1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich stell mich vor...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Teufel, 24. Juni 2008.

  1. Teufel

    Teufel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mich heute angemeldet, um vielleicht eine paar Leidensgenossen kennen zu lernen. In meinem Freundschaftsumfeld gibt es keine Leidensgenossen, sind alles nur Gesunde Menschen. Nur manchmal stöhnen sie rum mit ihren "kleinen" wiewechen. Da fasse ich mir an den Kopf, kennt Ihr das?

    Naja jedenfalls zurück zu mir, ich bin 28, ledig und Mutter 2 süsser Kinder. Mit 22 wurde bei mir undif. Kollagenose diagnostieziert. Ich leide sehr an Gelenk-und Muskelschmerzen.Zudem haben sich meine Hand-und Fingergelenke sehr deformiert. Dies ist derzeit mein Hauptproblem, kann nicht greifen, mir fällt alles aus der Hand. Ende 2007 wurde dann noch eine Nierenentzündung festgestellt und ich frage mich jedesmal warum ich? Momentan geht es mir nicht so gut und ich kann kaum meinen Haushalt führen und mich um meine Kinder kümmern.

    Meinen Job kann ich auch nicht mehr ausüben ( Nagelmodelistin) mein Traumjob, aber es geht nicht mehr. Habe jetzt eine EUi-Rente beantragt..( fühle mich aber noch nicht wohl dabei). Hat jemand Erfahrung mit der EU-Rente? Wie lange dauert es? Habe sie im März beantragt und war Ende Mai beim Gutachter und habe ein Belastungsekg gemacht. Vielleicht kann mir jemand darauf Antworten oder über seine Erfahrung sprechen. Wäre super lieb.:top:
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Teufel

    und herzlich Willkommen hier bei uns...

    Du schriebst, dass Du u. a. Muskelschmerzen hast.... -

    sind hierzu mal Deine

    CK-Werte für die Skelettmuskulatur (u LDH-Werte) sowie

    alle Schilddrüsen-Werte

    durchgescheckt worden?

    Tipp:
    Lass Dir alle schriftl. Stücke kopieren. Du kannst in Ruhe alles nachlesen und ggf Fragen notieren.

    Wenn der Rheuma-Doc Dir nicht glaubt, mach/ oder lass machen: digit Fotos - so zu sagen als Nachweis

    Liste alle Deine Beschwerden u Schmerzen mit den daraus resultierenden Folgen auf, z. B.

    Schmerzen in den Oberschenkel - keine Treppen mehr steigen können, schlecht vom Stuhl hochkommen, nach längerem Sitzen einlaufen

    Schmerzen in den Oberarmen u/o Schultern: keine Fenster putzen bzw. nur sehr schlecht oder: muss mir jemand abnehmen

    Muskelschwäche: mir fällt alles aus der Hand, keine Marmeladengläser u Flaschen mehr öffnen können

    Eiskalte Finger, Zehen, Nasenspitze
    Juckende, brennende Augen, Schleier o Schlieren sehen, alles verschwimmt
    trockene Nasen- u/o Mundschleimhaut

    Müdigkeit, Unkonzentration, nächtl. vermehrtes Schwitzen.....

    Wirklich an alles, an jede Kleinigkeit denken...

    Wie wirst Du therapiert? Welche Medis erhälst Du? Was sagt Dein intern. Rheumatologe dazu?
    Ich wünsche Dir gute Besserung...
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Teufel

    Teufel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Colana,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich habe am 30.06. wieder einen Termin bei meiner Rheumatologin, mal sehen was sie sagt.

    Derzeit neheme ich 10mg Cortison, ASS 100, Quensyl, Ramipril und für den Magen Omep ...und für die Knochen Calcium D3....:(

    Danke für den Tipp, du hast recht...es sind die Kleinigkeiten und da ist ja was dran...kann eigentlich gar nichts alleine....:)

    Sag mal hat jemand eine Pflegestufe? Würde mich mal interessieren...:rolleyes:
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es gibt hier einige mit Pflegestufe... in welche Richtung gehen denn Deine Fragen?

    Viele Grüße
    Colana
     
  5. Teufel

    Teufel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Colana,

    naja ab wann man die Pflegestufe beantragen kann? Hoffe verstehst die Frage.

    Ich kann zum Beispiel meinen Haushalt nicht alleine führen, bzw. sauber machen, etc. Momentan habe ich auch das Gefühl das sich ein Bandscheibenvorfall anbahnt und kann meine Tochter kaum hochheben.

    Würde mir gerne jemanden holen, der mir im Haushalt hilft, aber darfür benötige ich das gewisse Kleingeld. Ich lebe derzeit vom Elterngeld.

    Danke für die Infos.
     
  6. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmmm,

    das kann Dir nur die Krankenkasse beantworten. Du stellst einen formlosen schriftlichen Antrag, reichst ihn ein und alles weitere ergibt sich. Irgendwann erhälst Du einen Termin vom MDK, der vorbei kommt, um sich alles vor Ort anzuschauen...

    Im schriftl. Antrag solltest Du aufführen, was Du noch alleine machen kannst, wo Du Hilfe benötigst und was gar nicht mehr selbständig geht...

    Also nicht:
    Beim Fensterputzen benötige ich Hilfe, sondern:

    Zum Fenster putzen muss ich mir jemanden holen, da ich es nicht mehr alleine machen kann.... Desgleichen gilt für die Fußbodenpflege...

    Ich kann mir nicht mehr alleine die Haare waschen, dafür muss ich mir einen Pflegedienst holen usw.

    Schau mal hier unter dem Posting #28:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=22342&page=2

    Ich wünsche Dir viel Glück
    Viele Grüße
    Colana