1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Info Enbrel

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von puffelhexe, 27. April 2010.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo!

    ich bekomm ja jetzt enbrel 2 x 25 mg ganz neu!

    meine krankengymnastin interessiert sich sehr für das thema und ich würde ihr gerne behilflich sein und ihr etwas infomaterial zukommen lassen!

    ich weiß, hier im forum kann man vieles nachlesen und ausdrucken...

    aber mich interessiert vor allem, ob es so einen fertigen patientenratgeber oder eine kleine broschüre gibt, die ich ihr geben könnte! wo einfach so die nötigsten infos zusammengefaßt sind!

    gibt es sowas überhaupt und wo bekomme ich es her???

    lieben gruß

    puffelhexe
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Puffelhexe,

    so eine Broschüre kannst du direkt beim Hersteller anfragen ;). Telefonnummer steht irgendwo aufn Beipackzettel oder Verpackung.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    Wyett, münster, gibt sehr, sehr viel info-material heraus.
    gruss
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen!

    erstmal lieben dank für eure hilfe!

    @ kristina: den beipackzettel hab ich leider noch nicht! die packung liegt ja noch beim arzt!

    @ maus: vielen dank für den link!

    @ bise: hast du zufällig die telefonnummer aus münster zur hand???

    lieben gruß von puffel
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen!

    ich hab mal bei wyeth, münster angerufen und infomaterial über enbrel angefordert!

    da bekam ich einen ratgeber: rheuma und reisen zugeschickt!

    nun rief ich da nochmals an: direkt broschüren über enbrel würde es für patienten garnicht geben! evtl. soll ich die über fachkreise (arzt, apotheke) beziehen können...

    seltsam! warum haben einige infomaterial von wyeth bekommen? mir wurde gesagt, sowas liegt für patienten nicht vor!!!

    lieben gruß von puffel
     
  7. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Hast du nicht den 2 seitigen-Info zettel bekommen von der Rheumaklinik. Da steht doch alles drin.
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    doch dani, den hab ich!!!

    aber dr. bott hatte vor 2 jahren so ein richtiges kleines büchlein! und genau so eines suche ich! aber das scheint es nicht mehr zu geben! schade!
     
  9. bejuda

    bejuda Guest

    Hallo puffelhexe,
    ich bekomme auch seit letzter Woche Enbrel.
    Musste wegen einer Zweitmeinung dazu noch in die Uniklinik. DIe haben grünes Licht gegeben und mir so ein Büchlein mitgegeben:
    Enbrel, Meine Therapie, Ein Leitfaden zu Enbrel für erwachsene Patieneten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.

    Suchst du das?
    Wenn ja jag ich es durch meinen scanner und mach dir ein pdf daraus...

    LG bejuda
     
  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    puffelhexe, aufgrund deiner anfrage per pn habe ich dir bereits am
    24. und 25. 4 die gebrauchanweisungen für enbrel-spritze und pen zugeschickt. lag also alles zum nachlesen vor.

    gruss marie
     
  11. biggy48

    biggy48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Enbrel

    Hallo!
    Bekomme ab nächster Woche auch Enbrel, nachdem ich schon Mtx, Arava
    und Humira hatte, aber leider mit schweren Nebenwirkungen zu kämpfen
    hatte. Aber dieses Mal war die Aufklärung über die Biologicala sehr intensiv. Das erste Mal wurde ich auf ein erhöhtes Krebsrisiko aufmerksam
    gemacht, und mußte sogar unterschreiben, das ich es zu Kenntnis genommen habe, das belastet mich sehr, ich habe nie die Beipackzettel
    gelesen, weil ich vorher gar nicht wissen wollte was mich eventuell erwarten könnte, erst wenn ich Probleme hatte. Ich habe seit 2oo6
    RA. und jetzt noch Fibro dazu.
    G.l.G Biggy
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ja marie, ich weiß! lieben dank auch dafür!

    aber ich such halt trotzdem noch weiter nach einem büchlein! weil ich nicht verstanden habe, das die meinen, sowas gibt es nicht!

    @bejuda: das wär wahnsinnig nett, wenn du das machen würdest...

    lieben gruß

    puffelhexe
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo!

    transportiert ihr die spritzen mit kühlakkus, die im eisfach waren??? oder reichen auch kühlpads aus dem kühlschrank???
     
  14. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    KÜHLAKKUS!!! Kommt drauf an wie lang sie gekühlt werden müssen. 15 min. von apotheke nach hause reicht auch kühlpack ausm jühlschrank, ansonsten kühlakkus ausm gefrieschrank nehmen und ein Thermometer dabei legen um die temperatur immer zu beobachten.

    Meine längste reise mit Humira waren 7 1/2 Stunden und es ginbg alles gut.
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    die helferinnen bei meinem rheumadoc sind auch was bräsig...ich wollte gern so einen enbrel patientenpaß! hab ich jetzt schon in paar broschüren gelesen, das einem der arzt so einen aushändigt!

    meiner nicht! hat sowas nicht!

    kriegt man den sonst noch irgendwo her oder nur über den arzt???

    lieben gruß von puffelhexe
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    weiß jemand was, wo man sonst noch einen enbrel paß herbekommt???

    oder habt ihr auch alle keinen???
     
  17. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Puffelhexe,

    zum Paß:
    Ich habe keinen, habe auch noch nie gehört, dass es einen solchen gibt. Ich wurde über die Broschüre (nicht Buch) von der Herstellerfirma nur aufgeklärt, dass ich bei Flügen das Enbrel nicht im Koffer haben darf (gefriert im Flugzeugbauch) und die Kühltasche beim Bordpersonal abgeben und zuvor anmelden muss. Evtl. muss man vom Arzt dann eine Bescheinigung vorlegen - für die Fluggesellschaft.

    Was würde so ein Paß für einen Vorteil bzw. Nutzen haben?

    Pezzi
     
  18. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    naja. ich hab gelesen, das man diesen paß immer bei sich haben soll! im notfall! für andere ärzte!
     
  19. Ulli70

    Ulli70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Hannover
    Hallo Puffelhexe,
    ich habe von meinem Rheumadoc ein sogenanntes "Starterpack" zum Enbrel bekommen. Das ist eine recht hübsche Umhängetasche, in der ein isoliertes Fach eingearbeitet ist, wo man die Spritzen mit Kühlakkus verstauen kann. Dann waren da außerdem noch 3 Handbücher zum Thema Enbrel dabei mit der Aufschrift: Psoriasis-Arthritis, Rheumatoide Arthritis und Enbrel - Meine Therapie. Eine Enbrel Reiseinformation mit Ausweis, Block mit Kugelschreiber und Zollbescheinigungen gehörten auch zu diesem Starterpack, damit man auf Reisen alles dabei hat. Außerdem gab mir der nette Apotheker auch noch eine Enbrel Kühltasche als Bonus mit. Naja - dachte ich - bei den Preisen liegt das wohl drin. Also, Material gibt es, sogar in Luxusausführug :rolleyes:

    Liebe Grüße, Ulli
     
  20. Tukki

    Tukki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Infomaterialien Enbrel

    Habe meine Sammelbox f. spritzen, Pass, Kühlbox, -akkus und -gelpacks, jede menge Broschen von einer Dame von RUDI bekommen. Termin war auf Anregung meines Rheumadocs. Die Dame kann man wirklich alles Fragen, zeigt auch die Anwendung nochmal- kommt daher am Spritzentag... war wirklich supi. rudi-service.de..
    LG
    Maria