1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Instabile HWS

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nicole, 18. November 2003.

  1. Nicole

    Nicole Katzenmama

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    nachdem mein gebrochener Arm immernoch nicht heilt wurde nun auch noch festgestellt das der 3. und 4. Halswirbel instabil ist und sich verschieben läßt. Die Schulter ist schon taub und ich habe oft unerträgliche Schmerzen...nun soll das wenn es durch die Osteoporose möglich ist versteift werden.
    Hat jemand von Euch sowas schon mal mitgemacht??? Morgen muß ich zur Kernspin und dann sehn sie weiter -
    ehrlich gesagt habe ich ziemlich Angst davor wie es weitergeht...

    LIebe Grüße Nicole
     
  2. ioanni

    ioanni Guest

    hallo

    liebe nicole,

    das gefühl kenn ich nicht und glaube trotzdem, deine angst verstehen zu können (warte auch noch auf befunde, und weiß nicht was es werden wird).

    ich wünsch dir für morgen alles liebe und gute - werd an dich denken (ich weiß das hilft nicht viel :( )

    was die schulter betrifft kann ich dir nur sagen, dass meine mutter sich vor 12 jahren die rechte bei einem treppensturz gebrochen hat. nach ein paar jahren wurde ihr eine künstliches gelenk eingesetzt. der arm ist zwar etwas bewegungseingeschränkt und doch kann sie alles machen (schifahren, haare friesieren, bügeln....) - kopf hoch :)
     
  3. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Nicole;

    falls Du was näheres über so eine OP wissen möchtest, kannst mich gerne anschreiben. Ich bin OP-Schwester und habe viel in der Neurochirurgie gearbeitet.
    Du solltest solch einen Eingriff auf jeden Fall von einem Neurochirurgen machen lassen und nicht von einem Orthopäden.

    Brauchst Dich auf jeden Fall nicht verrückt machen, ist zwar nicht pralle, aber auch nicht ganz so dramatisch. :)


    Alles Gute u. liebe Grüsse
     
  4. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    bei mir wurde die HWS vor 2 Jahren versteift. Falls du genaueres dazu wissen willst kannst mich anmailen. Wichtig ist der Neurochirurg !!! die OP soll auch immer das letzte Mittel sein.

    Alles Liebe von Hofi