1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich weiß ich nerve... dickes knie unter ibu 600

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anny84, 14. November 2007.

  1. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hallo mal wieder,

    ich bins die nervensäge... ich hab wahrscheinlich zuviel zeit weil ich z.zt. krank geschrieben bin.

    aber leider seid ihr die einzigsten ansprechpartner für mich :o

    ich nehme ja seit gestern das aciclovir und ibuprofen 600 3x1 (so starke schmerzmedis hab ich noch nie genommen, zumindest nicht 3x1).

    jedenfalls ist mein linkes knie (was damals schon mein "rheumaknie" war) sehr angeschwollen (oberhalb des Gelenks). schmerzen gehen einigermaßen, zieht bis in die wade...

    fühlt sich an als hätte ich n druckverband ums knie. beim laufen spannt es.

    wie kann das sein??? ich meine unter ibuprofen müsste das doch weggehen (weil entzündungshemmend)?!? will nicht wissen wie es aussehen würde, wenn ich kein ibu nehmen würde...

    gürtelrose ist fast weg (trocknet ab) und rückenschmerzen lassen auch etwas nach. aber das mit dem knie nervt mich.... die anderen gelenkschmerzen sind auch auszuhalten.

    was meint ihr?
    kennt das jemand?
     
  2. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo anny!
    Definitiv kenne ich das!
    Ich habe 2 Knie, die so geschwollen sind (durch cp), dass ich das Gefühl habe, als würde ich Bleikugeln hinter mir herziehen. :mad:
    Ich nehme als Schmerzmittel Cox-2-Hemmer (Prexige) was das einzige Schmerzmittel für mich ist, das die Schmerzen zumindest über den Tag lindert und keine Nebenwirkungen hat.
    Alle anderen Schmerzmittel, die ich ausprobiert habe, Paracetamol, Aspirin, Ibuprofen waren nicht nur nicht schmerzstillend genug, sie waren auch nicht genug entzündungshemmend.
    Vielleicht solltest du deinen Arzt mal fragen, ob es angezeigt wäre, ein anderes Medikament auszuprobieren.

    Gute Besserung und liebe Grüße, Sassi :)
     
  3. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hi sassi,

    vielen dank für deine antwort!!! ist immer gut, wenn auch andere ähnliche erfahrungen haben!

    ich muss heut eh wieder zum HA und hole meine blutwerte ab. bin mal sehr gespannt was rauskommt.

    bis 4.12. muss ich noch durchhalten, weil ich dann erst termin beim rheumadoc hab!

    lg und auch dir gute besserung!!! :D
     
  4. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal ich! :D
    Ich hab vergessen noch hinzuzufügen, dass ich immer Kniebandagen von HansaPlast trage, wenn meine Knie geschwollen sind.
    Nach verschiedenen Bandagen, die ich ausprobiert habe, fand ich die am besten. Verrutschen nicht durch Klettverschluss und entlasten das Knie extrem!
    Ich kann damit dann zumindest viel besser laufen! :)
    Falls du Interesse hast, solltest du mal bei Rossmann gucken.

    LG Sassi
     
  5. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    echt bei rossmann?

    nicht schlecht! da war ich aber eben erst =).

    naja beim nächsten mal!

    ich hab n bissl angst das wieder alle werte ok sind (klingt blöd oder?), denn wenn RF und CRP wieder negativ sind geht sie suche weiter...

    am liebsten wär mir natürlich das ich gesund bin, aber nur weil RF und CRP i.o. sind, heißt das leider nicht dass ich es bin... die schmerzen bleiben ja...

    und wenn ich hier von den "schlechten" rheumadocs lese grauts mir schon vor meinem termin... meine geschichte zum 100.mal erzählen und wieder nicht ernst genommen werden...
    oder die ärzte schieben alles auf meine yersinien und chlamydien-infektion "jaja das ist infetkreaktiv"
    aber die schmerzen hab ich ja seit 8 jahren!!!!!!!!!!!!

    ich hoffe so sehr, dass endlich was bestätigt wird und ich richtige medis bekomme...
    kann ja nicht für immer ibu 600 schlucken :(

    lg
    anny
    (13:40 termin beim HA)
     
  6. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hey anny!
    Zu den Werten kann ich dir erzählen, dass man meine Arthritis erst seit diesem Jahr auch am Blutbild erkennt. Und damals sagte mein Doc, es sei nicht ungewöhnlich, dass man im Blut keine Entzündungszeichen nachweisen kann.
    Ich habe keinen RF und hatte Jahrelang einen CRP im Normalbereich.
    Erst seit beide Knie entzündet sind, ist der CRP erhöht.
    Ich hab heute zufällig einen Termin beim Rheumadoc. Ich werde ihn mal fragen, was für ihn die Kennzeichen meiner Arthritis waren, als mein Blutbild unauffällig war.
    Falls Hannover für dich erreichbar wäre, könnte ich dir meinen Arzt empfehlen. ;)

    Nicht aufgeben ;), ich habe 5 Jahre gesucht, bis ich meinen Arzt fand, der dann aber sofort wusste, welche Krankheit ich habe.
    Gerade bei nicht-Rheumatologen ist oft nicht bekannt, dass Rheuma keine Erkrankung älterer Menschen ist!
    Außerdem muss ich mir immer wieder anhören: "Waaaas, du hast Arthrose :confused:, dafür bist du aber noch viel zu jung!"
    Brilliant, wie "schlau" sich manche Leute vorkommen. :D

    LG, Sassi
     
  7. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    ja frag mal deinen arzt!

    ich weiß nur, dass ich eine zeit lang erhöhte cholesterinwerte hatte, was wohl auch bei bestimmten rheumasachen vorkommen kann!

    ich bin so gespannt, fahre gleich los!

    ich hab bis eben n bissl im bett gelegen und beim aufstehen wieder rückenschmerzen bekommen... beim bewegen lässts wieder nach...

    ach man ich weiß langsam echt nicht mehr weiter. aber mal abwarten. vielleicht bleibt mir die jahrelange suche nach dem richtigen arzt erspart und ich hab gleich den glücksgriff gelandet :o das wär mal was!

    lg und bis nachher, ich berichte dann meine werte!
    und danke nochmal für deine lieben worte, tut gut ;)