1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ist anrufen zuviel verlangt ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hai, 1. Oktober 2003.

  1. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Hallo Freunde,


    jetzt muß ich auch mal Dampf ablassen.

    Ich habe vor 5 Wochen einen Termin zu einer Untersuchung vereinbart und dabei auch meinen Telefonnummer hinterlassen. Diese Praxis ist in der Nähe meiner Arbeit, also Termin schön früh, vor der Arbeitszeit.

    Nur im Moment habe ich ziemliche Schmerzen und bin deshalb zuhause. Da mir diese Untersuchung auch wichtig ist, bin ich also die fast 30 km heute morgen (incl. Stau´s) gefahren.

    Mit großen Schmerzen habe ich mich also bis dahin gekämpft um mit den Worten empfangen zu werden: "Das Untersuchungsgerät ist leider kaputt und wir haben Probleme ein Ersatzteil zu bekommen".


    Na toll !!! Und das für eine Untersuchung die vielleicht 5 Min. dauert. Und ohne Diagnose keine Behandlung und das Kribbeln in den Fingern nervt mich immer mehr. Also noch einmal 30 km zurück wegen nicht´s !!

    Mein 3. Basismedikament (Arava) mußte ich jetzt wegen meinem Blutdruck der in die Höhe gegangen ist absetzten. Mit der Medi dafür ist der jetzt glaube ich im Keller.

    Und als Zugabe zu allem würde ich mir am liebsten mit einem Hammer aus Ohr hauen (tu ich nicht) um diesen blöden Tinnitus los zu werden.

    Oh, mann

    NEIN ICH REGE MICH NICHT AUF ICH NICHT GRUMMEL GRUMMEL


    So, jetzt ist der Frust raus und mir geht´s schon ein kleines bisschen besser


    einen sonnigen Tag wünscht

    Hai
     
  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Hai,

    ne, also anrufen wäre nicht zuviel verlangt gewesen.

    Ich wäre an deiner Stelle auch gefrustet.
     

    Anhänge:

    • baby3.gif
      baby3.gif
      Dateigröße:
      5,8 KB
      Aufrufe:
      450
  3. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Halli Hai,

    also da hätt ich mich auch tierisch aufgeregt.

    Ich weiß auch nicht aber manchmal haben die nicht im K....

    das mit Deinem Tinnitus tut mir leid. Ich habe manchmal ein Rauschen
    als ob der Fernseher keinen Sender drin hat.

    Hai, nimm den Kopf hoch mit solchen Sachen werden wir doch locker
    fertig. :cool:

    Trotzdem allen wünsche ich Dir einen schönen Tag.

    Mit lieben gruß

    Einhorn
     
  4. Sasa

    Sasa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    FÜHL MIT DIR

    Liebe Hai,

    oh ja, ich bin auch richtig wütend geworden, als ich gelesen hab, was dir passiert ist
    Natürlich hätten die anruffen können. Aber die haben ja auch keine Schmerzen und die wissen ja nicht, wie es ist, frustiert und ohne Hilfe wieder heimzufahren.

    Es tut mir für dich wahnsinnig leid.
    Ich kann nur hoffen, dass dein Tinnitus, deine Hände und alles andere, was weh tut ganz bald wieder gut ist.

    Auf jeden Fall war es gut, deinen Frust hier abzulassen, als ihn runterzuschlucken.
    Das belastet nur und staut sich immer mehr an.

    Drück dich ganz fest und schick dir schnell GUTE BESSERUNG.

    Sasa
     
  5. Karina 0815

    Karina 0815 Guest

    Liebe Hai,

    es tut mir leid, aber ich mußte lachen, als ich deinen
    Bericht gelesen habe.
    Denn gerade in letzter Zeit habe ich auch eine enorme
    Wut auf die Ärzte.
    Es kommt mir inzwischen so vor, daß wir uns erst einmal
    schlau machen müssen, was man so für die Krankheit
    tun kann, dann zum Arzt, und dem Arzt sagen, was er denn
    tun soll - ihr versteht sicher, was ich meine.
    Ist denn die Welt total verdreht ????????????????????

    Mir geht's mit dem Rheuma-Doc genauso. Muß in der früh
    vor der Arbeit ca. 30 km in die entgegengesetzte Richtung
    fahren und dann wieder 30 km von meineim Wohnort
    in die Arbeit - also 60 km, und das für einen Bluttest
    (den mein Hausarzt leider
    nie vollständig macht, obwohl ich ihm sage, welche WErte
    geprüft werden müssen - aber er meint eben, daß er es
    besser wissen müsste - der Rheuma Do schüttelt dann
    nur noch den Kopf)

    P.S. Tinnitus habe ich auch seit ca. 2 Jahren. Kann man
    nix machen. Muß sagen, daß ich gelernt habe, den Tinnitus
    einfach nicht mehr zu hören (dafür höre ich aber auch sonst schlechter).
    So vor ca. 2 Wochen hatte ich mal ne schlechte Woche (Schmerzen,
    allgemeiner schlechter Zustand). Und dann bekam ich vom
    Versorgungsamt einen Brief. Sie wollten noch die Adresse von
    meinem HNO haben, zwecks dem Tinnitus. Und plötzlich wurde
    ich wieder daran erinnert. Die Folge war, daß ich auf einmal
    wieder meinem Tinnitus aufmerksam zuhörte. Ich sag dir,
    ich hätte wahnsinnig werden können, vor allem, wenn man sich
    nach Ruhe und ERholung sehnt. Hab's aber dann Gottseidank
    nach ein paar Tagen wieder geschafft, einfach nicht hinzuhören !!!!
    Das mit dem Tinnitus ist schon verzwickt, denn gerade dann
    wenn man gestresst ist, wird der Ton immer lauter.
    P.S. Höre im Moment auch wieder das Pfeifen, aber rede mir dann
    sofort wieder ein, daß ich einfach nicht dran denken soll - am
    Besten ignorieren.

    Ich wünsche Dir Gute Besserung und versuchs einfach mal, mit dem
    nichthinhören !!
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Tinnitus

    Ja kann man schon sauer sein, ...und was bin ich froh , daß das alles bei mir bestens läuft!!
    Zu Tinnitus, mal schauen unter. "http://www.tinnitus-infoline.de/" und alles Gute wünsch ich "merre"
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      396
  7. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Danke für´s zustimmen

    Hallo ihr Lieben,

    danke, das ihr meinen Frust verstehen und nachfühlen könnt.


    Hallo merre wo hast du nur immer diese tollen Foto´s her. Deine Kätzchen sind ja wirklich niedlich.

    Der Tinnitus ist zwar nervig, aber der geht weg, wenn ich unter Leuten bin. Das ist im Moment noch eines der kleineren Übel. Der Rücken, der Blutdruck, die Hände und ... sind schon mehr ein Problem.

    Ich wünsche Euch einen schmerzfreien Tag

    Hai
     
  8. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hai!

    Also ich kann deinen Ärger gut nachvollziehen.

    Bei mir war es mal ähnlich: Ich sollte laut Ärztin mal "irgendwann in der Woche vorbeischauen", damit mir Blut abgenommen werden kann. Es sollte ein spezieller Blutwert untersucht werden.

    Als ich dann an einem Freitagmorgen zur Blutabnahme fuhr (eine Stunde in der U-Bahn mit vielen Treppen usw.) kam ich an und mir wurde sogar schon Blut abgenommen. Während dieser Abnahme bemerkte die Schwester dann, dass dieser Blutwert nur montags, dienstags, mittwochs und donnerstags untersucht werden kann. Man konnte richtig sehen, wie mein Blut zu kochen anfing. ;-) Es war alles umsonst.

    Viele Grüße und Kopf hoch,
    Marcel
     
  9. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ooooch Hai,

    das kann ich gut mitfühlen:

    ich bin kürzlich zu meiner Spezialbehandlung 500km (fünfhundert !!!)- d.h. fünf Stunden gefahren- da muss ich ab und an hin- und als ich um 10.00 dort war, haben sie mir auch erzählt, dass das Gerät kaputt ist!!!

    Nur für den Fall, dass Dich das tröstet!! Gruß von Monique
     
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo Hai,

    wie hoch ist denn Dein Blutdruck unter Arava geworden?? Ich mußte jetzt auch mit einer Blutdruckpille die Notbremse ziehen. Nehme auch Arava. Die Pille wirkt sehr prompt. Dein Tinnitus kann sich aber auch durch die Blutdrucksenkung verstärken, meine Ohrbeschwerden werden damit auch wieder stärker, hatte schlimmen Drehschwindel als Folge von Durchblutungsstörungen im Innenohr.

    Ich wünsch Dir gute Besserung