1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IMpfung Schweinegrippe

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von KeLoGs_Xx, 4. Januar 2011.

  1. KeLoGs_Xx

    KeLoGs_Xx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo udn einen frühen guten Morgen zusammen :D
    So, ich hab gestern Abend 10vor10 (das ist bei uns in der Schweiz die Spätnachrichtensendung) gekuckt und dort haben sie einen beitrag zur Schweinegrippe gebracht, dass sich junge (ich bin 18) chronische erkrankte menschen gegen schweinegrippe Impfen sollen... wer hat sich schon geimpft, will sich impfen lassen?
    LG
     
  2. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo, Woch ich habe mich letztes Jahr aufgrund der Panikmache auch impfen lassen - werde es dieses Jahr aber nicht machen. Hatte zwar nicht irgendwelche Negativerfahrungen, aber ich hab es allgemein nicht so mit der Impferei. Lasse mich auch nicht gegen die normale Grippe impfen. Liebe Grüße Alexandra
     
  3. KeLoGs_Xx

    KeLoGs_Xx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ja, hab heute morgen schon kurz mti meinem arzt telefoniert- er findet das einen blödsinn^^
     
  4. Katharinaw

    Katharinaw Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich glaube, dass sieht jeder Arzt anders. Meine Rheumatologin hat mir empfohlen mich gegen Grippe impfen zu lassen. Ich werde in einer Woche gegen Grippe geimpft. Die ist für Influenza und Schweinegrippe. LG Katharina
     
  5. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hi,

    bin ja schon lang chronisch krank mit Asthma und meine Hausärztin rät mir jedes Jahr zur normalen Grippeimfung. Wenn ich denn dann mal nicht erkältet bin, nehme ich die auch.
    Zum Thema Schweinegrippe und Impfung letztes Jahr riet sie mir eindeutig ab. Viele chronisch Kranke hatten nach der Impfung massiv gesundheitliche Probleme, manche sind gestorben. Es gibt keinerlei Erfahrung mit den langfristigen gesundheitlichen Folgen dieser Impfung.
    Ich bin im DRK ehrenamtöich tätig, arbeite in ambulanten Pflege, wäre also eine der ersten gewesen, die diese Impfung hätte bekommen können. Ich habe sie nicht genommen, ebenso meine Kollegen von der Arbeit nicht, vom DRK nicht und die Feuerwehr hat sich auch nicht impfen lassen. Keiner kann sagen, was für folgen das in ein paar Jahren hat.
    Auf der Arbeit hatten eine Patienten die Schweinegrippe. Es sind ältere, schwache und kranke Leute. Es war wie eine etwas stärkere Erkältung, keine Isolation und nichts.
    Vor kurzem war erst ein Bericht in den Nachrichten, dass die Regierung noch massig Impfstoff hat und diesen auch bezahlen muß. Und nu auf einmal wird wieder geraten, sich gegen die Schweinegrippe zu impfen????

    Nein, ich werde mich trotz Asthma und Rheuma auf keinen Fall impfen lassen!!!! Bin doch kein Versuchskanninchen!!!!!!

    medikan
     
  6. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Grippeimpfung Kostenlos

    Hallo,

    der Imstoff gegen die Grippe enthält eine Komponente gegen Schweinegrippe.
    Also ist nur diese Impfung notwendig wenn man mag.
    Die Schweinegrippe verläuft im allgemeinen nicht anderst wie die normale
    Influenzia. Also keine Panikmache, Todesfälle kommen auch immer bei der
    normalen Grippe vor, werden nur nicht so pupliziert wie die Schweingrippe.
    Händewaschen nciht vergessen.


    Liebe Grüße Danydrum
     
  7. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Ich denke schon auch daß die Panikmache durch die Medien das größte Problem ist - letztendlich muß jeder für sich selbst entscheiden was er tut.
    Liebe Grüße und eine grippefreie Zeit
    wünscht Alexandra
     
  8. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo zusammen,

    habe mich letztes Jahr gegen die Schweinegrippe impfen lassen und dieses Jahr auch gegen die saisonale Grippe.
    HA und Rheumadoc haben es, wegen der MTX Einnahme, empfohlen.
    Lieber mal ein- zwei Tage ein bisschen schlapp, als 3 Wochen richtig fertig!

    LG
    schusti
     
  9. Manu0305

    Manu0305 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich bin 20 Jahre alt und habe mich letztes Jahr gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Mein Arzt riet mir dazu da ich chronisch krank bin, seit der Impfung kommen irgendwie ständig neue Krankheiten dazu, manche Ärzte meinen es könne vielleicht was damit zu tun haben, und andere wiederrum nicht, keiner weiß genau bescheid. Aber ich denke eher nicht da eine Vaskulitis eine Autoimmunerkrankung ist naja ich bin ja auch kein Arzt wenn es die nicht mal wissen. Zwei Ärzte drei Meinungen :confused:

    Liebe Grüße Manu
     
  10. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich heute gegen die saisonalen Grippe impfen lassen. Diese Impfung enthält ja auch den Wirkstoff gegen die Schweinegrippe.

    Letztes Jahr habe ich mich nicht impfen lassen, da war mein HA auch noch dagegen.Ausserdem war es eh zu spät, da mich die Schweine-Grippe schon erwischt hatte...:uhoh::uhoh:. Da sich mein Rheuma aber im vergangenen Jahr so verschlechtert hat, hielt mein HA es dieses Jahr für unumgänglich mich zu impfen.

    Bin gespannt, ob irgendwelche NW's auftreten. Normalerweise schreie ich immer "HIER" wenn es um sowas geht.

    Noch geht es mir gut und ich gehe davon aus, dass es so bleibt.

    Ich wünsche Allen einen grippefreien Winter und lasst Euch nicht unterkriegen.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  11. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Und ich hatte schon Panik, dass es dieses Jahr nix gibt wogegen man unbedingt impfen muss...:uhoh: Nix für ungut...
     
  12. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo, habe Kollagenose und mein Immunsystem reagiert bei jedem Infekt über.
    Habe mich gegen Grippe und Schweinegrippe impfen lassen, da ich im Schuldienst bin und die Ansteckungsgefahr dort höher ist. Beide Impfungen waren problemlos. Ich hatte aber wahrscheinlich Sommer 2009 Schweinegrippe gehabt (wurde aber nicht getestet, kann nur wegen der Symptome sagen), sie hat einen Schub ausgelöst, seitdem ist mein Knie dauerhaft entzündet, bei einer vorgeschädigten Sehne ist das blöd. Ich kann nur zur Impfung raten, da die Folgen bei einer erkrankung für uns mit unserem "Spoeziellen" Immunsystem nicht vorhersehbar sind.:top: