1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Homer, 4. März 2008.

  1. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich bin 49 Jahre alt und bin seit 30 Jahren Lkw- bzw. Buslenker .Seit 1997 habe ich ständig Beschwerden mit meinen Gelenken. Ich hatte einen Bandscheibenvorfall mit Lähmung des rechten Beines der aber trotz OP Indikation im SMZ-Ost nicht operativ behandelt wurde, ich wurde auf eine Warteliste gesetzt und ging weiter zu meinen Hausarzt der mich weiterbehandelte. Als sich der Zustand verbesserte wurde eine OP auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch heute leide ich noch an Bandscheibenproblemen. Danach hatte ich bereits drei Schulteroperationen 2x linke Schulter, 1x rechte Schulter, weiters wurde auch der linke Ellbogen operiert, auch mit der Hüfte links habe ich manchmal Probleme. Aufgrund dieser OP´s musste ich schon 3x um Invaliditätspension ansuchen, die jedoch immer abgelehnt wurden. Nach einem neuerlichen Arbeitsunfall stellte sich nach einer MRT,Befund li.Schultergelenk Ruptur Supraspinatus und Infraspinatus, massive Omarthtrose ,kann operativ nicht mehr hergestellt werden,nächste Option wäre Schulterprothese.Da ich auch seit langem verschiedene Schmerzsymptome habe,Schulter,li,re,Hals,Rücken ,Ischias,Hüfte,Elbogen,meist Sehnenansätze,Achillessehnen, seit neuesten auch Probleme mit den Venen,wurde mir jetzt von meinen Arzt geraten die Sache in einer Rheumaambulanz abklären zu lassen.Könnt ihr mir eine Gute Adresse nennen.Ich bin aus NÖ. und habe es eigentlich schon satt bei den Ärtzten zu sitzen.Ich würde einen Arzt suchen der sich nach mind..10 Jahren der Beschwerden mal der Sache wirklichmal annimmt oder sich wenigstens die Zeit nimmt einen zuzuhören.Ich wohne in der nähe von Wr. Neustadt.


    Uff etwas lang geworden.

    Freu mich auf alle Antworten.
    Liebe Grüsse

    Homer
     
    #1 4. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2008
  2. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Servus Homer!

    Herzlich willkommen in unserer Runde.

    Ich wohne ebenfalls in NÖ. Um deine Frage nach einer guten Adresse, wäre es hilfreich, wenn du schreibst, aus welchem Viertel bzw. Bezirk du kommst.
    [​IMG]

     
  3. Pedi

    Pedi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kann dich gut verstehen

    Hallo Homer, da kann ich gut nachfühlen wie es dir geht, auch ich war letzte Woche in der Klinik wegen einer LWS -OP, gemacht wurde nichts weil der Arzt ganz plötzlich feststellte das ich Rheuma habe und meine Bandscheibenvorfälle nicht die Auslöser für meine schon jahrelangen Schmerzen seien.
    Er konnte mir aber nur den Rat geben mich doch einer Selbsthilfegruppe anzuschließen und ich soll mich doch mit meinen Schmerzen arangieren. Gegen Rheum kann man ja sowieso nichts machen.
    Nun bin ich also wieder soweit wie am Anfang, er hat mir all meine Hoffnungen zerstört die ich in eine PO gestzt hatte. Hab gedacht endlich endlich mal ohne Schmerzen leben, vielleicht wenigstens mal ein Paar Monate oder ein Jahr, schön wäre es gewesen. Ich bin nun auf der Suche nach einem Arzt der mal wirklich zuhört und sich auch mal Gedanken macht was man tun kann außer Tabletten und Spritzen.
    Gib die Hoffnung nicht auf, ich tu es auch nicht, wenns auch manchmal verdammt schwer fällt.
    Liebe Grüße aus Bayern
    von Pedi:):):)
     
  4. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HP ansehen OP gehabt

    Herzlich Willkommen

    Homer



    Mein Bechti und was ihm widerfuhr könnt Ihr auf meiner Bechti-Homepage lesen
    http://www.microh.de

    Bitte lesen und schreibe ihn mal an.

    Und Pic ansehen so kann ein Mensch gr. werden.

    LG Gisi
     
  5. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Arztbesuch

    HI!
    Danke für die Antworten und Tipps.Ich habe heute einen Artztermin bei DR. Mesarics ,bekommen ist zwar Privat aber ich muss es halt leider Riskieren.Erstbesuch kostet laut Sekretariat 120€,nachbehandlung 80€:eek::eek:!!Hab in letzter Zeit leider schon viel Geld ausgegeben.Geholfen hat mir bedingt nur Dr. Schwingenschlögel ich war nach ca.14 Spritzen in diverse Gelenke pro Sitzung einschliesslich Infussion für kurze Zeit zwar Schmerzfrei,aber wer kann sich ca.1000€/ Monat leisten?Ich war zu diesen zeitpunkt von der GKK ausgesteuert und hatte auch keine Einkünfte da meine Frau Berufstätig ist.Ich musste mich sogar bei ihr mitversichern damit ich überhaupt versichert war.Ich hatte vorher einen Arbeitsunfall, OP,Pensionsvorschuss und war ca. 3 Jahre zuhause.Ich musste das Honorar in einen halben Jahr auf Raten abbezahlen.Ausser Cortisonspritzen
    hatte ich leider keine richtige Diagnose von Ihm erhalten .Ich hoffe das es Heute besser abläuft und ,dass zumindest einmal eine Diagnose gestellt wird warum sich meine Gelenke bzw.sehnen auflösen.

    liebe Grüsse an alle
     
  6. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Antwort

    Hallo Homer,

    das habe ich selber nicht ausprobiert
    ich würde um eine Probe fragen.

    http://209.85.135.104/search?q=cache:HENmuFGNSxYJ:www.bssonline.ch/cont/sponsoren/yunnan.php+Gelenke+sehnen+aufl%C3%B6sen&hl=de&ct=clnk&cd=3&gl=de

    Ruta:
    Dosierung: D3: Anfangs 20 Glob. jede Stunde bis zur Besserung, später 3 x 20 Glob. tgl.

    Rhus tox:
    Dosierung: D4: Anfangs 5 Glob. jede Stunde bis zur Besserung, danach 3x5 Glob. tgl., D30: Notfalls 5 Glob. oder 10 Glob. in ¼ Liter Wasser auflösen und alle 5 Min. einen Schluck davon trinken, bis die Beschwerden nachlassen.

    http://209.85.135.104/search?q=cache:CtnQ4JGXfiwJ:www.beepworld.de/members8/kraeuter-forum/diemittel.htm+Gelenke+sehnen+aufl%C3%B6sen&hl=de&ct=clnk&cd=13&gl=de

    Viel Erfolg bei der Diagnosefindung.

    Warum hast du dich nicht Krankschreiben lassen dann bist du Versichert?
    Oder als Arbeitsuchend angemeldet dann bist du auch versichert.

    Ok du hast jetzt eine Lösung gefunden und bist über deine Frau Mitversichert,
    warum ging das nicht vorher?
    Bei einen Arbeitsunfall zahlt die Firma ihr Versicherung, wurde es nicht als A Unfall gemeldet?
    Und bis zur Gesundung muß dich auch die Firma behalten und kann dich nicht kündigen, oder liege ich da falsch?
    Warst du beim Arbeitsgericht mit deiner Angelegenheit?

    Alles GUTE und komme schnell wieder auf die Beine
    eine Schmerzarme Zeit wünsche ich dir.

    LG Gisi
     
  7. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo gisipb!


    Bezüglich Krankschreiben,ich wurde von der Krankenkasse ausgesteuert und somit bestand kein Recht mehr auf Bezug von Krankengeld.Ich Bezog bis zur Ablehnung meines Penionsantrags und nach Einspruch,Pensionsvorschuss.Als die Klage verloren war hat mir mein Anwalt geraten die klage zurückzuziehen,was ich auch tat sonst könnte ich erst nach einem Jahr wieder um Invaliditätspension ansuchen so seine Begründung.Da meine Frau Berufstätig ist wird ihr Einkommen mit eingerechnet und somit war das Familieneinkommen zu hoch so das ich keinen Geldanspruch mehr hatte,deshalb bekam ich auch kein geld mehr und musste mich mitversichern.Die Fa. hatte mich 14 Tage nach Arbeitsunfall gekündigt.
     
  8. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das schreit zum Himmel!!

    Hallo Homer,

    bitte wende dich an den www.vdk.de melde dich da online an,
    da bekommst du dann Rechtsbeihilfe.

    Was du auch beim Finanzamt absetzten kannst, pro Monat 5.00€.

    Bei der KK bist du nach 72 Wochen ausgesteuert!

    Nach einen Arbeitsunfall darf keine Firma einem nach 14 Tage kündigen
    bitte informiere dich beim Arbeitsgericht.

    Wenn du kein Einkommen hast kannst du auch einen Beraterschein für einen RA am PC ausdrucken und um eine kostenlose Rechtsauskunft fragen.

    Wenn du einen RA nimmt kannst du auch einen PKH Antrag ausfüllen
    bitte erkundige dich was an "Haben" als Ehepaar ihr nicht haben solltet.

    Einen Rückzug aus der Klage hätte ich überlegt
    konntest du keine andere Person fragen, erfrage das mal beim VDK.

    Alles gute wünscht Gisi aus PB
     
  9. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    HI!

    Ich bin aus Österreich vielleicht sind da die Gesetze anders,aber vielen Dank für die Info.
     
  10. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    Bin neu hier - guter Arzt

    Hallo Homer!
    Herzlich willkommen im Rheuma Forum.
    Verstehe dich sehr gut. Bin deiner Meinung, daß du einen guten Facharzt brauchst, der sich deiner Probleme annimmt.

    Ich bin schon sehr lange im KH Lainz in Behandlung und privat bei einem Oberarzt in Behandlung, den ich dir empfehlen könnte.
    Er hat seine Ordination in NÖ - genau gesagt in Maria Enzersdorf (nahe der Schopping City).
    Wennst willst, schicke ich dir seinene Namen und seine Telefon-Nr.

    Liebe Grüße
    sunnyside
     
  11. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    guter arzt im Raum NÖ

    Hallo Homer, kann ich dir eine Private Nachricht senden?

    Liebe grüße sunnyside