1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu und möchte mich vorstellen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Möhre, 11. Juni 2011.

Schlagworte:
  1. Möhre

    Möhre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich bin neu hier:vb_cool:
    ich stelle mich kurz vor uch bin 40 jahre und seit anfang 2009 die diagnose psoriaris arthritis.ja und dann fing meine kranken kariere an:D

    bei mir steht die gelenkbeteiligung im vordergrund,die haut gibt ein segen ruh.
    ich steckte bis vor einer woche in einem ganz schlimmen schub ,den ich aber ein segen dürch ein 15tägigen klinik aufenthalt ein wenig wieder in den griff(bin jetzt hoffentlich richtig eingestellt)den das war der schlimmste schub meines lebens und ich hätte lachend aus dem dritten stock springen können.:eek: bekommen habe:D ich warte zur zeit auf bescheid der lva und habe heute bescheid bekommen ich soll nach aachen.:rolleyes:
    leider habe ich nur negatives gehört und gegoogelt.bin total verunsichert soll ich einspruch erheben?

    über regen ausstausch hier würde ich mich freuen,den wie soll es anders sein mein leben war bis vor 3 jahren noch in ordnung ich war eine powerfrau mit 3jobs kinder und hobbys und jetzt 40 jahre jung und stecke ich in einem körper einer 100 jährigen und versuche mich gerade wieder zu finden:p naja genug gejammert geheult wird zu hause im kämmerlein:obin voll die heulsuse geworden;)

    lg an alle
    und sorry das ich alles klein schreibe aber das tippen fällt mir schwer
     
  2. Mommy

    Mommy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!

    Herzlich Willkommen hier bei RO! :xyxwave:

    Ich habe nun schon drei Kuren hinter mir und ich habe festgestellt, dass man nicht so viel auf anderer Leute Meinung gegeben darf! Mach Dich nicht so verrückt!
    Welche Klinik in Aachen ist das denn? Wenn ich bei der Klinikbewertung. de Aachen eingebe, bekomme ich da durchweg gute Ergebnisse geliefert!
    Man darf nicht vergessen, dass man nicht in einem Wellnesshotel einen Urlaub verbringt!

    Ansonsten gibt es hier ganz viele gleichgesinnte Leidensgenossen!
    Ich bin 36 und letztes Jahr habe ich meine Diagnose bekommen! Über 5 Jahre habe ich mit den Schmerzen bis zur Diagnosefindung leben müssen. Letztes Jahr ging gar nichts mehr! Dann hat mich eine gute Rheumatologin unter die Lupe genommen ... Endlich bekam das Kind einen Namen - nicht schön, aber ich kann es rufen!
    Heute habe ich meine Basismedikamente und seit einer Woche versuche ich wieder zu arbeiten mit einem GdB von 50! Es geht bergauf! Am Wochenende will ich sogar mit meinem Sohn campen! :dance2:
    Die letzte Reha hat mir da sehr weiter geholfen. Ich bin wieder beweglicher geworden!

    Ich kann Dir nur den Tipp geben, unvoreingenommen nach Aachen zu gehen und Deine Ziele nicht zu hoch zu stecken (also Schmerzlinderung und Beweglichkeit natürlich hoch, aber Wellnessurlaub ist es nicht mit 5-Sterneküche!!!). Und Du musst natürlich auch bereit sein mitzumachen!
    Ich habe über meine letze Reha (in Bad Wildungen) auch nur negatives gehört und heute würde ich da sofort wieder hin fahren!!!!!!!!!!!!!!

    Ich schicke Dir eine riesen Tüte Kraft und Mut, Ausdauer und Schmerzfreiheit!

    Lieben Gruß,
    Mommy!

     
  3. inselfan

    inselfan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    herzlich willkommen hier, ich bin auch erst kurze Zeit dabei und hab wohl das Glück, das ich noch nicht so schlimm dran bin, da man es bei mir sehr schnell diagnostiziert hat, die Blutwerte waren eindeutig un d der rheumatologe meinte, so eine schöne leichte Diagnose hätte er gern öfter. Stell hier ruhig Fragen, ich hab auch schon viele Antworten gefunden, denn leider erzählen einem die Ärzte nicht viel, meine jedenfalls nicht.
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Miri1!
    Herzlich Willkommen hier im Forum!
    Ich habe die gleiche Diagnose, wie Du. Bei mir hat es 7 Jahre gedauert, bis es endlich soweit war, es ist schon makaber, daß man sich darüber freut:eek:, aber ich war froh, endlich aus der Psychoschiene rauszukommen.

    Seit Mitte letzten Jahres bekomme ich MTX und seit ein paar Wochen ist Arava noch dazugekommen. Leider merk ich bis jetzt noch keine Besserung, aber die "Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt".

    Was den Rehaaufenthalt betrifft, da bin ich mit Mommy einer Meinung!
     
  5. Rosenfreak

    Rosenfreak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Ich kann auch nur zur Reha raten. Ich war 3 Wochen in Baden-Baden. Man wird mit den Medikamenten richtig eingestellt und die ganzen Massnahmen tun gut. Also ohne Vorurteile hingehen. Und vor allem sich selber keinen Stress machen. Der ist nicht gut für unsereins.

    Basismedikamente dauern mitunter 1/4 Jahr bis man was spürt. Mir gehts im Moment auch so. Spritze seit 7 Wochen Humira und merke noch keinen Erfolg. Bin auch ungeduldig da ich einen Schub Psoriasis guttata bekam als Folge einer Infektion. Ich seh aus wie ein Streuselkuchen und das seit 7 Wochen. Rock oder kurze Hose ist nicht drin. Mir geht das auch alles zu langsam, aber man kann eben nichts machen wie abwarten bis es wirkt.

    Ich wünsche Euch allen viel Erfolg.
     
  6. Möhre

    Möhre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten

    ich danke euch und ich denke mal das ich es wirklich mal auf mich zukommen lasse:vb_redface:mein gedanke war halt wenn ich es schon geschafft habe eine reha zu bekommen dann möchte ich mich halt gut aufgehoben fühlen:pund wie mir bekannt ist hat man nur alle 4jahre anspruch auf eine reha und es wäre einfach zu schade :(ich bekomme erst schriftlich von der lva bescheid wie die klinik heist und wann es los gehen soll.habe am freitag nur telefonisch bescheid bekommen und vor lauter aufregung vergessen zu fragen wie die klinik heisst:rolleyes:
    sobald ich wieder von der reha zurück bin berichte ich euch gerne von meinen erfahrungen in aachen:vb_redface:

    lg und hoffentlich bald schöneres wetter für uns rheumis:D