1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ingwer bei Rheuma

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Djanella, 14. Februar 2004.

  1. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ihr LIeben!
    Ich hoffe, dieser Tip hilft Euch so wie er mir zwischen durch hilft.

    Gegen Rheuma und Gliederschmerzen: 1 TL Ingwerpulver (3 g) pro Tasse Wasser aufkochen, abseiehn und 1-2 Tassen ins Badewasser geben. Badedauer: höchstens 20 Minuten

    INgwerpulver gibts beim Inder.

    Mir hilfts - zwar auch nicht immer, aber Baden ist für mich sowie so super entspannend und danach geht es mir kurzfristig etwas besser.

    Probiert es mal aus.

    lg
    Djanella
     
  2. Guggi

    Guggi Guest

    Hallo Djanella,

    das werde ich sicherlich mal ausprobieren.

    Ich nehme ab und zu "Salhumin" (Rheuma-Bad). Das tut mir
    auch ganz gut. Einziger Nachteil: Die Farbe. Es ist ein braunes
    Pulver, das man im Wasser verteilen muß. Wenn sich das Pulver
    aufgelöst hat, ist das Wasser braun und klar. Es riecht nicht und
    hinterläßt auch keine Spuren in der Wanne. Ingwer ist da wahr-
    scheinlich auf den ersten Blick einladender.

    Es ist wirklich toll, daß man hier im Forum immer wieder neue
    Anregungen bekommt, die Beschwerden im Alltag auf natürliche
    Weise zu lindern.

    Vielen Dank.

    Guggi
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Ingwer gegen Rheuma

    also wird in China, Indieen und auch England seit langem dafür angewand. Die Engländer haben es wohl aus Indien mitgebracht.
    Also:
    Inhaltsstoffe: Frischer Ingwer ist eine geballte Ladung von ätherischen Ölen (besonders Gingeorol) und Bitterstoffen.

    Gesundheit: Ingwer fördert das Entschlacken und den Abtransport von Giftstoffen im Körper. Wenn Sie Ihr Essen regelmäßig mit Ingwer würzen oder Ingwertee trinken, freut sich die Waage. Ingwer ist eins der wichtigsten »Medikamente« in der indischen Medizin. Erwiesen: Ingwer entgiftet, hemmt Entzündungen, regt das zentrale Nervensystem an (Liebesdroge!). Hilft dem Magen bei der Verdauung, lindert alle Arten von Übelkeit (Reise-,Seekrankheit). Senkt Cholesterin, beugt Blutverklumpung und damit Arterienverkalkung, Thrombosen, Schlaganfall und Herzinfarkt noch wirksamer als Knoblauch vor. Hilft auch bei chronischer Bronchitis, Blähungen, Verdauungsbeschwerden, Rheuma, Arthritis. Regt den Kreislauf an.

    Ja und gaaanz wichtig, wenn man vor einem Chattertreffen ein bissl am Ingwer knabbert, kann man mit Allen anstoßen und hat hinterher keinen dicken Kopp!!!
     

    Anhänge: