1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pumucklchen, 1. Dezember 2007.

  1. pumucklchen

    pumucklchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der wunderschönen Ostseeküste
    Hallo,

    ich bin neu hier und möchte ein wunderbares (für mich) medizinisches Wunder mit euch teilen.

    Seit über 30 Jahren leide ich an Psoriasis (Schuppenflechte) und im Alter von zarten 16 Jahren kam dann leider auch das Rheuma dazu. Ich wurde natürlich gleich mit MTX zugebombt. Zwischendurch ging es mir recht gut, so dass ich auf Medikamente verzichten konnte. Dann kam wieder das MTX. Als ich ein Kind wollte, musste ich natürlich ein halbes Jahr vor der Zeugung MTX-frei sein. Lediglich Prednisolon und Ibuprofen (in der letzten 3 Monaten nicht mehr) durfte ich nehmen. Ich vergaß die Einnahme der Prednisolon und bemerkte, dass es auch ohne geht. Nach der Geburt habe ich mich weiterhin mit diesen Mittelchen über Wasser gehalten, da ich ja noch ein Kind wollte. Alles klappte perfekt, ich vergaß und es ging wieder ohne (mein Sohn ist jetzt ein halbes Jahr alt, meine Tochter 2 3/4 Jahre). Dann kam es, wie es kommen musste. Meine Internistin hatte Urlaub und ich bekam ein dickes Knie. Ihre Kollegin hielt mich 1,5 Wochen mit Spritzen über Wasser. Als meine Internistin wieder da war, musste ich ihr mitteilen, dass ich kein MTX mehr nehmen möchte, da (eigenartigerweise) es sich überhaupt nicht gut auf meine Haut auswirkt. Ich sah zu dem Zeitpunkt echt zum heulen aus. Es gab nur wenige freie Stellen an meinem Körper. Eigentlich wäre ich (lt. meiner Hautärztin) ein Fall fürs Krankenhaus gewesen, aber ich habe ja zwei kleine Kinder zu versorgen. Ich hatte außerdem von Infusionen gehört, die einiges erleichtern (der Magen wird auf jedenfall geschont.) Meine Ärztin sagte mir dann, dass es Humira in Spritzenform gibt und wenn ich kein TBC habe, es mir 14-tägig selbst spritzen kann. Die zweite Spritze schlägt auch gleich an. Bei mir war es die allererste. Meine wirklich schlimme Psoriasis wurde täglich besser, meine Knieschwellung ging zurück, mein linker Fuß tat nicht mehr weh, meine Hände waren wieder beweglich. Ich könnte meine Ärztin heute noch dafür knutschen und meine Hautärztin war auch sehr happy, da ich - hauttechnisch gesehen - das reinste Nervenbündel war. Endlich kein Hautjucken mehr, endlich nicht mehr überall die blöden Schuppen liegen, endlich Duschen gehen und nur kurz (nicht ne halbe Stunde und mehr) eincremen, endlich keine Schmerzen (Haut und Knochen).

    Das Zeug ist zwar teuer, aber bewegt euren Arzt dazu, es euch zu verschreiben. Es hilft ganz bestimmt.

    Liebe Grüße und haltet die Ohren steif :) !

    Ilka
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree

    Liebe Ilka,



    ersteinmal möchte ich Dich recht herzlich
    hier bei uns im Forum begrüssen.:)


    [​IMG]

    Ich muss gestehen, dass ich mich gerade

    beim "vorurteilen" erwischt hab, als ich Deinen
    ersten Satz las.:rolleyes:
    Es gibt viele schwarze Schafe, die mit irgendwelche
    "Wundermittel" kranke Menschen das Geld aus
    der Tasche ziehen.
    Natürlich gehörst du nicht dazu, und ich möchte mich
    für meinen negativen Gedankenstoss entschuldigen.:cool:

    Ich freue mich, dass Du für Dich eine Basistherapie
    gefunden hast, die Dir Deine Beschwerden nehmen.
    Und ich wünsche Dir, dass das auch noch lange anhält.
    Dafür: toi toi toi.

    Leider ist es so, wie Du auch schon
    geschrieben hast. Es ist ein sehr teures Medikament,
    und bewor man dies bekommt, müssen
    mindestens zwei Basismedikamente vorher schon
    versagt haben, z.B. keine ausreichende Wirkung, starke
    Nebenwirkungen. So ist es mir jedenfalls bekannt.

    Aber wichtig ist ja jetzt nur, dass es Dir gut
    geht, und das hoffentlich noch sehr lange.
    Freu Dich, und geniess diese schöne Zeit.:)

    [​IMG]

    Liebe Grüsse

     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ilka,

    und herzlich willkommen im forum :) .

    es freut mich, dass du mit humira so gut eingestellt bist, und hoffe, dass die wirkung des medis noch sehr lange bei dir erhalten bleibt! :)

    alles gute! freue mich auf einen regen erfahrungsaustausch! :D