1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich glaube ich gebe auf!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Tonilein, 19. März 2007.

  1. Tonilein

    Tonilein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle zusammen!
    ich hatte heut meine für mich einzige Hoffnung, dass Skelett Zinti.
    Leider hat es nicht viel gebracht.Ich habe an der linken Hand Probleme sagte man mir, jedoch auf eine Stoffwechselstörung kein Hinweis.
    Mein Hausarzt sagt, nach Röntgenbildern meiner Hände, habe ich rechts und links Zysten und die Knochen sehen aus wie angefressen.Im Blut waren die Entzündungswerte hoch, jedoch auf meine Frage nach dem Rheumawert konnte er mir keine Antwort geben,dass muss man als ganzes sehen.Warten wir mal auf das Zinti dann sehen wir weche Medikamente wir einsetzen.
    Also das heißt für mich wieder keine richtigen Medikamente, da ja im Zinti nichts weiter zu sehen ist.
    Na klar machen wir doch so wieter wie bisher, morgens aufstehen mit Schmerzen überall und abends genauso ins Bett gehen.Ich hab keine Lußt mehr ich weiss einfach nicht weiter.
    Zur Zeit kann ich wirklich nicht die Meinung vertreten alles wird gut, na ich weiss ja nicht.

    Viele liebe Grüße Tonilein:mad:
     
  2. Ronya

    Ronya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenthal NRW
    Hallo Tonilein,

    da sind wir schon zu zweit. Ich fühle mich auch ständig wie von nem Bus überfahren. Mein Rheumadoc, nach langer Sucherei einen gefunden, sagte mir eben noch; wir sehen uns nicht mehr alles gute ich gebe in 3 Tagen die Praxis auf.:eek: Ich müsse eh zum Int. Rheumatologen und Medis werde ich wohl ab nächste Woche in Bad Bramstedt bekommen. Wenns nicht mehr geht Ibuprofen und dann ab zur Kur, die werden mich schon auf den Kopf stellen. Meine Rö-Bilder der Hände zeigen auch nur Zysten, ach jammer jammer usw. Ich kann dir voll nachempfinden wie es dir geht. Aber da müssen wir durch und das schaffen wir auch.Wir werden in diesem Forum so unterstützt, dass es nur aufwärts gehen kann.
     
  3. krokus

    krokus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    hallo ihr zwei!

    last mal borrelien(elisa+westernblot) und chlamydien testen. diese haustierchen können so einiges in bewegung bringen.

    ciao

    krokus
     
  4. Ronya

    Ronya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenthal NRW
    @krokus
    Danke für den Tipp,aber bei mir wurde es schon ausgeschlossen. Ausschliesslich erhöhter Wert ist bei mir ANA mit 1:800. Mir wurde erklärt,dass es eine seroneg.PCP ist. Aber wie schon geschrieben,das ist alles was ich weissund es ging jetzt wochenlang nicht voran.Setze alle Hoffnung auf die Reha.
     
  5. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Ich kann euch leider keine medizinischen Tipps geben.
    Aber ich wünsche euch, das es besser wird
    und das ihr die Kraft findet, so´ne schwere Zeit zu überstehen.

    Viele von uns kennen eure Schmerzen und die Unzufriedenheit, wenn man denkt es geht nicht weiter.
    Das Unverständniss, welches uns Rheumis von vielen - auch den Ärzten - entgegengebracht wird und die Depris, die einen zusätzlich belasten.
    Die Auswirkungen auf das gewohnte Leben . . .

    Aufgeben gilt nicht !!!

    nur einer eurer Leidensgenossen . . .
    Bernd
     
  6. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Ronya,hallo Tonilein,

    euer Frust und eure Verzagtheit ist nur zu verständlich,
    aber BITTE gebt noch nicht auf,
    sicher habt ihr ja auch schon oft hier im forum gelesen, wie lange so manche andere User gebraucht haben, um zu einer Diagnose zu kommen,
    manchmal leider so einige Jahre...
    leider gehöre ich selbst auch dazu, außer Fibro hab ich noch keine Dg, obwohl ich jede Menge WS + Gelenkbeschwerden hab,
    wurde bei euch schon Richtung Psoriasis gesucht, hat jemand in eurer Familie eine solche ?? sucht weiter, macht euch selbst kundig und versucht einen neuen kompetenten intern. Rheumatologen zu finden, wenn euch der frühere verloren gegangen ist..
    alles Gute für euch, ihr werdet es schaffen !!
    sicher können euch erfahrenere User noch konkretere Tipps geben , als ich
    lg ivele
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Wo ist das Problem? Zysten und angeknabberte Knochen sind ja ein deutlicher Hinweis. Dass er noch abwarten will ist verständlich, immerhin wird er kein Hammermedikament verordnen ohne sicher zu sein. leider ist es nicht so einfach mit diesen Erkrankungen wie mit einem Husten, da gehst du hin, bekommst ein Rezept und gut ist. So gehts hier/mit Rheuma oder Ähnlichem aber nicht. ich finde deinen Arzt sehr verantwortungsvoll, dass er dich nicht gleich überfährt mit Medikamenten. Was genau wird denn jetzt noch untersucht? Weitere Labortests um sicher zu gehen?

    Also ruhig Blut, vorerst Schmerzmittel und weider hin.

    Gruß Kuki
     
  8. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    nun mach dir mal keine gedanken, bei mirwar im szinti auch nicht viel zu´sehen und ich habe trotzdem eine basis verschrieben bekommen.
    und bei dir sind ja nun auch hinweise da.
    also warte doch erstmal ab was der doc sagt und versuch doch mal ein wenig positiv zu denken , da gehts dir gleich ein bissel besser:)
     
  9. Tonilein

    Tonilein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle, die mir geantwortet haben,
    vielen dank dafür, es ist einfach schön zu wissen, dass es Leute gibt, die einem zuhören und verstehen können.Danke nochmals!!!!!
    Zu Euren Fragen,Borrelien wurden ausgeschlosse.Psoriasis wurde beim Hautarzt mit blosen hinschauen verneint, ohne Biopsi ...
    Obwohl ich 2 Tanten und eine Oma hatte, die Psoriasis haben.
    Da ich angeblich Fibro habe,hat man bis jetzt nicht weiter gesucht, aber ich bilde mir die Schmerzen nicht ein, und deshalb laufe ich schon 3 lange Jahre mit diesen Schmerzen rum und esse Tramagit wie Brot.



    Viele liebe Grüße von Tonilein
     
  10. lilliputsilke

    lilliputsilke Kräuterhexe

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Tonilein

    Bitte gib nicht auf, alle kenne das hier wie doof es ist wenn man das Gefühl hat nicht ernst genommen zu werden, und Fibro hat ja nichts mit Einbildung von Schmerzen zu tun sondern mit der Verarbeitung die Gestört ist. Das Gehirn meldet halt immer nur auaaaaa auch wenn es nicht nötig ist. Aber es ist eine Anerkannte Krankheit und nicht Eingebildet aber es stimmt die Ärzte tun sich schwer damit und schieben das gerne in richtung Psyche.

    Ich weis ich kann dir nicht wirklich helfen aber lass dich nicht unterkriegen,im Ntfall wehre dich bei deinem Arzt wenn du das gefühl hast der gibt sich keine Mühe, es gibt keine Götter in Weiß mehr, nur Menschen. Oder lass dich in eine Rheumaklink einweisen die machen immer mehr,und finden auch mehr raus.

    Auf jeden fall wünsche ich euch beiden ganz viel Glück und Ausdauer die ganze Situation zu Überstehen.

    Ganz liebe Grüße und alles gute
    Silke
     
  11. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Tonilein,

    hab grad noch gestöbert, da ich vor kurzem eine Umfrage von Monsti gefunden hatte zum Thema Psoriasis,
    UMfrage: an alle mit PSA, wer hat auch Psoriasis ?beg wurde die umfrage am 4.6.2004, letzter eintrag ca 10.3.07 hab unter "Suchen "Psoriasis eingegeben , ist echt interessant, schmöcker dich mal durch,
    bei mir ists auch so verwaschen, hab zwar ein, zwei Bröselnägel, aber das reicht den Docs nicht"ah, das haben sie" auch O-Ton..
    vielleicht hilfts dir ja , alles Gute, lg ivele
     
  12. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo tonilein,

    diese "angefressenen knochen" nennt sich usuren- und sind typische knochveränderungen bei einer entzündl. rheumatischen erkrankung.
    auch die hohen entzündungswerte weisen auf eine entzündl erkrankung hin.
    der rheumawert- den du warscheinlich meinst, nennt sich rheumafaktor. dieser wert ist aber nur spezifisch für eine einzige,- aus den über 400 verschiedenen rheumaarten- die chron. polyarthritis- und sogar das gibt es seroneg. verlaufsformen (seroneg. cp= ohne rheumafaktor).

    auch wenn die szinti neg. ausfällt, bedeutet das nicht, dass du keine entzündl. rheumatische erkraknung hast- sondern nur, dass du gerade am tag der aufnahme eben keine entzündung hattest.... darum meinte auch dein arzt, dass man das im allgemeinen sehen muss- womit er recht hat. einzelne befunde sagen nichts aus- die diagnose ist ein puzzlespiel, zusammengesetzt aus vielen kleinen teilen (in diesem fall sind es befunde und beschwerden).
    das du dir deine schmerzen nicht einbildest- spiegeln doch deine befunde wieder- und dein doc zweifelt sie sicher auch nicht an.
    sei nicht ungeduldig- gut ding braucht weile! das du etwas hast, liegt auf der hand- was es aber ist- werden die einzelteile des puzzles zeigen ;) .

    auf alle fälle ist es nicht ausschliesslich ein fibro- da sie eine nicht entzündl. erkrankung ist, gibt es auch keine hohen entzündungwerte oder schäden an knochen- die bei dir ja schon nachweislich vorhanden sind....
     
  13. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo iveli und tonilein, ich kann euch voll und ganz verstehen. Auch bei mir wurde außer Arthrose noch Fibro festgestellt. eine szinti ergab Entzündungen im handgelenk. Trotzdem fühle ich mich nicht richtig behandelt. Ständig habe ich Schmerzen in verschiedenen Gelenken und im rücken. Mein Hausarzt, den ich nach einem Wechsel nun habe, hat mir Rantudil verschrieben, die helfen zumindest die Schmerzen in den handgelenken zu verbessern. Der neurologe behandelt mich seit 2 jharen auf Depressionen. Bitte, wie soll man nicht depressiv werden, wenn das Leben durch die ganzen Schmerzen und damit verbundenen Einschränkungen unerträglich ist? Euch beiden wünsche ich noch viel Mut, eure Krankheit durchzustehen.
    Meggie
     
  14. quadmicha

    quadmicha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben?
    Wer kann mir Rat geben.:confused:
    habe seit 7Jahren Rheuma, mit verschied. Medikamente behandelt aber ohne dauerhafte Linderung. Quensyl,Azufuldine, MTX25mg/w., Cortison, Folsäure, Alluporinol., Remicade-Inf.aber immer Schmerzen,Schmerzen,Schmerzen, Gestern Rheumatologe zur Befundbesprechnung Entzündugswerte=0, aber runter von Cortison.z.zt.16,32,.....mg .Aber muß doch Arbeiten, Schmerzen?Teufelskreis, über drauf, wer kann mir Rat geben?chin.Medizin mit Akkupunktur schon ausprobiert.
    Gruß quadmicha
     
  15. kiki 2

    kiki 2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Hallo quadmicha

    Herzlich Willkommen!!

    Setze deinen Text noch mal unter"Rund ums Rheuma"und als neu.
    Hier wird er ganz leicht übersehen weil du ja selbst Hilfe suchst.
    Welche Rheumaart hast du?
    Erzähle ein wenig mehr von dir!!
    Ich habe PSA.

    Alles Liebe

    Kiki 2:)