1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich will ein AD absetzen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von phoebe, 26. Januar 2007.

  1. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    und geh durch die hölle -ich nahm zwei ad´s
    habe jetzt fluoxetin 20mg abgesetzt..
    und nehme jetzt noch citalopram 20mg
    es ist wirklich die hölle..denn ich habe fast alle absetzsymptome..
    übelkeit ist eigentlich die schlimmste sache daran..
    die anderen sachen kann ich alle übersehen..oder damit leben..schmerzen etc. sind mir ja bekannt.
    wer hat einen tipp -wie ich meinen körper schneller entgiften kann?? damit die absetzsymptome schneller weg sind??
    schon mal vorab vielen dank..
    und bitte nur leichte sachen..keine dinge die ich erst mühsam zusammenmixen muss oder so.
    lg
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo phoebe,

    du machst da einen fehler! antidep. soll man ganz langsam ausschleichen, dann hast du keinen entzug!

    habe auch citalopram 40 mg über 5 jahre genommen- mit unterbrechungen. ich habe sie dann ca. in einem monat ausgeschlichen. (zb. eine woche lang nur jeden 2. tag eine tabl., eine woche jeden 3 tag eine tabl. usw.)

    ich hatte keinen entzug.
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    habe das gefunden:

    quelle

    nachtrag

    quelle
     
    #3 26. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2007
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo phoebe,
    Lilly hat recht,das citalopram und das gleich geartete Mirtazipan darf man nur ganz ganz sachte reduzieren und ausschleichen. Ich habe das auch genommen,und ich muß sagen, mir ist es ebenso ergangen.Zu schnell abgesetzt.
    zum Entgiften habe ich dann was vom Heilpraktiker berkommen.das war gut und hat auch gut durchgesprühlt.Viel,ganz viel trinken,vor allem Tee mit entgiftenden Wirkstoffen.Ich habe noch Aloe getrunken.

    Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung
    Gruß Anbar

     
  5. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Guten Morgen,
    ich hoffe mal, das Du das AD nicht von alleine absetzt, sondern das mit Deinem Arzt besprochen hast.
    Wenn dem so ist, müsste er Dir eigentlich auch gesagt haben, das man ADs nur ausschleichen darft...niemals von jetzt auf gleich absetzen.
    Also sprich mit Deinem Arzt drüber falls noch nicht geschehen.
    Schönes WE wünscht
    Katharina :)
     
  6. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    hallo ihr lieben

    danke für euren hinweis..ich schleiche ja -aber wie ihr wisst kommt es trotzdem schon mal zu absetzproblemen - ich nehme die schon krümmelweise weniger..das ging jetzt aus meinem bericht nicht hervor..
    also ich versuche jetzt schon das dritte mal die auszuschleichen und habe jedesmal wieder angefangen..weil ich die heftigsten probleme habe...
    deswegen ..komme ich ja zu dem schluss -dass man vielleicht etwas für die entgiftung tun kann..
    natürlich weiß mein arzt davon ..ist doch ehrensache!