1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Indometacin 50mg

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Loreia, 12. April 2007.

  1. Loreia

    Loreia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe User!

    Vielleicht kann mir jemand mit meinem schlechten Gewissen weiterhelfen.
    Fakt ist, ich hab am 25.05. einen Termin in der Rheumaambulanz (und ich hoffe danacht weiß ich warum ich diese Schmerzen ständig habe - wird alles immer schlimmer statt besser; obwohl ich brav meine Physiotherapie zu Hause auch mache).
    Vorübergehend hab mich mal von meiner HA Indotmetacin bekommen. Das Medi hilft mir komischerweise an manchen Tagen, dann hab ich wieder das Gefühl es bringt gar nichts - seltsam, oder??? Hat jemand von euch auch schon diese Erfahrung gemacht.
    Nun meine Fragen: wie lange darf man dieses NSAR denn nehmen (ich meine wie viele Tage am Stück)?
    Nebenwirkungen hab ich leider schon: Bauchschmerzen und leichten Durchfall; manchmal auch Schwindel und so verschwommenes Sehen (bin ohnehin Linsenträgerin und habe eine Hornhautverdickung). Ist dieses Flimmersehen ernst zu nehmen (ist immer nur vorübergehend) oder werden daraus wohl keine bleibenden Schäden auftreten?

    Noch ne Frage: Meine HA meinte, wenn ich die Indomed länger brauche, dann soll ich mir noch ein Rezepft für einen Magenschutz bei ihr holen? Ab wann gilt das? Ich will eigentlich nicht unbedint noch ein Medi einnehmen :-(. Hatte mal die Omec - sind die "leicht verträglich"? Habt ihr schon "natürliche Magenschoner" ausprobiert? Ich hab gehört Joghut wirkt da auch ganz gut? Sollte man da irgendein Spezielles nehmen?

    So und leider noch eine Frage: Meine Schmerzen verschlimmern sich immer, wenn ich mal länger sitze (ist zZ leider notwendig, weil ich für eine Prüfung auf der Uni lernen muss). Mache aber trotzdem täglich mein "Bewegungsprogramm". So, nun meine Frage: Habt ihr Tips, wie ich diese Ruheschmerzen etws eindämmen kann? Sämtliche Gelenke kühlen? Gibt's da noch was Anderes? Gerade meine Finger machen zZ auch ziemliche Probleme und einige senken sich im Mittelfingergelenk --> ich denk mir, dass das vielleicht ein Anfangsstadium von "Schwanenhals" sein kann. Braucht man da eine Schiene, oder ist die Deformierung ohnehin nicht aufzuhalten? Ich hab eben Angst, dass sich meine Sehnen "ausleiern" und irgendwann mal womöglich durchreißen.
    So das waren jetzt leider viele Fragen. Ich hoffe, dass ich ein paar Antworten erhalte. Danke auf jeden Fall schon vorab für's Lesen und etwaige Tips. Es ist gut zu wissen, dass man sich hier an schmerzhaft erfahrene Leute wenden kann. Ihr seid super! :)
    GLG und wenig SChmerzen an alle.
    P.S.: Bitte verzeiht mir etwaige Tippfehler, das kommt wohl vom etwas "Benebelten" kopf vom Indocid.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Loreia,

    da ich dieses Medikament nicht kenne, habe ich ein wenig gegoogelt:

    http://www.netdoktor.de/medikamente/100007608.htm
    http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Indometacin.html

    So, ich hoffe, dass ich Dir zumindest mit diesen Infos ein wenig helfen konnte.
    Irgendwo habe ich gelesen, dass es schon zu den stärksten NSAR-Medis gehören soll...

    Viele Grüß und gute Besserung
    Colana

    P. S. Wegen Deiner Finger und der Deformierung gebe ich Dir mal diesen Link:

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=10834

    Dort sind auch die Ringe vorgestellt.

    Viele Grüße
    Colana
     
    #2 12. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2007
  3. ibe

    ibe Guest

    Hallo Loreira,

    zu Indometacin kann ich dir sagen, dass mein Sohn diese Jahrelang genommen haben. Die haben ihm besser geholfen als alle anderen.

    Bei 50 mg lief es nicht so gut. Er bekam dann immer die 25 mg Indometacin. Damit kam er viel besser zurecht. Die nahm er 3- 4 mal am Tag.

    Also versuch mal die 25er zu bekommen. Nebenwirkungen hatte er damit keine. Es gab auch, wenn es sie noch gibt, Indometacin M( M = Magenschonend).

    Viel Erfolg wünscht dir ibe.
     
    #3 12. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. April 2007