1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

In 8 wochen zweimal zum Gutachter

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Brie, 9. Mai 2012.

  1. Brie

    Brie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Nun ist es mal wider soweit weiß nicht nehr weiter ich war vor 8wochen beim gutachter rheumatologe wegen weiterbewilligung habe bis jetzt noch nichtsgehört nun bekam ich heute post das ich wider zum gutachter kommen soll diesmal bei der LVA selbst vom ersten gutachten vor 8 wochen wurde mir nichts mitgeteilt ich verstehe das nicht die haben mich doch zu einem rheumatologen geschickt ist das normal ???
    ist das bei weiterbewilligung so üblich
    lg ancha
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    ich musste bei der weiterbewilligung nur zu einem doc aber viell war sich der erste doc nicht sicher .ruf doch bei der rentenversicherung an und frage nach.
    alles gute
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Wenn der erste Gutachter nicht eindeutig war, dann musst du zu einem zweiten, weißt du was das für einer ist? Arbeitsmediziner vielleicht oder Psychologe oder Neurologe?

    Frag bei der RV nach einer Kopie vom Gutachten, das steht dir eigentlich zu. Ich hab meines direkt bkeommen auf Nachfrage. dann kannst du selbst gucken was da nicht stimmig ist.

    Gruß Kuki
     
  4. Brie

    Brie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    danke für euere antworten die schreiben nur ich soll zur abteilung sozialmedizin
    kommen eine begrüngung warum schreiben sie nicht
    ich kann das leider nicht vertehen ich habe rheuma war beim rheumatologen
    jetzt sozialmedizin ich verstehe es nicht
    lg ancha
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi,
    In der Abteilung Sozialmedizin wird nochmal überlegt was du nach dem Gutachten des Rheumatologen noch arbeiten könntest, es wird z.B. dein Arbeitsumfeld mit in Betracht gezogen, deine familiäre Situation. Auch ob du aufgrund der Problematik physisch und/oder psychisch noch arbeitsfähig bist. Möglicherweise kann dir eine Reha weiterhalfen, u.U. auch eine Umschulung.

    Der Gutachter erstellt aufgrund aller vorliegenden Befunde dann seinen Rat an die Rv oder Knappschaft. Mein Gutachten umfasst z.B.

    Vorgeschichte, eigene Angaben
    Aktuelle Klagen, Schmerzen, Beschwerden
    Untersuchungsbefunde, aktuell an dem Tag gemacht, körperliche Untersuchung, Hörtest, Psychometrischer Test, akt.Labor dort gemacht
    Diagnosen, auch anhand deiner Befunde die vorliegen müssten, OP Berichte
    Sozialmedizinische Beurteilung

    Alles zusammen ergab bei mir 18 Seiten + 2 Seiten Labor

    Geh da vollkommen frei hin, der will mit dir zusammen etwas herausbekommen, natürlich im Sinn der RV aber wenn er meint das geht nicht mehr, dann richtet sich die Entscheidung der RV nach seinem Gutachten.

    Gruß Kuki