1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich soll nach oberammergau

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von anonymi, 19. Juli 2007.

  1. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute

    ich melde mich seit langer zeit mal wieder. ICh war gestern beim Rheumatologen und der will mich jetzt für 2-3 WOchen nach oberammergau schicken.

    Ich dachte dass ich es jetzt im sommer nicht unterkriege stelle aber fest dass es die einzigste möglichkeit ist in einer Woche zu fahren.

    Wie läuft das jetzt? Wie lange dauert es bis man einen Termin hat, muss da mein Arzt anrufen oder kann ich das machen? Das muss ja jetzt alles schnell gehen und mein Doc geht davon aus dass ich erst im Herbst gehe, denn ich dachte dass ichs nicht anders unterbringe, Mensch ist das kompliziert.
     
  2. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Hallo anonymi,

    also wenn du nach Oberammergau darfst, kannst du dich freuen!!

    Ich selber war fast 4 Wochen dort bis 6.Juli. Mein Orthopäde hat den Antrag für mich bei der Bfa gestellt und innerhalb 14 Tagen kam die Zusagen und eine Woche drauf der Brief von OAG mit dem Anreisetermin.

    Meine Freundin , ist noch bis 25.Juli in OAG und sie ist Privatpatient und hat ihre Reha über die Beihilfe erhalten. Sie selber hat in OAG angerufen und hat ihren Termin selber festgelegt.

    Falls es bei dir klappt, wünsche ich dir eine schöne Zeit, genieße es, es ist dort
    http://www.rheumazentrum-oberammergau.de/132.htmlsehr toll.
    Falls du mal reinschauen willst.....

    Liebe Grüße Shira

    PS: Falls du Fragen hast, immer doch!
     
  3. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    hi

    danke für deine Antwort!

    Es sieht so aus als würde es anfang september klappen.
    Erzähl doch mal ein bissche, wie läufts da ab, was macht den den lieben langen Tag? Was sollte man unbedingt dabei haben? Gibt es die möglichkeit einen Laptop als Netz dran zujängen, wenn ja wie viel kostet das?

    Mich interessiert auch so der Altersdurchschnitt der Mitpatienten, das ist eine doofe Frage, aber ich bin eben erst 18 und würde mich daher etwas unwohl fühlen, wenn ich die einzige in dem Alter wäre.

    Grüße anonymi
     
  4. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Oberammergau!!

    Hallo anomymi,

    Ohje, du willst echt das ganze Programm wissen??:D:D:D

    Also die erste Frage, der Altersdurchschnitt beträgt garantiert 40+
    Es gibt natürlich Ausnahmen!!! bis "Scheintod" sind auch welche da!!!!:D:D
    In meiner Zeit war auch ein Junges Mädchen 17 Jahre da, neues Knie erhalten.
    Es kommt auch viel auf die Patienten an, das was die Leute als erstes Interesiert, woher kommst du? Damit ist schon mal der erste Schritt getan. Dann geht es meistens rein ins plaudern. Da machen dann Alt und Jung keinen Unterschied.
    Wie gesagt, kommt auf dich drauf an, ob du kontakt freudig bist. Dann wirst du auf jeden Fall Kontakt finden, die junge Frau hatte auch regen Kontakt mit uns (ich bin selber auch schon 45J.)

    Die Anwendungen fangen 6.50 Uhr an, muß dich nicht treffen kann aber.

    Frühstück im großen Saal von 7.45 - 9 Uhr + Mittag ab 12.45 Uhr, Abend 17.45Uhr. Jeden 2. Mittwoch gibt es ein Buffet mit Musik.
    Natürlich auf dem Buffet Essen und die Musi machen Einheimische Volklore, Getränke frei. Aber leider nur alle 2 Mittwoche...

    Das Essen ist nicht immer mein Fall gewesen, aber die Geschmäcker sind ja auch verschieden aber alles in allem wars sehr ok. Morgens Buffett, Mittags und auch Abends Buffet Angebote.

    Einzelzimmer mit Fernseh,radio und jedes Zi hat Balkon,Telefon.
    Und jetzt kommt die schlechte Nachricht
    : Dein Lappi kannst de vergessen. Haben schon einige dort versucht keine W-Lan möglichkeit. Im Foye gibts einen Internet Combi.... doch 1 Std. 6 Euro und der macht das gaaaaaaaaaaaaanz langsam.
    Im Ort falls du 15 gehen kannst, gibt es ein Internetkaffee da geht es für 4 euro die Std. und schneller sind die auch!

    So nun zu den Therapeuten. Wenn man nett fragt, bekommt man alles was sie möglich machen können. Sie geben sich wirklich Mühe. Man muß halt fragen und nicht alles hinnehmen. Doch auf die Art des Fragen kommts an wie überall. Die sind alle sehr freundlich gewesen aber Grießkrämer gab es auch dort jede Menge.

    Wir hatten eigentlich z.b. mit unserem Tisch immer Glück, Lachen war angesagt und auch in der Kaffeeteria saßen immer die Lustigen und die Grießkrämer getrennt an den Tischen.
    Wer von beiden dem anderen den Spaß nicht gegönnt hat, darfst du nun selber raus bekommen.:D:D

    Ich kann scharf nachdenken wie ich will, mir fällt leider kein negatives Beispiel ein. Auch meine Freundin, Faustina aus dem Rheuma Forum ist ja noch immer dort und darf erst am 25.Juli abreisen. Doch auch ihr wenn wir jeden 2. Tag tel. fällt nichts negatives ein. Wie sie mir gestern wieder versicherte.

    So, ich war 3 Wochen und 4 Tage Verlängerung. und wenn du gaaaaaaaaanz lieb zu mir bist , darfst du mich doch glatt nochmal mitnehmen...:D:D:D

    Im Forum gibt es noch mehr die mal über OAG geschrieben haben, gib einfach mal OAG ein und du wirst fündig.

    So nun bin ich ausgelaugt an Informationen... mehr fällt mir nicht ein. Im Moment wenigstens nicht. (Wie immer, Alzheimer weischd:D:rolleyes::D;):D) Falls ich was vergessen habe, frag einfach und es wird dir geholfen werden.....:);)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.

    Deine Shira.:):)
     
  5. Martinelli

    Martinelli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Oberammergau

    Also ich kann dem ganzen Bericht aus Oberammergau zustimmen, außer mit dem Essen. Ich fand es sehr lecker und man kann auch zwischen 2 Gerichten wählen.

    Das Alter spielt in der Klinik keine Rolle. Alt und jung kommt sehr gut miteinander aus, denn schließlich haben alle das kleine Handicap und das fügt schon zusammen.

    Allerdings sollte man "Scheintote" nicht schreiben, dass finde ich ziemlich hart.

    Die Klinik gibt sich sehr viel Mühe für das Wohlbefinden.