1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich habe so die Nase voll

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von delphin, 27. Juni 2011.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    So langsam habe ich die Nase voll , was muss man denn alles mit machen. Die Füsse spinnen, die Hände und Schultern und jetzt noch der Rücken. Laufe seit heute morgen wie eine alte Frau. Die ganze Lendengegend schmerzt. Die Spritzen in die Schulter haben die Schmerzen gelindert , nun der Rücken.....ich kann doch nicht schon wieder damit zum Arzt rennen.
    Dazu noch diese Schwüle , ich bin antriebslos und schon seit morgen kaputt , als wenn man sonst was geleistet hat.
    Was kommt als nächstes???

    Es gibt Momente ,wo ich für mich denke ....ich will nicht mehr....

    Ich weiß das es noch viel schlimmere Sachen gibt, nur in dem Moment tröstet mich das auch nicht.
    Entschuldigt bitte mein Jammern, aber heute kann ich mal nicht stark sein.

    Lg. der delphin

    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen :confused:
     
  2. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo delphin


    jammer ruhig , das rauslassen gut doch gut.


    sei getröstet, mir geht es heute auch nicht anders. habe zum aufstehen, waschen und anziehen mit hilfe eine 3/4 stunde gebraucht.

    hab das gefühl ich stehe so richtig neben mir
     
  3. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Nase voll!

    Hallo Delphin!
    Mir geht es ebenso.Die Fuesse sind am schlimmsten.Seit gestern noch beide Ellenbogen.Eine Bekannte meinte:Enbrel oder Humira,einfach wunderbar.Uebermorgen fahre ich zum Rheumadoc.Muss mit ihr reden.Das MTX hat nach 1/2 Jahr noch keine nennenswerte Wirkung.Fuer mich ist das Leben nicht mehr schoen.Was haltet ihr denn von den Biologicas?Staendig Korti ist doch auch Mist.Meine neue HA sagt,ich soll auf Biologicas bestehen.Ihr Mann fuehrt damit ein neues Leben.Alles Liebe von Jelka.
     
  4. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    hallo delpin

    Tut mir leid das es dir so schlecht geht! Darf ich bitte eine runde mitjammern,:( habe so schmerzen am ganzen körper, und speziell auch magenschmerzen.
    Ich hab mir heute nacht auch gedacht ich mag nicht mehr. Schmerzen-Schmerzmittel-Magenschmerzen,:eek: natürlich trotz magenschutz. Es ist zum aus der Haut fahren.
    Wünsche dir lieber delphin das es dir bald besser geht, wir wissen ja es gibt auch bessere tage.
    liebe grüße moni:o
     
  5. pat_blue

    pat_blue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mir gehts seit 2 Wochen auch so. Ich glaube das sind die dauernden Wetterwechsel, zu mindest bei mir, denke ich. Alles schmerzt.
    Hab auch mittlerweilen genug, kann euch verstehen. Bei mir ist das grösste Problem, dass die Basismedis nicht wirken (seit 3 Jahren am testen).
     
  6. Hoffeglaube

    Hoffeglaube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo delphin,

    das sind so tage die haben wir glaube ich alle und deshalb darfst du auch jammern .
    das hilft mitunter sehr.
    Gute Besserung

    Hoffeglaube
     
  7. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hatte auch bis ca. 2008 alle biologicas durch die es bis dato gab.

    wirkung weniger als nullkommanix. seitdem will ich keine mehr auch nicht die neuesten. jetzt nur medis die mir den tag erleichtern ein schliesslich norspan 20 mikrogramm.

    deshalb ist an manchem tag jammern angesagt.

    will auch nicht immer göga damit beschallen, wenn mir also danach ist kann ich das jetzt hier tun und weiss mein jammern wird gelesen und könnte nur per mp3 gehört werden


    hoffentlich geht es uns allen bald besser.

    hannelore
     
  8. pat_blue

    pat_blue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Das wünsch ich uns auch

    :top::top::top:
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    liebe delphi,

    auch wenn du mich nach einer bestimmten bemerkung in einem thread nicht mehr so magst:

    es tut mir leid, das es dir so schlecht geht.

    liebe grüße von puffelhexe
     
  10. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    sollte der rheuma doc sich dagegen sträuben, dann frage unbedingt warum?
    die gkv übernimmt deren kosten - da sollte es beim rheuma doc keine probs geben. etwas anderes gilt, der doc sieht contraindikationen. dann müsst ihr beiden das besprechen. manche bedenken können vom patienten ausgeräumt werden. schlage ihm vor, einen versuch zu starten mit der kleinsten einheit.
    gruss
     
  11. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    ich hab sowas von ....

    @sauri jammert mal mit,

    ich kann auch nicht immer nur der sauri sein, der fröhlich drein guckt und andren hilft, tröstet, rotiert und macht. ne im moment-ist echt ebbe.

    bin ja nun in der reha und heut ein richtiger misttag. mir gehts dumm und die arme wollen nicht und ach und überhaupt:mad:. der doc war entsetzt wie es mit mir geht.
    mh-das bin ich schon lange-24 stunden am tag drehen??? das kann ich schon lang nimmer-wenn ich 2 stunden hintereinander hinbekomme bin ich gut-sehr gut.
    und dafür wieder ne woche ko.
    ab morgen früh soll ich arbeiten...4 stunden auf probe-ich weiss jetzt schon-das schaff ich nie! sie wollen testen wie weit sie gehn können-hoffentlich irren sie sich nicht...

    und somit: ja hada wir können nur hoffen dasses wieder besser wird, wann und wie und wielange? keiner weiss es.

    ich drück euch mal - sauri
     
  12. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Jelka,

    kommt auf die Diagnose an. Bei einer RA zahlen die Kassen nur, wenn vorher zwei DMARDs nicht vertragen wurden oder nicht ausreichend gewirkt haben.
    Bei PsA oder MB darf der Rheumatologe wenn er es für notwendig hält sofort Biologika verordnen, ohne vorherige Basistherapie. Liegt halt im Ermessen des Arztes.
    Mir geht es mit Biologika ganz gut, jedenfalls viel besser als mit nur der Basis. An deiner Stelle würde ich den Doc wegen TnF-a Blocker ansprechen!

    Lg
    Nina
     
  13. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo an alle,

    ich bin ja ein wenig erleichtert, dass ich nicht allein mit den Wetterumschwüngen so zu kämpfen habe. Nur aus meinem direkten Umfeld verstehen bzw. begreifen das viele nicht (ich sehe doch jung und fit aus).
    Und da tut das gemeinsame Jammern wirklich mal gut. Es ist ja nicht so, dass wir alle nur jammern und sonst nichts machen. Doch das muss wirklich mal raus.
    Und, Delphin, du kannst dir sicher sein, dass du hier Zuhörer findest!

    Gibt es eigentlich irgendein Mittelchen oder eine Anwendung, die euch bei Wetterumschwüngen besonders gut tut (außer Schmerzmedis)? Ich fühle mich mit dem Problem total mies, weil ich das Wetter ja nicht beeinflussen kann. Und wenn ich bald wieder arbeiten werde, muss ich trotz Wetterumschwung irgendwie auf die Beine kommen. Und die wetterumschwünge sind zu oft, als dass ich jedes mal zu Hause bleiben könnte...

    Ratlose Grüße
    Enrike
     
  14. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo delphin, hallo saurier, hallo alle zusammen,

    ach Mensch - tut mir sooooo leid, dass es euch ätzend geht. Und mir tuts auch leid, dass es mir ähnlich geht ;)...
    Ich glaube, die Temperaturwechsel sind echt nichts für ramponierte Gelenke, Sehnen...

    Und nochmal extra an "Sauri", der hier immer allen, jederzeit und in allen Lebenslagen Rat und Hilfe zuteil werden lässt: möge die Reha doch noch Erfolg haben. Die sollen auf dich eingehen und nicht nur deine Grenzen testen - das badest ja dann du aus - habe ich selber schon mehrfach erlebt. Also wehr dich uns nicht zuuuuu tapfer sein - die Quittung bekommst du und nicht die Therapeuten/Ärzte.

    Wir müssen es wohl weiter machen wie die Maus im Glas Sahne - wenn wir aufhören zu strampeln, gehen wir unter, wenn wir weiter strampeln haben wir eine Chance (so ein leckerer Sahne bzw. Butterberg wär zwar nicht so wirklich was für mich) - aber ihr wisst wie ich das meine.
    Gemeinsam strampelts sich auf jeden Fall leichter und insofern: wir halten durch und es muss besser werden - irgendwann...

    Alles, alles Gute und herzliche Grüße von anurju (derzeit mit grippalem Infekt geplagt, der einen ausklingenden Schub gerade richtig schön anfeuert)
     
  15. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Ich danke Euch allen für die aufmunternen Worte , ich bin so froh , das ich mich ausjammern durfte. Ich fühle auch mit denen mit , den es ähnlich geht. Aber auch denen es gut geht wünsche ich das es so bleiben möchte.

    Ich habe heute meinen letzten Erdbeertag gehabt , für mich ist damit die Früchtchensaison gelaufen , Bin richtig froh, bei der Hitze in derErdbeere und meinen Rücken/Beinschmerzen...da mag man nicht mehr.Ich versuche die Schmerzen wie immer mit Schmerzmittel zu bekämpfen.Und hoffe einfach das mir mein Rheumaarzt nächste Woche helfen kann.

    Ich wünsche allen einen schönen schmerzfreien Abend.

    Lg. der delphin

    ps. Puffelhexe ich danke auch Dir für deine Antwort....es ist alles okay.


    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen.
     
  16. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    ich hab sowas von ....

    @hallo anujru,

    dafür bekommste mal nen dreifach knuddler!

    :troest::troest::troest:

    lieben dank! sauri:)der liebe dino
     
  17. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Danke danke danke !

    Huhu nochmal und DANKE an Sauri,

    der Dreifachknuddler ist angekommen und hat seehhhrr gut getan - ich schicke ihn genauso zurück, auch wenn ich das mit den Bildchen nicht so kann... :)

    An alle: Gönnt euch was Schönes (ich stelle mir gerade eine Portion Eis vor - entweder inwendig oder rund um den Körper, denn hier ist es echt heiß) und dann vergessen wir, den ganzen Mist mal so gut es geht (ich glaube, ich lege mir mal einen schönen Film ein)...

    Ganz viele liebe Grüße und gute Wünsche in die Runde und bis bald
    anurju :vb_rolleyes: