1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intervalle bei Remicade Infusion

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Trivia, 28. März 2011.

  1. Trivia

    Trivia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo zusammen,

    in welchen Intervallen bekommt ihr eure Remicade Infusionen?

    Ich bekomme Remicade seit 2 Jahren. Da kurz vor den Infusionen vermehrt Schmerzen aufgetreten sind wurden die Intervalle verkürzt. Mittlerweile auf 5 Wochen mit 250 mg. Mir geht es damit so gut wie seit 10 Jahren nicht mehr und ich habe Null Nebenwirkungen und auch kurz vor der Infusion keine Schmerzen. Mein Rheumatologe möchte die kurzen Intervalle aber nicht mehr verantworten und stellt mich vor die Wahl: Entweder - wie bei Remicade vorgesehen - alle 8 Wochen oder ein neues Biological.

    Wie sind eure Erfahrungen mit den Intervallen und Nebenwirkungen?
    Viele Grüße von
    einer verunsicherten Trivia
     
  2. Trivia

    Trivia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Huhuuuu???
    Will mir denn wirklich kein einziger antworten?
    :(
    Noch einen schönen Sonntag,
    Trivia
     
  3. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo Trivia,

    ich habe von Anfang an den 8-Wochen-Rythmus, der nie geändert wurde. Vor ca. einem Jahr kam mein Doc dann (aus Kostengründen :mad:) auf die Idee, die Dosis vom 300ml auf 200ml zu reduzieren. Gott sei Dank habe ich trotzdem keine Verschlechterung bemerkt. Auch ich habe keine Nebenwirkungen und bin mit der Wirkung sehr zufrieden.

    Von 5-Wochen-Intervallen habe ich bisher noch nichts gehört, wohl aber von 6-wöchigen. Vielleicht könnte man das erst mal bei Dir versuchen? Zu anderen Biologicals kann ich gar nichts sagen, da ich bisher nur Remicade bekommen habe.

    Liebe Grüße
    Medi :wavey:
     
  4. murmel62

    murmel62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Trivira,

    nach anfänglichen 8 Wochen Intervall, hatte ich einen 6-Wochen-Intervall und dann einen 4-Wochen-Intervall. Allerdings hat auch der Arzt gesagt, dass die Verkürzung der Intervalle nur eine zeitlang möglich ist und dann entweder wieder auf den Ursprünglichen Intervall oder eben auf ein anderes Mittel gewechselt werden sollte.

    LG Murmel