Immer noch schmerzen.... / MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Anja 1968, 20. März 2018.

  1. Anja 1968

    Anja 1968 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    seit mitte januar spritze ich mtx 15 mg, die letzten beiden wochen 20 mg.
    nehme immer noch morgens 15 mg cortison.
    was mich verunsichert :
    ich habe immer noch schmerzen und geschwollene finger.
    manche tage sind " okay "....aber ganz viele tage sind einfach nur schmerzhaft.
    ich habe angst , dass das mtx bei mir nicht anschlägt.
    oder bin ich einfach zu ungeduldigt???
    und es braucht einfach noch zeit.

    euch einen schönen tag.

    lg anja
     
  2. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    238
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    BW
    Hallo Anja,

    das sind "erst" zwei Monate beim MTX. Bei meinen Kindern dauerte das so um die drei Monate, bis es wirkte. Ka, ob das Cortison das nicht verbessern müsste. Ist ja nicht soo wenig. Das bekommt meine ältere Tochter immer nur als Stoßtherapie. Und dann auch höher dosiert.

    LG Tina
     
  4. Butz

    Butz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin neu hier und habe noch keine Ahnung wie das hier so läuft
    Wollte fragen wer wohl auch zufällig nächste Woche in Sendenhorst ist?
    Wie es dort über Oster geregelt ist und solche Dinge. Bin zum ersten mal in Sendenhorst und freue mich über Erfahrungen von dort
     
  5. Anja 1968

    Anja 1968 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    noch mal ich,
    vielleicht muss ich wirklich etwas geduldiger sein.
    wie würdet ihr das mit dem cortison machen...
    ich soll es alle 3 wochen um 2,5 mg senken.
    meine logik :
    da ich ja auch mit 15 mg schmerzen habe, kann ich es eigentlich auch langsam runter reduzieren.
    lg anja
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Anja!
    Da würde ich mit dem Rheumatologen Rücksprache halten, das kann man ja auch telefonisch versuchen. So arg viel Sinn macht es nicht, zu reduzieren, wenn Du mit der jetzigen Dosis noch Schmerzen hast.
    Bis zu einem 1/2 Jahr kann es dauern, bis das MTX wirkt, oder eben nicht.
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.427
    Zustimmungen:
    2.198
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht würde es auch Sinn machen, zu Anfang der Therapie mit einem Cortisonstoß zu beginnen, um schon mal die Entzündungen einzudämmen. Dadurch würden sich auch die Schmerzen reduzieren. Frag doch einfach nochmal bei deinem behandeldem Arzt nach.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden