1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

immer wieder Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von bimboli, 26. Juli 2014.

  1. bimboli

    bimboli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Grüezi Hallo und Servus,

    ich bin 43j. und habe RA seit 8 Mt. nehme ich MTX 10 mg was ich auch gut vertrage. Am Anfang haben wir noch mit 20 mg Cortison angefangen was ich nun seit 2 Mt. nicht mehr nehme. Ich habe es sehr langsam reduziert und musste es auch zwischen durch wieder erhöhen.

    Seit Tagen habe ich wieder enorme Schmerzen im Rücken, Armen von den Schultern her denke ich, Füsse, Hüften und nun auch wieder die Hände. Ich kann kaum schreiben und habe keine Kraft.

    Was denkt ihr ist es ein Schub und soll ich zum Rh.Doc gehen und evtl. Medis neu einstellen?

    Diese Schmerzen machen mich müde! Manchmal auch sehr traurig!

    Danke für die Antworten
    Sandra
     
  2. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sandra,

    wenn Du mit Deinen Medikamenten nicht gut (mehr) eingestellt bist, würde ich unbedingt zum Arzt gehen und es dringend machen, sonst musst Du unter Umständen lange auf einen Termin warten.

    Gute Besserung!
     
  3. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Sandra,

    da stimme ich mit luiselotte überein: geh bald zu Deinem Rheumaarzt. Niemand muss Schmerzen aushalten. Es gibt auch Metex 12,5 mg.

    Gute Besserung
    wünscht Luna-Mona
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Sandra,:)

    deine Beschwerden kommen mir so bekannt vor. Als ich das Cortison ausschleichen sollte, und dann auch keines mehr genommen habe, ging es mir genauso. Um genau zu sagen, mir ging es richtig schlecht, und das fast 3 Monate lang. Dann habe ich wieder Cortison genommen, und es ging mir wieder besser.

    Lg. Adolina :)
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab mit MTX 10 mg angefangen und es war einfach zu wenig. Bei 15 mg ging es dann.
    Besser als das ständige Hin und Her mit dem Cortison wäre vielleicht, einfach das MTX zu erhöhen, damit es sich stabilisieren kann. Sprich doch bald mit deinem Rheumatologen darüber.
     
  6. bimboli

    bimboli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die Antworten.
    Ich hab nun einen Termin am 24.8.14 bekommen, mal schauen aber ich denke er wird schon wissen was er tut.
    einen Gruss an alle :vb_redface: