1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich hätte da noch ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mummi, 15. April 2007.

  1. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich Euch mal noch was fragen? Einige von Euch haben ja nun wirklich leider viel Erfahrung mit den verschiedensten Beschwerden.
    Hab grad den Beitrag von Funkel ( leider kann ich keine Zitate oder Ausschnitte aus Beiträgen rüberbeamen - weiß nicht wie das geht )gelesen und sie schreibt von ihren Augenproblemen. Diese Tropfen für trockene Augen kriegt man die rezeptfrei? Und nützen die auch gegen Fremdkörpergefühl?
    Ich hab nämlich auch trockene brennende Augen und würde das dann gerne mal versuchen. Funkel schreibt auch von Knubbel an der Daumensehne, da hab ich keine aber in beiden Ellenbeugen und manchmal,
    wenn mir Mittel- oder Ringfinger der Hände bis in die Mittelhand weh tun, dann scheinen die Sehnen in der Handinnenfläche verdickt, dort ist es dann irgendwie ganz hart. Hilft da eventuell eine Salbe? Und wenn ja, welche?
     
  2. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Mummi,

    habe Funkels Beitrag diesbezüglich nicht gelesen, aber ich denke, man könnte Dir durchaus die homöopathischen Euphrasia Augentropfen für deine Augenprobleme empfehlen. Rezeptfrei in jeder Apotheke. Ich nehme immer solche kleine Einzeldosen, da reicht eine Dosis für einen Tag.
    Lies auch mal: klick ---> Augentrost und Schöllkraut helfen überarbeiteten gereizten Augen.
    Leider sind die Dinger sehr teuer - um die 5 Euro für 5 Stück.

    Ich benutze diese Tropfen in den Anfängen der Heizsaison oder wenn ich mal wieder die Auswirkungen der Klimaanlage im Auto unterschätzt habe.
    In der Regel hilft es schon nach einem Tag ganz gut.

    Wird es nach drei Tagen nicht erheblich besser: geht zum Augendoc.

    Schööönen Sonntag!
    Rosarot
     
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Mummi,

    wenn du Probleme mit den Augen hast dann solltest du als Rheumatiker immer schleunigst zu Augenarzt gehen. Das ist besonders wichtig.

    Gegen Entzündungen der Sehnenansätze hilft Enelbinpaste ( nicht -Salbe) ganz hervorragend. Die kann dir der Hausarzt aufschreiben.

    Viele Grüße
    Kira
     
  4. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Augenproleme

    hallo Mummi,

    Du solltest es unbedingt bei einem Augenarzt abklären lassen.
    Bei mir fing es vor einigen Jahren so an, dass ich ständig das Gefühl hatte mind. ein Staubkorn im Auge zu haben. Bei Wind und Sonne war es ganz schlimm...und erst recht bei Heizungsluft... ständig tränten meine Augen. Der Augenarzt stellte dann fest, dass ich zu wenig Tränenflüssigkeit hatte. Fand ich damals noch sehr merkwürdig, da die Augen ja ständig tränten...
    Ich habe dann "künstliche Tränenflüssigkeit" verordnet bekommen, die ich aber selbst zahlen mußte, da gibt es verschiedene Marken in der Apotheke auch rezeptfrei zu kaufen. Nach der Diagnose Rheuma heißt es jetzt "Sicca Syndrom" und die Medis werden von der Krankenkasse übernommen. Tagsüber tropfe ich Siccapos Gel (Tränenflüssigkeit ich nehme Tübchen mit 10 g Gel-Inhalt) und für Nachts hat mir mein Augenarzt Bepanthen Augensalbe aufgeschrieben(beruhigt die Augen mehr, ist aber zähflüssiger und nicht für tagsüber)...

    schöne Grüße
     
  5. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hallo Ihr und danke für die Tips,
    @ kira und rosarot werde die Paste und die Tropfen mal probieren.
    Wie ist das mit der Paste, sollte man da einen richtigen Salbenverband machen oder einfach nur einreiben?
    LG Mummi
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Enelbinpaste

    Hi Mummi,

    die schmierst du ein, dünn geht gar nicht, weil die so zäh ist. Am besten tust du Papierhandtücher oder Klarsichtfolie drum. Pass auf mit deinen Klamotten, das kriegst du nie wieder ausgewaschen.

    Das Zeug ist ne echte Plage :D .

    Viele Grüße
    Kira