1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich soll ins Krankenhaus

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von geomaria, 12. November 2009.

  1. geomaria

    geomaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    :confused: Hallo ihr Lieben,

    mein Rheumadoc will mich ins Krankenhaus schicken, weil er anscheinend nicht weiterkommt.
    Ich bin 49 Jahre alt und habe seit fast 3 Jahren CP und PSA in beiden Füßen.

    Bisher, der Reihe nach erfolgte Medikamentation:

    Sulfasalazin – selbst bei 3 x 2 Tabletten keine Reaktion

    Mtx 20mg Spritze/Woche – Herpes, heftige psychische Störung

    Arava – heftigste Pulserhöhung und hoher Blutdruck,

    Mtx 2,5mg/Woche - erneuter Versuch – wieder Puls- und Blutdruckerhöhung, Herpes, erneute massive psychische Probleme

    Dazu nehme ich täglich 7,5mg Prednisolon von Anfang an.

    Zur Zeit schlucke ich nur das Prednisolon.

    So, nun weiß er angeblich nicht mehr weiter und schickt mich ins Rheumakrankenhaus. Was können die Ärzte im Krankenhaus machen, was ambulant nicht geht?
    Läuft das alles auf die Biologicals raus. Was kommen da für Nebenwirkungen auf mich zu? Versteht mich bitte nicht falsch, ich gucke nicht im Vorfeld auf den Beipackzette, aber so langsam habe ich bei jeder Tabletteneinnahme ein ungutes Gefühl. Meine Psyche reagierte bei dem MTX so heftig, dass ich mich wirklich ständig gefragt habe, warum ich überhaupt noch da bin. Außerdem wollte ich mich von einer Ehe scheiden lassen, die vor Tabletteneinnahme glücklich war und auch jetzt wieder ist:D. Ich möchte das so nicht mehr erleben, weil ich dann für nichts garantieren kann.

    Ich danke euch
     
  2. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Geomaria,,


    Gehe in das Krankenhaus! Die Ärzte werden versuchen Dich richtig einzustellen. Und mit den Biologicals mache Dir da nicht so große Sorgen.
    Ich spritze Enbrel und damit haben wir die PSA einigermaßen unter Kontrolle.

    Kopf hoch und Denke auch an Deine Familie

    LG

    Michael
     
  3. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Krankenhaus ja

    Hallo Geomaria,

    ich kann mich Michael nur anschließen. Gehe ins Krankenhaus, ein paar mehr Möglichkeiten gibt es dort bestimmt und man selbst steckt nicht im Alltagsstreß. Dadurch kann man sich auf die Therapie mehr einlassen, Ruhe ist bei uns sehr wichtig, das mußte ich auch lernen. Außerdem bist du dort bestimmt in guten Händen. Ich spritze Humira und bin total zufrieden damit, nur sollte man nicht zu oft pausieren müssen, was ich leider jetzt erleben mußte. Schnell waren die Beschwerden wieder da.
    Hab Mut und Vertrauen, ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute und baldige Besserung.
    Liebe Grüße von Schlappi
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ich habe auch"fast" Panik vor Krankenhäusern.
    Kritisch schauen ist durchaus gut.
    Mein Mann wurde,obwohl nur Nierensteine abgeklärt werden sollten,
    2 Wochen in einem KH behandelt.Warum,wir wissen es bis heute nicht.
    Fragen,fragen und nicht nachlassen.Das ist das,was ich gelernt habe,
    im Laufe meiner Ungesundheit.
    Biba
    und schönes WE
    Gitta
     
  5. Luxus68

    Luxus68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich drück Dir die Daumen und zum Thema Biologicals: Erst Remicade und jetzt Humira helfen mir bei PSA sehr gut und das ohne nennenswerte Nebenwirkungen (vielleicht etwas Müde direkt "danach" - aber sonst nix).
     
  6. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Geomaria...
    gehe ins Krankenhaus und habe keine Angst.Stationär bist du viel besser unter Kontrolle und wirst richtig durchgescheckt.Deine Bedenken über die Psyche kannst du bei der Aufnahme doch mitteilen.Ich habe mit Biologicals noch keine Erfahrung.Bei mir helfen bei PSA MTX und Arava auch nicht.Ich werde sicherlich diesen Weg auch bald gehen.Auch meine Psyche war sehr angegriffen und ich nehme jetzt Antidepressiva,womit es mir besser geht.

    Ich wünsche dir ganz doll gute Besserung!