1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Isozid

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Jelka, 22. Februar 2012.

  1. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rheumis!
    Seit Okt.2011 spritze ich woechentl.50mg Enbrel.Weil mein Tuberkulosetest pos.war,muss ich neun Monate Isozid 300mg dazu nehmen.Bisher ging es ganz gut,doch seit ein paar Tagen habe ich Herzprobleme usw.Hat jemand Erfahrung,ob man die Dosis verringern oder vielleicht schon nach sechs Monaten die Therapie beenden koennte?Ueber einen Rat waere ich sehr froh.Liebe Gruesse vonJelka.
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Jelka,

    mein kleiner Sohn, 11 J. , muß leider auch Isozid nehmen.

    Ich würde auf jeden Fall mit dem Rheumatologen sprechen, auf keinen Fall selbst absetzen.

    Ich kann bei meinem Arzt immer bei Problemen anrufen und er ruft mich dann zurück.

    Mein Mann ist an Tbc erkrankt und hat dadurch arge gesundheitliche Probleme.

    Ich würde dir wünschen, das du es zu Ende nehmen kannst, damit du keine Tbc bekommst.

    Alles Gute wünscht dir