1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich geh am Stock vor Schmerzen.Was soll ich machen???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Claudia1967, 12. Januar 2010.

  1. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    kurze Vorgeschichte...Ich krebse jetzt schon seit Jahren mit diversen Symptomen rum und hatte bisher noch keinen Arzt gefunden, der mich wirklich Ernst nahm oder (vielleicht) keine Zusammenhänge feststellen konnte. Leide ständig unter irgendwelchen Schmerzen. Mal mehr mal weniger und bisher immer noch aushaltbar. Angefangen von Rückenschmerzen, Steißbeinschmerzen, Schmerzen an Bändern/Sehnen der Arme,Leisten,Beine und Knie, Schmerzen an den Rippenbögen, Mundtrockenheit, Veränderung der Kniescheiben (mitlerweile sind die richtig höckernd bei gebeugtem Knie)
    Schmerzen wenn Kälte an die Gelenke kommt (besonders der Finger) etc etc etc.

    Nun hatte ich am 4.01. den Termin beim Rheumadoc und bin ja noch immer ohne Diagnose. Seit 2 Tagen schmerzt die re Hüfte und Leiste. Der Schmerz breitet sich jetzt über die äussere Hüfte bis zum Oberschenkel und ins Knie aus. Es ist ein reißender, höllischer Schmerz und ich habe das Gefühl mir fällt gleich das Bein ab vor Schmerzen.

    Medikamente habe ich ja noch keine. Ibu vertrag ich nicht (Allergie) Das Einzige was ich da habe ist Novalmisulfon und mein nächster Termin beim Rheumadoc ist erst am 4.02. :eek:

    Was würdet ihr machen? Beim Rheumadoc anrufen und die Situation schildern? Ambulanz fahren?

    Ich kann doch jetzt nich bis zum 04.02 ständig Novalminsulfon in mich rein füllen :sniff:

    Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

    Gruß
    Claudia
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Claudia,

    ruf auf jeden Fall morgen den Rheumatologen an, mit ein wenig Glück sind dann auch die Laborwerte da (ist doch gemacht worden?) und er kann Dir direkt ein Medi verschreiben.
    Sollte er Dir nicht weiter helfen, gehe ins Krankenhaus. Wenn Du nicht laufen kannst, rufe 112 an und lasse Dich fahren. (den Rat habe ich mal von einem Arzt bekommen)

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Helga1805

    Helga1805 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Allgemeines

    Hallo Claudia,

    warst Du schon einmal in einem Jodbad? Es ist bekannt, dass Jod als lebenswichtiges Spurenelement vielerlei Wirkungen auf den menschlichen Organismus hat: es bewirkt u.a. freie Radikale im Körper (wirkt damit der Krebserkrankung entgegen), es wirkt durchblutungsfördernd, gefäßerweiternd und immunstärkend sowie entzündungshemmend. Gelenkbeschwerden werden nachweislich gelindert. Aus eigener Erfahrung (Probleme im Schultergelenk) kann ich die positive Wirkung des Jodsolebeckens vom Alpamare in Bad Tölz bestätigen. Das Paracelsus Institut in Bad Hall beschäftigt sich in seiner Krebsforschung u.a. mit der Untersuchung der Wirksamkeit der Jodsole als Kurmittel und veröffentlichte dazu seine Forschungsergebnisse.

    Alles Gute und herzliche Grüße
    Helga
     
  4. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Euch beiden,

    Ja Labor wurde gemacht. Ich bin gespannt ob die diesmal etwas her geben denn ausser erhöhte ANA und immer leicht erhöhte Leukos war mein Blutbild bisher i.O.

    Ich habe keinen blassen Schimmer was mit mir los ist. Bisher wurde ich jedesmal als gesund eingestuft aber es geht mir immer schlechter.

    Gruß
    Claudia
     
  5. Nine

    Nine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterlüß/Celle
    Hallo liebe Claudi. Ich kann mich da nur anschließen. Rufe beim Rheumadoc an und lass dir fu sofort einen Notfalltermin geben. Wenn das nicht klappt lass dich über 112 ins KH bringen. Nova ist ein sehr gutes Schmerznittel aber wenn es dir nicht hilft, muss da etwas anderes gefunden werden. Nach deiner Beschreibung kann ich mir fast denken, was mit dir los ist aber wir können hier ja keine ferndiagnosen stellen. Ich denke aber dass du in diesem Forum gut aufgehoben bist. Ich habe auch immer Entzundungen in der Hüfte. Mir helfen Quarkwickel und langsames herumlaufen (immer nur 5 Minuten)Liebe Grüße und gute Besserung von Nine