1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

in sendenhorst gewesen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaudi, 15. Juni 2005.

  1. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr alle
    war am montag nun endlich in sendenhorst,weil mein rheumatologe ja eine 2. meinung wollte.über das anzweifeln meines h.arztes hat man dort geschmunzelt,der meinte ja ich hätte nur depressionen. aber die geaschichte kennt ihr ja schon.mit geschwollenen gelenken und meinen heftigen flecken im gesicht bin ich hin. ich wurde gründlich untersucht(sono,röntgen,abgetastet,blut).nur punktieren habe ich nicht zugelassen,hatte angst.soll ich aber unbedingt noch machen lassen,weil ich eine starke scleimbeutelentzündung in den ellenbogen habe.mein blut war wieder nicht stark verändert,die anawerte waren wohl erhöht.da sie nicht wissen in welche richtung dieses rheuma geht,heisst die diagnose undifferenzierte systemisch-enzündliche bindegewebserkrankung.es gibt viele arten dieser erkrankung,sie gehen auch davon aus das es lupus sein kann.man muss warten wohin sich das entwickelt.ich muss jetzt wieder 10mg kortison pro tag nehmen,und habe eine neue therapie.ein antimalariamittel(wirkstoff:hydroxychloroquinsulfat)das konnt ich jetzt nicht auswendig schreiben(haha).die tabletten heissen:quensyl.jetzt habe ich 2 fragen:was bedeutet eigentlich bindegewebsrheuma?bisher habe ich mich immer mit cp befasst,weil das ja im vordergrund stand.
    2. frage:was geht beim punktieren ab?da hab ich eine heidenangst vor.ist es schmerzhaft?

    viele grüsse
    klaudi
     
  2. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo Klaudi,

    Bindegewebsrheuma ist sozusagen der deutsche Begriff für Kollagenose. Schau mal hier auf der Seite unter Rheuma von A-Z unter "Kollagenosen", dort erhälst du alle Informationen.

    Zum Thema Punktion kann ich dir leider (oder besser: glücklicherweise :rolleyes: ) nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus.

    Gruß

    Easy
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    1. punktieren ist nicht schmerzhaft. lass es bloss machen, wenn sie das wollen. dringender rat von mir. kann dir für später ne menge ärger ersparen!!!!!!!!

    2. den anderen schabernak hatte ich auch. typische frühdiagnose. nehm die medis, vielleicht kannst du damit die weiterentwicklung noch verzögern. bei quensyl: vorsicht jetzt vorm sonnenbaden. lass das blut immer kontrollieren. sollte sich le entwickeln (was ich dir nicht wünsche!), dann les mal alles aus dem schmetterling der le selbsthilfegemeinschaft.


    gruss
    bise
     
  4. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    über die Punktionssache kann ich nichts sagen, aber: bei Quensyl halte bitte unbedingt die Augenarztuntersuchungen ein. Das Zeug kann sich auf die ... öhm ... Netzhaut ablagern. Ich nehme es auch, deswegen weiß ich das.

    Ich hoffe, dass du jetzt mit deiner neuen Therapie gut klar kommst und gleichzeitig, dass es nicht le wird.

    Bis dann
    Biglia
     
  5. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Hallo Klaudi

    zum Ellbogen punktieren kann ich Dir sagen;
    laß es machen, es ist nicht schmerzhafter wie eine Spritze
    geben. Aber hinterher hilft es Dir nur.
    Ich bin normalerweise alle halbes Jahr dran mit punktieren.

    Also nur Mut.

    Viele Grüße von schirmchen