1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interviewpartner gesucht - Biologikum

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Exploration, 7. Juni 2012.

  1. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag,
    für ein honoriertes telefonisches Interview im Rahmen eines Marktforschungsprojekts suchen wir Patienten mit Rheumatoider Arthritis oder Psoriasisarthritis, die mit einem Biologikum behandelt werden oder mit der Behandlung in den nächsten Monaten beginnen werden. Das Interview wird eine Stunde dauern und während dieser Zeit ist ein Internetzugang erforderlich. Das Honorar beträgt 80 €
    Falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind (oder vorerst auch nur Fragen haben) würden wir uns über eine Nachricht freuen - gern schicke ich Ihnen als Private Nachricht meine Kontaktdaten - oder rufe Sie, wenn Ihnen das lieber ist, auch an.
    Per Mail erreichen Sie mich unter exploration äd online.de
    Vielen Dank!
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    FRAGE.: ist dieser beitrag/anfrage mit den moderatoren abgesprochen worden?
    immerhin gibt derjenige, der sich meldet, seine daten heraus.
    nicht dass hier ein marktforschungsunternehmen nur an persönl. daten kommen will, um diese dann anderweitig zu nutzen.

    gruss
     
  3. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Anfrage wegen des Interviews

    [FONT=&quot]Hallo Bise,
    obwohl ich sonst immer bei Moderatoren anfrage, habe ich das in diesem Fall nicht getan, ich war nur gestern im Chat und die dortigen Chatter meinten, als ich sie fragte, ich solle einen Eintrag machen.
    Ich verstehe Ihr Misstrauen, aber wir brauchen zum Beispiel gar keine "richtigen" Namen - nur eine Möglichkeit, hinterher das Honorar zu überweisen oder einen Verrechnungsscheck zu schicken. Das kann auch die Adresse/Kontoverbindung einer beliebigen Person sein - auch z.B. die einer Selbsthilfegruppe dann schicken wir das Honorar z.B. mit einem Vermerk "für XYZ". Insofern ist die Menge der "Daten" ja sehr gering - wir brauchen nur eine Telefonnummer - aber auch das muss ja nicht die eigene sein. Sie sehen also, mit "solchen" Daten kann niemand etwas anfangen.
    In der Regel vertrauen uns unsere Interviewpartner, wir geben Ihre Daten niemals weiter.
    Und natürlich kann jeder entscheiden, was er uns anvertraut. Ohne die Meinungen, Wünsche und Erfahrungen von Patienten, kann auf deren Wünsche usw. ja auch die Pharmaindustrie, die natürlich hinter beinahe jeder medizinischen Marktforschung steht, nicht reagieren.
    Meine, unsere Kontaktdaten schicke ich gern per PN.


    [/FONT]
     
  4. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    exploration ,

    und ich habe dich gebeten 2x, dich auch an doegi zuwenden zwecks genehmigung ;)
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    seriös tritt man anders auf.

    kein name des marktforschungsinstitus
    keine name der posterin
    sie auch nicht, dann können sie sich auch selbst berichte schreiben.
    wie denn nun? sie haben so doch keine.

    marie
     
  6. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    im chat wurden namen genannt, habe allerdings nix mitgeschrieben ;)

    er kann also wenn er will :)
     
  7. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und warum hier im Forum keine Daten stehen...

    Hallo, jeder bekommt gern die Daten per PN.
    Die sind überhaupt kein Geheimnis.
    Aber da sie in Foren ewig stehen bleiben und wir dann monatelang Anrufe bekommen, wähle ich diesen Weg.

    Unsere Webadresse: www.roland-winter.de

    Für die Auswertung dieser Studie ist der Name des Befragten nicht nötig. Ob es Herr Meyer oder Herr Müller ist, dem das Informationsmaterial, dass er zu seinem Biologica erhält nicht ausreichend scheint, ist unwesentlich, nur der Fakt als solcher und die Begründung ist wichtig. Was der Mensch sagt, ist wichtig - nicht wie er heißt.
    Deshalb habe ich geschrieben, dass wir nicht den richtigen Namen brauchen - das betrifft diese Studie - aber nicht alle.
    Die meisten Menschen vertrauen uns ihre Daten an, besonders dann, wenn Sie uns einmal als Büro kennen gelernt haben - und diese Daten geben wrir natürlich und nie weiter. Bei den meisten Studien wird mit Kürzeln gearbeitet - die meisten sind international, es werden Patienten z.B. in Frankreich, Großbritanien und Deutschland befragt. Natürlich "steckt" hinter beinahe jeder Studie die Pharmaindustrie, aber die ist es ja auch, die die Medikamente entwickelt und herstellt.
    Ich hoffe, es ist mir gelungen, Ihnen zu erklären, weshalb hier keine Daten stehen...
    Weitere Fragen beantworte ich gern, komme allerdings gerade nicht so richtig hinterher, bitte also um ein wenig Geduld.
    Vielen Dank
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Bitte trotz allem immer erst den Administrator fragen, denn gerade wenn es darum geht ein Honorar zu überweisen, gibt der Teilnehmer sehr relevante Daten weiter und das sollte vorher geklärt sein.

    Mail bitte an Alex@rheuma-online.de

    gruß Kukana
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    sorry, ich kann nicht anders, ich muss so lachen...... ggg

    die verwirrung ist komplett, wie denn nun? natürlich oder nie?

    ich liiiiebe studien! ... g
     
  10. Flopy

    Flopy Flopy Stilli

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    "honorar"

    so nebenbei gefragt,
    warum werden 20 min "befragung" von HIV kranken mit € 60,- honoriert, ( onlinebefragung 03/2011) aber 60 min Rheuma dann "nur" mit € 80,- ???
    ist unsere zeit weniger wert ? ;) ( ein schelm, wer dabei böses denkt ... :vb_confused::cool:
     
  11. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Bitte um Geduld und @Flopy, @Marie

    Hallo in die Runde,
    ich versuche, alle Mails und Anfragen per PN so schnell wie möglich zu beantworten, bitte aber um Geduld, wenn es bis morgen am Abend dauert. Ich füge in die Mails keinen vorgefertigten Text ein.

    Hallo Flopy,
    für die Online-Studie, die du erwähnst, habe ich die Teilnehmer gesucht. Das Honorar betrug für die 20 Minuten Online-Interview tatsächlich 60 €. Viele Teilnehmer haben in Büros von Selbsthilfegruppen daran teilgenommen, die mussten also Wege in Kauf nehmen... Wäre doch eine Begründung - warum da für 20 Minuten 60 € und hier für einen Stunde "nur" 80 €, oder?

    Aber es ist in diesem Bereich, wie in anderen auch - es ist keine Frage von "WERT" wie viel bezahlt wird. Und Krankheiten sind natürlich gar nichts wert - und müssten verboten werden.

    @Marie
    Es gibt viele Studien, da brauchen wir tatsächlich persönliche Daten des Teilnehmers. Zum Beispiel, wenn das Interview beim Teilnehmer stattfindet. Wir fragen auch Teilnehmer, ob wir sie bei der nächsten Studie wieder um Teilnahme bitten dürfen, dann brauchen wir natürlich die Kontaktmöglichkeit. Wir leben davon, dass man uns vertraut!

    Es ist aber eben auch (leider) so, dass die Betroffenen/Patienten eher selten befragt werden, der Hauptteilnehmerkreis von Studien in der medizinischen Marktforschung sind Ärzte.

    Mit freundlichen Grüßen in die lesende Runde
     
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Da meine Frage ob das mit dem Admin besprochen wurde und die Umfrage erlaubt wurde, nicht beantwortet wurde, habe ich ihm eine Mail gemacht und um Antwort gebeten.

    Ich denke er wird sich dazu melden.

    Kukana
     
  13. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    @Kukana

    Sorry, dass ich nicht geantwortet habe, ich habe die Mail an die angegebene Mailadresse natürlich geschrieben, ich hatte aber vorher schon eine an Doegi (Hinweis von Ducky) geschrieben.
     
  14. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hallo zusammen. Ich kann leider genauso wenig wie Ihr prüfen, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt oder nicht. Da jedoch die Aufwandsentschädigung ein willkommenes Zubrot zur Haushaltskasse darstellen kann, lassen wir den Beitrag mal stehen und jeder sollte bitte selbst entscheiden, ob man sich darauf einläßt oder nicht.

    Viele Grüße
     
  15. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.368
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich habe sowohl per Email als auch in einem längeren Telefongespräch Kontakt zu dieser Agentur gehabt und mein Eindruck ist:
    professionell und glaubwürdig.

    Soviel ich weiß haben sich schon eine Menge Leute gemeldet...

    Alles, was mir erklärt wurde, klang plausibel - insofern: ich glaube nicht, dass man da "nur an Daten" herankommen will oder dubiose Ziele verfolgt.

    Wollte ich nur schnell mal mitteilen...

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  16. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    also ich kann auch nur Positives berichten.
    Sehr nett und professionell und machen einen seriösen Eindruck!

    Ich glaube es werden noch Männer gesucht....... :vb_cool:

    VG Candela
     
  17. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich finde den ersten Eindruck durchaus Professionell, sowohl im Mailkontakt als auch am Telefon. Absolut freundlich und seriös.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  18. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle! (mal zwischendurch...)

    Vielen Dank für die freundlichen Gespräche am Telefon, die vertrauensvollen PN's und Mails, das wollte ich zwischendurch mal loswerden.

    Es haben sich weit mehr Teilnehmer gemeldet, als teilnehmen können. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Allerdings suchen wir tatsächlich noch einen "passenden" Mann. Falls kein Mann gefunden wird, wird eine Frau den Platz einnehmen - ich melde mich dann bei der Betreffenden.

    Ich hoffe sehr, dass ich alle PNs und Mails beantwortet habe.

    Ich bedanke mich ausdrücklich auch bei allen kritischen Nachfragern.

    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
     
  19. Exploration

    Exploration Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Wir suchen immer noch einen Mann...

    Vielen Dank an alle hier noch einmal für die große Hilfe.
    Vielleicht berichtet ja irgendwann eine/r von den Interviewten, ob es okay war und ob es für die Erkrankten zu einer Verbesserung führen könnte, an solch einem Interview teilzunehmen - mal abgesehen vom Honorar.
    Wir suchen immer noch einen Mann, der mit seinem derzeitigen Biologikum (Humira, Enbrel, Simponi, Orencia, Cimzia oder Stelara) vor nicht mehr als 12 Monaten begonnen hat. Über PN´s oder Mail an exploration und dann das äd und dann online.de ist ein Kontakt schnell herstellbar.
    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
     
  20. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte heute das Interview. Also, es war sehr freundlich und wahnsinnig interessant. Mir viel es ab und zu schwer mich zu konzentrieren, aber ansonsten konnte ich alles gut beantworten. Ich denke dieses Interview könnte dazu beitragen Patienten zu helfen, wenn dies denn auch umgesetzt wird über kurz oder lang. Ich möchte nun nicht zuviel von Interview verraten, aber es war wirklich nett! Es hat mir eine Freunde gemacht damit vielleicht geholfen zu haben.

    Vielen Dank für den netten Telefonkontakt.

    Viele Grüße

    Kristina