1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer noch im KH

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von trombone, 14. Februar 2004.

  1. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Zusammen,

    da ich mir heute den Laptop der Station ausgeliehen habe, kann ich mal einen kurzen Zwischenbericht abgeben:

    Ich bin seit gut einer Woche hier stationär aufgenommen, habe in der Zwischenzeit 5 Tage á 500 mg Cortison i.V. erhalten. Z.Zt. werden die einzelnen noch vorhandenen Entzündungen mit lokalen Corti-Injektionen behandeln. Leider mochten meine Adern die Cortibehandlung überhaupt nicht - ich sehe aus, als ob ich zusammengeschlagen wurde (vielleicht bin ich ja auch unter die FIXER gegangen) - überall wo gestochen wurde erscheinen richtig schöne blaue Flecken. Vor allem das linke Kiefergelenk macht noch arge Probs.
    Schmerztechnisch geht es mir seit Montag aber deutlich besser. Seit diesem Tag werde ich auf Transtec eingestellt und bei Schmerzspitzen bekomme ich zusätzlich noch Temgesic (als Tablette). Mal schauen, ob es mit einer Entlassung am Mittwoch oder Donnerstag klappt, dann könnte ich am kommenden Freitag mit Remicade anfangen.

    Drückt mir die Daumen, dass ich vor dem kommenden Wochenende vielleicht noch etwas von meiner doch schon ziemlich verwaisten Wohnung habe.

    Viele liebe Grüße aus der MHH
    Birgit

    P.S. soll noch viele Grüße von Hannilein ausrichten, die derzeit zur AHB in BB weilt (werde morgen zum Thema BB noch einiges schreiben).
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo trombone,
    hoffentlich hast Du's jetzt bald überstanden. Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen, das Du ab Mitte der Woche Deine Wohnung wieder genießen kannst.

    Das mit den blauen Flecken kommt mir auch irgendwie bekannt vor. :D :D In der Anfangzeit vom MTX mußte jede Woche eine Blutentnahme gemacht werden. Und nach 2-3 Wochen hatte ich nur noch blaue Arme. Allerdings wurde es der Sprechstundenhilfe meines Hausarztes Himmelangst. Tja wo sollte sie in der darauffolgenden Woche wohl das Blut nehmen :confused: :confused: :D :D

    Liebe Grüße und alles Gute
    gisela
     
  3. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Birgit

    Hallo Birgit,

    schön das Du Dich meldest.....
    hier im Paderbornerland ist es sehr "Nebelich"..
    so Du verpasst nix.
    Zu Karnevalzeit kommst Du ja noch pünklich raus...
    was könntest Du gehen mit den vielen blauen Flecken..
    Jane wollte auch nächste Jahr als Dalmatiner gehen.

    Nimm es mir nicht krumm ....
    ist nicht zum lachen aber was soll man sonst machen.

    Bussi Gisi mit Jane (Eiter unter den Nägeln hat auaaaaa od. blaue Finger od. Zehe)
     

    Anhänge:

  4. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Liebe trombone,

    drücke dir die Daumen, dass du bald entlassen wirst und mit dem Basismedi anfangen kannst.....
    cher
     
  5. engel

    engel Guest

    Gute Besserung

    Hallo

    wünsche dir Gute Besserung und das es bald besser geht

    Gruß Engel:D
     
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo trombone,

    ich wünsche Dir gute Besserung und dass Du im Laufe der Woche doch wieder zu Hause sein kannst.

    Melisandra
     

    Anhänge:

  7. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Danke

    vielen Dank für Eure netten Grüße und Aufmunterungen - habe ich heute wirklich gebraucht. Ich hoffe, dass die Entlassung in dieser Woche nicht aufgehoben wird, da ich heute megamäßige Probs hatte, die selbst durch Sonderdosis Temgesic nicht so richtig in Griff zu bekommen sind.
    Erst hatte ich das Gefühl als ob jemand mit einem superheissen Messer in meinem Knie rumgerührt hat, das Kiefergelenk ist dick und überwärmt (tut auch weh) und mein kleiner Finger an der linken Hand meint jetzt auch noch er müsse sich melden. Aber vielleicht liegt es ja auch nur an dem etwas besch... Wetter draußen.
    Ich werde daher mich nochmal "abschießen" lassen und hoffen dass es diesmal hilft.

    Wünsche allen eine ruhige und vorallem schmerzarme Nacht.

    Gruß
    Birgit
     
  8. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Trombone,

    auch von mir die besten Genesungswünsche. Ich drück Dir auch die Daumen.

    Gute Besserung und alles Gute

    Tibia
     

    Anhänge:

    • fee1.gif
      fee1.gif
      Dateigröße:
      5,9 KB
      Aufrufe:
      120
  9. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo tombone
    auch von mir alles gute und ich hoffe das es dir balt wieder besser geht.
    auch ich bekomme remicade und es hielft mir sehr gut,
    halte die ohren steif
    und schöne grüße 007
     

    Anhänge:

  10. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Zusammen,

    habe mir mal wieder den Laptop der Schwestern gekrallt.
    Sollte es jetzt nicht noch gravierend schlimmer werden ist die Entlassung für Donnerstag vorgesehn, damit ich am Freitag (natürlich ambulant) mit Remicade anfangen kann.
    Für die nächsten Tag habe ich dann aber auch so noch einiges zu erledigen: Langzeit-RR, Ultraschall der Speicheldrüsen, beider Kniee, Kiefergelenk, u.U. noch einige Gelenke mit Cortison lokal behandeln, Augenarztkonsil, Termine für die Ambulante Zeit (MKG - Uni Göttingen, PMR - MHH, Hausarzt (wg. Krankschreibung) ....
    Über Langeweile brauche ich mich wohl in den nächsten Tagen nicht beschweren.

    Ich hoffe, dass ich dann am Montag so fit bin, dass ich mir den Rosenmontagsumzug in Nieheim (schönster Umzug in Ostwestfalen) anschauen kann; den Auftritt beim Frauenkarneval (war letzten Freitag) musste ich ja leider schon absagen.

    Ich wünsche Euch eine schmerzarme Nacht
    Birgit