1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich möchte mich auch bei allen hier bedanken

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Peti, 9. April 2003.

  1. Peti

    Peti Guest

    nun möchte ich mich auch bei allen hier bedanken die mir so lieb geholfen haben.worte können wie balsam auf der seele sein.durch euch hatte ich den mut meinen hausarzt auch energisch zu wiedersprechen und eigne vorschläge mit in meine weitere therapie einzu bringen.meine letzte nacht war zwar wieder heftig(bin mehr durch die wohnung gewandert)aber heute scheint die sonne und ich lasse mich nicht hängen.habe heute früh mit decortin begonnen und meine dosis mobec genommen.das knie schmerzt zwar noch heftig aber ich versuche es zu verdrängen.ich werde mich gleich warm anziehen und ein wenig bei diesen schönen wetter an die luft gehen.lasse meine hausarbeit heute einfach mal liegen(ganz ungewohnte momente für mich)und werde den tag trotz schmerzen jedenfalls versuchen zu genießen.fühle mich zwar etwas schläfrig aber ich werde das sofa erst mal boykotieren.ich versuche diese situation so anzunehmen wie sie ist.laß mein auto stehen(fahren kann ich eh nicht mit dem knie) und schaue diesen tag mal nach langer zeit mit freude entgegen.arbeiten gehe ich auch nicht zurzeit...mache mir da auch keine gedanken mehr drüber.jetzt denke ich mal an mich.zum schluß noch ein auszug aus einem buch was ich vor einigen monaten mal gelesen habe(da ging es mir noch sehr gut und ich konnte einiges nicht nachvollziehen...was nun das gegenteil ist).....*hört man vom schmerz eines anderen menschen,so mag das,was in dessen körper geschieht,ähnlich fremd und fern erscheinen wie ein ereignis irgendwo tief in der erde,wie die beben in einer unsichtbaren geographie,die,so ungeheuerlich sie auch sein mögen,noch keine erkennbaren spuren auf der erdoberfläche gezogen haben*.......................;-)?:-(8-):)
     
  2. monsti

    monsti Guest

    Hi Peti,

    toll zu hören! Ich freue mich riesig mit Dir! Das ist ein wunderbarer Anfang, weiter so!

    Grüßle von Monsti
     
  3. Sia

    Sia Guest

    Hallo Peti!

    Ich freue mich wirklich, dass du dich etwas besser fühlst. Du wirst sehen, bald kommt wieder neuer Mut. Gönne dir viel Ruhe und versuche zuversichtlich in die Zukunft zu sehen

    Gruß Sylvia