1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internistischen oder Orthopädischen Rheuma???

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Pat1, 15. September 2008.

  1. Pat1

    Pat1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei schwerenRücken-Ellenbogen und Sehnenproblemen, sollte ich da lieber einen internistischen oder orthopädischen Rheumatologen aufsuchen? Hier wird immer soviel vom internistischen geschrieben, ich hätte ja eher an einen orthopädischen gedacht?!? Bin ein bisserl überfordert zur Zeit und habe Angst zum falschen zu gehen, renn mal wieder seit Monaten von Arzt zu Arzt (kein Rheumatologe bisher)
    Danke und LG
    Pat1
     
  2. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    huhu Pat1,
    ich sags mal so, wie mein Doc es immer sagt, der orthopädische Rheumatologe, bearbeitet die Gelenke mit Cortison, Verbänden, Schienen usw. Der internistische Rheumatologe macht die Diagnose, die Medikamenteneinstellung, das Labor, usw.