1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Impfung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tupp, 8. Oktober 2007.

  1. Tupp

    Tupp Tupp

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37574 Einbeck
    Hallo!

    Was haltet Ihr von einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs?

    Die Frauenärztin hat meiner Tochter diese Impfung empfohlen.

    Sie kostest ca. 52 Euro (bis 18 Jahre), danach weit über 200 Euro.

    Wie würdet Ihr entscheiden? Meine Tochter ist jetzt 17 Jahre alt.

    Danke im voraus für eure Antworten.

    Viele Grüße

    Heike
     
  2. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe zwei Töchter und Beide wollen diese Impfung (19/22). Die Große muß es selbst zahlen und wir steuern einen Teil dazu. Die Kleine Macht bald eine Ausbildung und dann übernimmt es die KK.
    Ich persönlich finde diese Kampanie sehr gut und denke positiv über die Impfung.
    Gruß rephi38.
     
  3. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo

    also ich würde meine Tochter impfen lassen. Und meine Tochter, die jetzt 29 Jahre ist und eine kleine Tochter hat, ist auch der Meinung, dass sie die Kleine dann auch impfen lässt. Aber Heike, für Deine Tochter ist doch die Impfung noch kostenlos. Sie braucht nichts zu bezahlen, erkundige Dich da mal genau.

    LG Marion
     
  4. Frank124

    Frank124 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
  5. Conny37

    Conny37 Guest

    Hallo Heike,
    meine Tochter wird im März 16 Jahre. Sie kam von sich aus auf mich zu und wollte sich impfen lassen. Nach ausführlicher Beratung durch ihre Frauenärztin habe ich zugestimmt.
    Allerdings ist der Impfstoff um einiges teurer als 52 €, wir bekommen aber alles durch unsere Krankenkasse ersetzt, auch das Impfen an sich, was ja auch noch mal 25 € kostet.
    Sie hat sich gerade letzten Monat die 2. Impfung geben lassen , von Nebenwirkungen bei ihr keine Spur.

    Liebe Grüße Conny
     
  6. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hy Ihr Lieben,


    ab wann lässt man seine Tochter dann impfen? Wäre nämlich auch dafür.


    Lieben Gruss

    suse
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo suse,

    die impfung sollte vor dem ersten sexuellen kontakt stattfinden, also möglichst frühzeitig zu beginn der pubertät (heutzutage weiss man ja nie ;) ), guckst du hier .

    sollte die impfung tatsächlich was kosten? das wär ja was ganz neues, dass igel-leistungen im fernsehen beworben werden :eek: , auch wenn es prizipiell lobenswert ist auf die problematik aufmerksam zu machen, zumal es nun ja eine lösung dafür gibt.

    lieben gruß
    lexxus
     
  8. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Danke @lexxus :)
     
  9. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo miteinander,

    hab neulich noch eine interessante info zur papillomaimpfung bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. die impfung ist auch dann noch möglich, wenn bereits der erste sexuelle kontakt stattgefunden hat. dafür wird vorher getestet, ob man bereits virusträger ist (blutbild). wenn dies der fall ist kann man nicht mehr impfen (man erhält dafür gleich die info, dass man prädestiniert für gebärmutterhalskrebs ist :eek: ), sind die viren noch nicht im körper kann die impfung stattfinden (altersgrenze ist 26. lebensjahr).

    lieben gruß
    lexxus
     
  10. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
  11. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo kathy,

    prinzipiell hast du recht, weil sich bei beschnittenen männern weniger smegma (dieses weiße, krümelige zeug) festsetzen kann, in welchem sich die papillomaviren suhlen. es ist nachgewiesen, dass in islamischen staaten deutlich weniger gebärmutterhalskrebs auftaucht.

    allerdings, wer bitteschön fragt einen kerl beim ersten date ob er beschnitten ist? :D die sache mit den kondomen ist zudem immer thema, nicht nur bezüglich gebärmutterhalskrebs.

    lieben gruß
    lexxus
     
  12. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    :)

    beim 1. date ist das doch kein thema... *empört* :))
    aber irgendwann..... ist es eines.
    ICH habe da ein ausgeprägtes hygiene bedürfnis.
    zum glück greift dieses auch bei mann immer mehr um sich......
    meine letzten partner waren beschnitten.

    reiner zufall.... :)

    kathy
     
  13. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    *wegschmeiss* das dacht ich mir auch gleich. War nur zu feige, es zu schreiben. :D:D:D

    Das man ein Kondom benützt beim ersten Sex, wechselnden Partnern etc etc... sollte (eigentlich:rolleyes:) ja jedem klar sein.
    Aber irgendwann, wenn die Beziehung sich gefestigt hat, steigt man ja (nicht immer, aber oftmals) auf andere Verhüterlis um, bzw. lässt es ganz weg, wenn ein Kinderwunsch besteht. Und wenn dann der Mann nicht beschnitten ist, soll/muss ich dann erwarten, das ers noch tut? Allgemein, versteht sich.:p
    Ich für meinen Teil habe für mich die Frage natürlich schon beantwortet. :D


    Dann noch eine Frage zu diesen Viren. Kann man sich beim Gyn denn auch als erwachsene Frau (z.B.: ich :D) testen lassen, ohne Impfung?



    P.S.: Ich merk schon, heut ist grosser Diskussionstag. *zu dem anderen Thread schiel*. Dabei sagte ich vorhin zu meiner Tochter: "Ohne Diskussion!" :D

    Liebe Grüsse