1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich mache mir Sorgen-Transversalsyndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von krümel83, 3. Oktober 2007.

  1. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    erstmal wollte ich mich für die eure unterstützung in den letzten monaten bedanken:)in letzter zeit habe ich mich ein bisschen von ro zurückgezogen, da ich das gefühl hatte, es würde mir gut tun ein bisschen abstand von dem thema rheuma zu bekommen.

    naja, ausserdem mache ich mir sorgen um meine mama-wobei ich jetzt schon wieder ein wenig erleichtert bin-das schlimmste wurde wohl ausgeschlossen.

    und zwar hat der neurologe bei meiner mama eine drastische verminderung der nervenleitgeschwindigkeit festgestellt-das war vor drei monaten.damals hatte er von einer pnp gesprochen (auch bestand der verdacht auf ms)-so, nun war meine mama am montag wieder da...er hat sie erneut untersucht und meinte dann, dass er glaubt,dass da irgendwas auf die wirbelsäule drückt:(:eek:da war ich schon echt geschockt, als ich das gehört hab.sie sollte dann gleich am dienstag zum mrt...zum glück ist alles in ordnung.nun hat er ihr eine überweisung fürs krankenhaus mitgegeben...da steht eben drauf:transversalsyndrom etc...kein anzeichen für eine polyneuropathie:confused::confused::confused: ich verstehe das nicht ganz...kann eine pnp durch ein mrt ausgeschlossen werden:confused:dachte es wäre eigentlich nur eine art beschreibung für die symptome (kribbeln, taubheit in den beinen und armen, fliessen und schmerzen in den beinen):confused:...und was ist dieses transversalsyndrom-hab gegoogelt, aber ganz klar wird mir das irgendwie nicht.
    so wie es aussieht wird meine mama nächste woche schon ins kh auf die neurologie kommen...ich tippe ja immernoch auf eine autoimmunerkrakung, sie hat ja auch eine ungeklärte lungenfibrose...ich hoffe einfach nur, dass die ärzte ganz kompetent sind und eben auch in diese richtung untersuchungen anstellen.

    ich wünsche mir einfach so sehr, dass wir endlich mal zur ruhe kommen können...ihr wisst sicherlich was ich meine-denn mich belastet die situation doch sehr.

    ich danke euch allen fürs lesen:D:):D

    bis bald und euch noch einen schönen tag

    nina
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey Nina,

    ich drück Dich mal virtuell... hoffentlich geht es Deiner Mutter bald wieder besser.... - ich wünsche ihr alles Gute und gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Colana
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Krümel,

    fühl dich mal vorsichtig geknuddelt. Diese Karte sollen dir und deiner Mama Glück für die nächste Zeit bringen. Haltet die Ohren steif.


    [​IMG]
     
  4. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    hallo ihr beiden,

    das ist lieb von euch...vielen dank:D:):D

    @colana:ich wünsche dir für deinen kh-aufenthalt schonmal alles gute.denk an dich!!!:):D

    bis bald
    nina
     
  5. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Nina,

    oh nein, :eek: schon wieder so angsteinflößende Nachrichten für euch! :mad: Es tut mir sehr leid für dich und deine Mutter!
    Ich drücke dich mal ganz feste.

    Schreib dir gleich noch eine PN.

    Bis bald,
    Sprotte 79
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo nina,

    die polyneuropathie ist nur ein symptom (z.b. des tranversalsyndroms), keine eigenständige erkrankung.

    die ursache eines transversalsyndrom kann vielfälltig sein, die verletzung des rückenmarks durch tumore oder knochen kann durch die mrt ausgeschlossen werden. wenn aber grund vielleicht eine ms ist, dann kann man das nur durch weitere untersuchungen feststellen (mrt- schädl+hws mit kontrastmittel, lumbalpunktion, vep)

    ich wünsche deiner mum gute ärzte!
     
  7. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo lilly,

    vielen dank für deinen beitrag und die lieben wünsche:):Dok, das verstehe ich schon...deswegen war ich so verwundert, dass er auf die überweisung kein anzeichen für eine pnp geschrieben hat:confused:mrt von der hws und dem kopf wurde bereits gemacht...ich frag mich nur was es sonst noch sein kann:confused:heute erfahren wir wohl wann sie ins kh kommt.ich hoffe sie können meiner ma dann helfen.

    bis bald, lg
    nina
     
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo nina,

    bei mir sind sie sich wegen der pnp auch nicht sicher.

    ich habe eine schilddrüsenunterfunktion und cp- beides kann eine pnp hervorrufen.
    ausserdem habe ich eine degenerative erkrankung in der hws, wo der spinalkanal schon fast zu ist, dann steht noch, die nicht ganz ausgeschlossenen ms, im raum...

    also du siehst, die gründe der pnp können sehr vielfälltig sein... bei mir wurde der grund bis dato noch nicht gefunden (daignose der pnp 1998)

    diabetes wurde bei deiner mum ausgeschlossen?
     
  9. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo lilly,

    ui...ok, ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es soviele ursachen dafür gibt:o...ob diabetis ausgeschlossen wurde weiß ich ehrlich gesagt gar nicht:confused:
    ich hab gerade mit meiner ma telefoniert-sie kommt am monatg ins kh auf die neurologie.die sind wohl alle ganz nett da...der arzt meinte, dass sie auch die bilder von der lunge etc mitbringen soll...das finde ich schonmal ganz gut.


    ich wünsche dir alles gute
     
  10. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo nina,

    es gibt noch viel mehr ursachen für eine pnp, von infekten bis zu schwermetallvergiftung.... oft kann der gund nie gefunden werden, nennt sich dann idiopathische pnp...

    ich wünsche deiner mum alles gute! ich musste damals 1 wochen im kh bleiben und wurde so richtig auf den kopf gestellt :) .

    sie soll bitte alle befunde mitnehmen, auch die mrt bilder nicht vergessen.