1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ich bin neu ;)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von kyze, 20. Februar 2013.

  1. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal ich habe letzte woche montag erfahren das ich morbus bechterew habe
    da ich erst am 8 april einen termin beim rheumatologen habe ist meine frage kann mir jemand sagen wie das
    da ablaufen wird.

    lg
     
  2. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Herzlich Willkommen :)

    ich hatte meine Diagnose zwar nicht schon vorher, aber bei mir wars so:
    Erst schildern der Beschwerden, deren Verlauf, welche Untersuchungen.
    Dann Begutachtung Körperhaltung und abtasten der Gelenke + Bewegungsradius (Kopfdrehen, Finger-Boden-Abstand etc)
    Anschließend hat sie mich noch nach Beschwerden außerhalb des Rheumas befragt,
    danach Besprechung weiteres Vorgehen, Medikamente etc. und eine Blutspende an das Labor ;)


    Liebe Grüße
    Samjo
     
  3. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    vielen lieben dank für deine antwort wie ist es bei dir denn weitergegangen arbeits mässig usw.
    warst du zur kur wenn ja ist es gut und vorallem hult es auch weil ich gelesen habedas man eine kur auf jeden fall machen sollte.

    lg
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Kyze,

    woher weisst du die genaue Diagnose, wenn dein Termin beim Rheumatologen noch gar nicht war ?:confused:

    Eine Kur bzw. heisst das heutzutage Reha in einer Rehaklinik kannst du beantragen, Bedingung ist aber auch das du rehafähig bist, wenn die Erkrankung akut und sehr aktiv ist, dann ist eine Akut-Rheumaklinik besser.
     
  5. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte vor 2 wochen ein terim beim mte und letzte woche waren die auswertung der ergebnisse und da sagte mir mein arzt das
    und jetzt habe ich eine überweisung zum rheumatologeb

    lg
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    sorry, aber muss jetzt fragen was bedeutet mte ?
     
  7. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg


    Ich war von Mitte August bis Mitte September krank geschrieben. Bin dann wieder in die Arbeit bzw ab Oktober in die Uni mit Ibuprofen oder Diclofenac, das ging zum Glück recht gut, zwar nicht schmerzfrei aber ok. Wurd zum Glück auch immer besser, und jetzt mit Humira ziept und zwickt es nur noch ab und zu :)
    Ich war nicht auf Kur, und da ich bei meinem Schmerztagebuch nur bei 0 und 1 (von 10) rumhüpf besteht auch noch nicht der Bedarf.

    Ich bin allerdings auch der Meinung, dass meine Verlaufsform nicht so schlimm ist wie man es bei manch anderen liest (Gott sei Dank). Die Hauptschmerzen im Sommer waren dadurch verursacht, dass die Entzündung mit auf die Nerven ist. Seit dem dies einigermaßen eingedämmt ist, hab ich nur noch hier und da mal Rückenschmerzen oder ein ziepen, aber inzwischen aushaltbar. Ich bin sehr froh drum und hoffe, dass es so bleibt ;)

    Wünsch dir einen guten Rheumatologen und eine schnelle erfoglreiche Einstellung auf die Medikamente :)
     
  8. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    sorry meinte MRT also röhre sorry mein fehler

    lg
     
  9. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @samio

    also im moment geht es ich habe von meinem hausarzt IMBUN 1000 bekommen die helfen manchmal ganz gut diclac hatte ich auch habe ich nur nicht vertragen
    seit paar wochen geht es seit dem ich nicht mehr arbeiten bin aber letztes und voletztes jahr habe ich nicht eine nacht durchgeschlafen musste immer wieder nachts hoch schmerzen die kaum auszuhalten waren habe mir dann immer eine warmflasche mit heissem wasser in den bereich vom steissbein gelegt die ersten 3 tage half es aber irgentwann half auch das nicht mehr ja und morgen aus dem bett kommen war eine qual war wie steif bewegun kaum möglich und auf arbeit ging fast nichts war immer wieder krank dann mal 1 woche arbeiten und wieder krank und kein arzt wusste genau was es ist erst dachte eine ärztin ich hätte mit den bandscheiben war es aber nicht naja und letzte woche dann endlich ein ergebnis.

    lg
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Danke für die Antwort, so muss ich mir nicht mehr den Kopf zerbrechen was mte sein könnte.:D

    Aber da musst du doch erst mal den Termin beim Rheumatologen abwarten, er kann und wird entscheiden, ob es eine entzündliche rheumatische Erkrankung ist oder nicht.
     
  11. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    mein arzt sagte mir das enzündungen im rücken bestehen aber vieleicht hast du da schon recht und sollte den termin im april abwarten

    lg
     
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Ja das kann schon sein, das dies der Radiologe oder Hausarzt da gesehen hat, aber die genaue Beurteilung, ob diese Entzündungen von einer rheumatischen Erkrankung (autoimmun bedingt) sind, würde ich dem Rheumatologen überlassen, der ist der Fachspezialist dafür.;) Nicht jede Entzündung ist was rheumatisches. ;)
     
  13. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @ lagune

    ja das werde ich auch machen am 8 april werde ich wohl mehr wissen
    trotzdem vielen lieben dank:D


    lg
     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Ist natürlich nicht so toll, das du bist zum 8. April warten musst, bist du dann weisst was wirklich Sache ist. Aber so ist es nun mal, leider sind Termine vor allem für Neupatienten bei internistischen Rheumatologen knapp, es gibt nun leider zu wenige davon.:sniff:
     
  15. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich habe solange gewartet bis mir überhaupt ein arzt was sagen konnte dann kommt es auf die paar wochen jetzt auch nicht mehr darauf an.

    lg
     
  16. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Ich drück dir die Daumen, damit du bald weisst was los ist und wie man es angehen kann, alles Gute :top:
     
  17. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    @kyze:
    Die Morgensteifigkeit blieb mir zum Glück erspart. Hab auch keinen M. Bechterew, bei mir heißt es nur Spondylarthritis. Ist ein Oberbegriff, zu dem auch der Bechterew gehört. So ganz genau kann man es bei mir wohl nicht zuordnen, sehr komische Sache. Aber Basistherapie hilft, und das ist das wichtigste ;)

    Mit April bist du noch gut dran, wir haben hier einen in der Nähe, da wartet man 5 Monate auf einen Termin (aber kA wie es bei Notfällen oder über den Arzt ausgemachten Terminen dort aussieht)
     
  18. kyze

    kyze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    also die morgen steifheit habe ich heute noch nur nicht mehr so schlimm wie es letztes jahr war nur halt das am morgen die bewegungen sehr eingeschrenkt sind.


    lg