier bin ich, ich habe stärkste Schmerzen" hat eben nur das ergeben, was ich im ersten Beitrag geschrieben habe. Wenn das alles so bleibt, wie es nun ist, werde ich zudem meine Umschulung in dem Beruf abbrechen müssen. :-(
    Und bei dem anderen Rheumatologen, der mich ja schon im Mai und Juli untersucht hat, habe ich, sofern ich dann Autofahren kann am kommenden Donnerstag einen Termin.
    Ich habe ja nun auch Tilidin 50mg bekommen und gestern auch eine genommen, aber da war die Wirkung gleich null.
    Hab vor Schmerzen die ganze Nacht nicht schlafen können.
    Da bleib ich bei Ibu 800, die helfen wenigstens ein wenig...

    Wünsche dir einen schönen Freitag.

    Shorty1002
     
  8. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Ach Mensch, kannst Du denn nicht kurzfristig zu einem Schmerztherapeuten kommen?
     
  9. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend Muhkuh 79,
    am Montag ist mein Hausarzt aus dem Urlaub wieder da und dann werde ich dem mal auf die Füße treten...
    Danke dir.....und wünsche dir einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.... :)
     
  10. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Ansonsten habe keine Scheu und geh zum Notdienst/Wochenenddienst wenn die Schmerzen zu schlimm werden. Es verleiht Dir nämlich niemand einen Orden für "Erduldung der Schmerzen".
     
  11. shorty1002

    shorty1002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke..... Ja ich weiß, dass niemand dafür einen Orden bekommt.
    Mal schauen, wie es morgen ist, sonst werde ich tatsächlich den " Notdienst" in Anspruch nehmen müssen.

    Ganz lieben GRuß
    shorty 1002