1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich habe die Nase sowas von voll

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimimami, 19. November 2008.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ich war heute nachmittag mal wieder beim Doc wegen der Knie.

    Es ist auf dem Sinti und dem MRT nichts zu sehen. Die Ärztin (eine junge Assistenzärtzin) wollte mich nochmal zum Orthopäden schicken, dann meinte sie aber, das ich ja schon war. Ihrer Meinung nach, sei das etwas rheumatisches, und deshalb wäre sie gegen eine Kniespiegelung.

    Sie fragte mich, ob ich nochmehr Probleme hätte, und da erzählt ich ihr, dass ich ja Schmerzen in den Schultern, Ellenbogen, Hand- und Fingergelenken, Hüften etc. Und dass ich keinen Rheumafaktor habe, und deshalb Fibro hätte.

    Sie schaute sich meine Rheumaknoten an, und meinte, es gäbe doch auch Seronegative Rheumatiker. :D

    Ich erzählte ihr noch von meinen Erlebnissen in der Rheumaklinik letztes Jahr, und sie konnte nur den Kopf schütteln. Ich sagte, egal, welchen Artz ich aufsuche wegen meiner Schmerzen, immer heißt es, dass es Rheuma sei und ich zum Rheumatologen soll, und diese aber sagen, ohne Rheumafaktor kein Rheuma.

    Und jetzt wieder das gleiche. Cortitest positiv, Schmerzen zum abkotzen, und was habe ich jetzt bekommen? Wieder den Rat zum Rheumadoc zu gehen, und ein noch höheres Schmerzmittel. [​IMG]

    Wo ist denn bitteschön die Logik?????
     
  2. Nine

    Nine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterlüß/Celle
    Hallo Mimimami

    Du ärmst scheinst keine gut wahl an Ärzten zu haben.
    Bestimmt hast du hier doch schon gelesen dass es auf jeden Fall die sogenannte " seronegative chronische Polyartritis " gibt.
    Ich habe ebenfalls in fast allen möglichen Gelenken die Symptomatik plus Abgeschlagenheit und so weiter (was noch so dazu gehört).
    Mein Rheumadoc hat mich eine halbe Stunde auf den Kopf gestellt und sofort die og Diagnose gestellt.
    Aus dem Chat weiß ich das der Rheumafaktor Jahre oder sogar Jahrzehnte (nach dem Ausbruch)später erst negativ aufgefallen ist.
    Schau mal unter Rheuma A-Z denn da gibt es Unterschiede ob die Entzündungen "nur" die Gelenke betrifft (in der Regel seronegativ) oder eine Systemische Entzündung (auch nicht immer aber meistens seropositiv).
    Also wie immer kann muss aber nicht.
    Ich hoffe, dass du bald einen Arzt findest der davon Ahnunghat und dir weiter helfen kann.

    Liebe Grüße von Nine
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen Nine,

    ja, das seronegative Rheuma kenn ich nur zu gut. Aber die Ärzte wohl nicht. :mad:

    Jetzt bin ich so schlau wie vorher. :cry:

    Danke dir für deine lieben Worte.
     
  4. spiritrider

    spiritrider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, mimi, welcome im Club:rolleyes:

    Bei mir hat im Sommer ein Rheumatologe auch "Muskelverspannungen" diagnostiziert, weil ich unter ziemlich hoch Corti keine Entzündungs-bzw. Rheumawerte im Blut hatte:(

    Ich bin den anderen um ihre kompetenten Ärzte immer auch total neidisch. Bei uns hier wird rumgedoktert und dann kommen eben obige Diagnosen raus oder es heisst, mei, das sind Abnutzungserscheinungen, da müssen sie mit leben.:uhoh:

    Ich laufe nun auch schon seit 3 Jahren mit den Schmerzen rum und dabei fehlt mir gar nix:mad:. Ich war jetzt am Montag bei einem neuen Rheumatologen, wenigstens hab ich jetzt Meloxicam und das Corti soll ich ausschleichen. Kein Problem, das Medi scheint gut zu wirken. Natürlich hat er wieder Blut abgenommen (trotz Corti, warum wartet man da nicht damit) und am 1.12. muss ich wieder hin. Hab momentan tierische Probleme mit dem Achillessehnenansatz, da kam auch der Satz, naja, vielleicht haben sie sich ja doch vertreten. Klar, und Alzheimer hab ich auch noch.

    Nicht verzweifeln, du bist leider nicht allein;)
     
  5. Knuddelmaus1986

    Knuddelmaus1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mössingen
    es gibt auch andere rheumaarten wo man das net nachweisen kann so einfach wie zum beispiel beim Sharp-Syndrom bei mir hatten sie da imme probleme was zu finden ich würde ganz schnell nen neuen aufsuchen vieleicht hat er ne arnung davon hoffe ich für dich

    gute besserung
     
  6. lummalullu

    lummalullu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    lach...na ja

    siehste ...da sieht man mal wieder wieviel ein guter arzt doch wert ist ...ich habe seronegative cp und mein arzt kämpft sehr darum das das auch anerkannt wird ...ich kam mir selber schon oft genug vor wie ein simulant aber wenn deinen ärzten gelenkschwellungen und rheumaknoten nicht reichen muß man sich doch fragen für was die so lange studiert haben ....es ist jeden tag ein kampf aufs neue ...lach ...irgendwann regt dich das nicht mehr auf ....du, denke ich mir doch weißt längst bescheid was mit dir los ist.... ich wünsch dir alles liebe :top:
     
  7. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Mimimami

    Es ist echt zum verzweifeln-nur weil man nix sieht heißt das ja noch lange net daß nix da ist:sniff:.Weiß gar nicht was ich dazu sagen soll-fühl dich einfach nur ganz lieb geknuddelt [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  8. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Minimami
    hört sich nicht so Prickelnd an aber geht ja vielen so :(
    Sind deine Beschwerden mehr an den Sehnenansätzen zu finden
    wäre mal interessant zu wissen
    habe ja auch schon einige Rehas und Krankenhausaufenthalte hinter mir,
    möchte die Ärzte auch nicht als Oberflächlich hinstellen
    aber die Meinungen über ein Krankheitsbild liegen oft weit
    auseinander was den Patienten sehr unsicher macht :uhoh:
    Wünsche Dir eine baldige Lösung (tut der seele Gut)
    [​IMG]