1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Läppi, 3. Oktober 2012.

  1. Läppi

    Läppi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hallo in die Runde!
    Ich bin 62 jahre alt und habe seit längerer Zeit schon Morbus Bechterew, der aber genauso lange Zeit nur mäßige gesundheitliche Probleme bereitete, so dass die Diagnose während einer Rhehamaßnahme 2004 in Bad Aibling angezweifelt wurde. Seit meiner Berufsausscheiden vor einem Jahr, (war Lehrerin für Pflegeberufe) haben die Schmerzen im Rücken und an vielen anderen Gelenken deutlich zugenommen. Im April dieses Jahres hatte ich zum ersten Mal eine Iristis. Der Rheumatologe bestätigte nach einer gründlichen Untersuchung die Diagnose erneut und versuchte mich auf Sulffasalazin einzustellen. Das funktionierte leider nicht, ich habe das Medikament überhaupt nicht vertragen. Nun lebe ich mit Celbrex mehr oder weniger gut, bekomme regelmäßig Physiotherapie, Funktionstraining und Gymnastik. Neu hinzukommen soll jetzt auch noch Ergotherapie für die die ewig schmerzenden Hände. Das rechte Daumensattelgelenk soll im November operiert (Trapeziusresektion) werden, das linke wird später folgen.
    Ich werden mich hier ersteinmal einlesen.
    Liebe Grüße aus Detmold
    Elisabeth
     
  2. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Elisabeth,

    erstmal ein herzliches Willkommen, schön dass Du Dich hier angemeldet hast.

    Wir hatten im letzten Monat ein sehr nettes Treffen in Detmold. Es waren sechs RO-ler dort.
    Bestimmt werden wir uns demnächst wieder mal treffen. Wenn Du Interesse hast dabei zu sein, melde Dich einfach.

    Viel spass beim Stöbern im Forum.

    Liebe Grüße von der Weser
    Heike :xyxwave:
     
  3. Läppi

    Läppi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die nette Begrüßung. :vb_redface: Übrigens die schmerzhafte Augenentzündung heißt Iritis (Fehlerteufel!).
    Weiß jemand von euch, wo ich gute Wassergymnastik machen kann.:confused: In Detmold sieht es nicht gut damit aus, leider bin ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Mein Rheumatologe aus Bad Salzuflen hat mir das sehr empfohlen....
    LG Elisabeth
     
  4. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Wende Dich doch mal an die Rheumaliga, gibt es in Detmold auch.
    Die bieten bestimmt auch Wassergymnastik an.
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Elisabeth (Namenskollegin)!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Viel Spaß und viele nützliche Informationen wünscht dir
    Elisabeth :D
     
  6. Läppi

    Läppi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke "Weserflitzer" (toller Name), werde ich machen....:)
    Danke für die nette Begrüßung Eliabeth...:top:
     
  7. sunny2012

    sunny2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo Bin ebenfalls NEU hier

    Hallo Elisabeth ich bin ebenfalls NEU hier und hoffe auf einen regen Erfahrungsaustausch hier in den Foren mit Personen die eine ähnliche Geschichte hinter oder vor sich haben.
    Ich leide seit Jahren an Entzündungen der Gelenke (abwechselnd) einmal besser einmal mehr.
    Seit zwei Monaten hat sich nun bestätigt, dass ich an Rheuma erkrankt bin.
    Nun hat man mich mit Metodrexat anbehandelt, was ich aber mit meinen Stimmbändern und meinem Kehlkopf nicht vertrage.
    Weiters steht im November noch eine Schilddrüsen OP an und irgendwie habe ich derzeit so gar keinen Plan wie das noch weitergehen soll.
    Aber gehen muss es ja irgendwie - Ergo dessen muss ich mich hier auch mal einlesen was andere Leute mit gleicher Problematik so tun um eine Besserung zu erzielen.

    Also auf ein frohes Schreiben und Schmerzreduzierte Tage und Nächte
    GLG
    Sunny 2012
     
  8. sunny2012

    sunny2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Wer hat Erfahrung mit MTX Therapie und deren Nebenwirkungen

    Hallo Leute
    Ich hab mal so einige Fragen - Wer hat ebenfalls Nebenwirkungen auf MTX-Injektionen und zwar an den Stimmbändern und am Kehlkopf???
    Auf Welche Medikamente kann man da gut umstellen - bzw sind da besser verträglich??

    Bin über jede Info sehr dankbar weil derzeit testen 4 Ärzte an mir herum und das erweckt bei mir kein vertrauen mehr wenn jeder etwas anderes erzählt.

    Irgendwie muss ich mir jetzt meinen eigenen WEG suchen denn scheinbar ist die Schulmedizin alleine nicht das Geleb vom EI .
    Na vielleicht kann ja jemand beratend Hilfestellung geben

    Warte gespannt auf Rückmeldungen

    Dnake
    GLG
    Sunny2012
     
  9. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Elisabeth,
    Herzlich Willkommen!
    Bin auch ein Bechti seit 20 Jahren und Wassergymnastik tut auch mir sehr gut.
    Generell ist Gymnastik bei Bechterew das A und O.

    Hallo sunny2012
    Ich spritze zwar kein MTX- sondern Humira, habe da aber auch regelmäßig entzündete Stimmbänder und Kehlkopf :(

    Liebe Grüße aus Österreich und Alles Gute euch zweien
    Martina