1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin neu, guten Abend

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Gudrun, 19. Oktober 2004.

  1. Gudrun

    Gudrun Guest

    ... und möchte mich ersteinmal kurz vorstellen. Ich heisse Gudrun und bin auch so ein von verschiedenen Gelenkerkrankungen geplagtes Wesen. In 5 Wochen bekomme ich ein linkes neues Kniegelenk, die Wirkung einer Osteotomie, vor 3 Jahren durchgeführt, um die Zeit ein wenig hinauszuschieben - ist nun abgelaufeneigentlich müssten auch 2 Fingergrundgelenke links und zwei rechts "erneuert" werden, aber das wäre mir dann doch zu fett :rolleyes: Ich behalte erst einmal meine kleinen Gelenke. Was ich alles habe, weiss ich gar nicht so genau. Rheuma, Arthrose, Arthritis und vielleicht sogar Gicht. Vioxx hat man mir weggenommen. Ich muss mich nun mit Voltaren behelfen und bin gar nicht glücklich damit. Dieses Zeugs wirkt bei mir wie ein Schlafmittel nur die Schmerzen, die bleiben. Also zehre ich "heimlich" von meinen Vioxx-Restbeständen. Alle zwei bis 3 Tage eine um die gröbsten Schmerzen etwas abzumildern.

    Meine Frage - meine erste - nun gleich an euch. Was nehmt ihr? Ich muss etwas nehmen (oder finden) was den Augeninnendruck nicht beeinflusst bzw. erhöht.

    Ich grüsse also erstmal alle mit diesem Zeugs oder auch mit anderen Unannehmlichkeiten behafteten und hoffe, mir antwortet jemand

    Grüsschen

    Gudrun
     
  2. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Herzlich willkommen Gudrun!!!

    hier wirst du dich bestimmt wohlfühlen und mit vielen Ratschlägen und Tipps Hilfe und auch Verständnis bekommen.

    Du scheinst ja rheumamäßig schon einiges mitgemacht zu haben. Ich selbst feiere in zwei Monaten meinen 1. Geburtstag als Rheumi. Bin gut mit Mtx und Cortison eingestellt und habe zur Zeit kaum Beschwerden. Habe bis vor zwei Wochen auch noch Vioxx genommen, die mir gut geholfen haben. Mein Rheumadoc hat mir jetzt stattdessen Bextra verschrieben. Im Moment versuche ich aber ganz ohne NSAR's auszukommen, was mir bisher ganz gut gelingt. Frage doch deinen Arzt auch mal nach Bextra oder Celebrex. Das sind beides, ebenfalls wie Vioxx, COX2-Hemmer.

    Auch ich habe erhöhten Augendruck und tropfe dagegen täglich Lumigan.

    Viele liebe Grüße
    bocico
     
  3. jianna67

    jianna67 Guest

    Hallo

    Willkommen bei R-O

    Hallo und herzlich willkommen bei R-O. Auch ich habe bis vor kurzem Vioxx bekommen und bin nicht eben glücklich mit dem Ersatz .Seit 3 Wochen bekomme ich Celebrex 200 2x am Tag und naja, es ist zwar nicht zu vergleichen in seiner Wirkung mit Vioxx aber ist eben auch ein Cox2 Hemmer und sollte die gleiche Wirkung haben.Das du mit Voltaren nicht zufrieden bist kann ich dir nachempfinden, da ich auch keine guten Erfahrungen damit erzielt habe.
    Ich wünsche dir eine schnelle Besserung deiner Beschwerden und hoffe das du hier bei R-O ebensoviele hilfreiche Tips und Aufmunterungen bekommst, wie ich sie bekommen habe.Denn R-O ist einfach klasse!
    In diesem Sinne,liebe Grüße
    jianna67
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Gudrun,

    auch aus Ösiland ein herzliches Willkommen!

    Sag mal, bist Du denn bei einem fähigen internistischen Rheumatologen in Behandlung? Irgendwie erinnert mich Deine "Therapie" an die Zeit, als sich noch meine Hausärzte und ein Orthopäde an mir versuchten.

    Ich nehme das Basismedikament Arava 30 mg täglich, Cortison nur noch bei Bedarf, ansonsten nichts weiter.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. Gudrun

    Gudrun Guest

    Danke für die Antworten

    Stellvertretend für die netten Antworten der übrigen Schreiber möchte ich mich für die Antworten bedanken. Nein, ich bin bei keinem Rheumatologen in Behandlung. Es gibt bei uns gar keine solche Spezies. Ich habe Erfahrungen mit 3 ambulanten Orthopäden und keine war gut und deshalb lasse ich es erstmal. Die Erfahrung mit der orthopädischen Abteilung des Krankenhauses allerdings war gut, deshalb gehe ich auch in 4 Wochen wieder hin zu meiner OP.

    Ich finde es gut, wenn man auch andere Meinungen einholen kann - wie hier - und merkt dass man nicht allein betroffen ist.

    Im Moment komme ich ohne Medis zurecht - seit einigen Tagen - da die Schmerzen nachgelassen haben. Wenn es wieder schlimmer wird werde ich von meinem Geheimvorrat Vioxx einige Tabletten nehmen. Wie gesagt, Voltaren könnte ich höchstens als Schlafmittel nehmen.

    Wie sehen eure Erfahrungen mit einer Kombination aus Teufelskralle und Vitamin E aus? Das Zeugs ist ja auch nicht gerade billig und man muss es dann ständig nehmen. Bevor ich dafür Geld ausgebe würde ich gerne wissen wollen, ob irgendjemand damit Erfahrung hat???

    Viele guten Wünsche an alle

    Gudrun
     
  6. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    herzlich willkommen

    hallo gudrun, auch von mir herzlich willkommen. Deine Problematik kenne ich auch zur Genüge,Polyarthrose meine Hände und Finger sind ganz stark betroffen, Coxarthr. ,Diab. und nun auch so wie es aussieht CP seroneg., tja ich vertrage die meisten Medis nicht. Voltaren,Vioxx hab ich nach 2 wochen nicht mehr genommen, zum Glück, ich habe auch sehr hohen Cholesterin, mein Magen spielt einfach nicht mit.
    Nun soll ich Resochin nehmen, ggf. Bextra,aber ich hab noch keinen Termin beim augendoc. und im Moment starke Grippe, da versuche ich natürlich,für mich bewährte Mittelchen zu nehmen. Paracetamol,Ab und an Aspirin und viele Dinge aus der Naturmedizin.vor allem salben und Tees.Ich versuche es so lange wie es geht mich damit über Wasser zu halten.

    Ich fahre eine Woche an die Ostsee und versuche da natürlich auch Kraft zu tanken alleine durch die Seeluft.
    Anschließend werde ich zum Heilpraktiker gehen und sehen, was da so an Linderung zu holen ist.

    Ich wünsche dir alles Gute und Deine persönl. Therapie,die dir hilft.
    Alles Gute
    Gruß Anbar
     
  7. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bitte kein Vioxx nehmen bitte....

    Hallo Grudrun,
    bitte kein Vioxx nehmen........
    hast Du nicht genug von den Nebenwirkungen gelesen?

    mein Mann hat sie auch genommen
    und jetzt wissen wir warum wir zum Herz Dok. mußten
    und warum er Thrombose bekommen hat.

    Einen schönen Sonntag noch Gruß Gisi :) :) :)

    [​IMG]
     
  8. Gudrun

    Gudrun Guest

    Danke für die Warnung

    Nur habe ich im Moment keine Alternative. Die Voltaren wirken als Schlafmittel phantastisch nur leider nicht bei den Gelenkschmerzen. Seit heute nachmittag sind sie wieder da. Ich muss morgen arbeiten und einige Stunden nur laufen und gehen und laufen und gehen und gehen und .....ich bilde mir halt immer ein, wenn ich nur ab und an eine nehme sind sie nicht so gefährlich.
     
  9. annerose

    annerose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Teufelskralle

    Hallo Gudrun,
    herzlich willkommen bei den RO-LERN.
    ich nehme seit längerem Teufelskralle ( Teltonal 480 mg ) und habe damit gute Erfahrungen gemacht, bei Vit. B hat sich keine Wirkung gezeigt.
    Ich habe auch cP und es sind viele kleine Gelenke betroffen.
    Mein Hausarzt hat mir sogar Teufelskralle empfohlen.
    Bei den Schmerzmitteln nehme ich Indomet ( Indometacin ) und vertrage sie sehr gut.
    Ich wünsche dir für die Op Toi ,Toi ,Toi und alles Gute
    Ganz liebe Grüsse aus Schwaben
    Annerose
     
  10. Gudrun

    Gudrun Guest

    Merkwürdiges Wort :)

    Was sind Ro-lern? Rätselhaft schaut mich dieses Wort an???!

    Ich brauch aber noch einen Tipp: Wo kann man rausfinden ob es in Sachsen irgendwo Rheumatologen gibt???

    Annerose, ich werde es mal mit Teufelskralle versuchen und dann berichten.

    Schönen Tag noch

    Die Spätschicht ruft und heute abend ist Knie dick wie Murmel. Aber nur noch 3 Wochen, dann kommt neues Knie.
     
  11. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    herzlich willkommen

    hallo gudrun,

    auch vonmir ein herzliches willkommen!

    ich habe seit fast acht jahren rheuma und nehme jetzt seit kurzem (seit letztr woche dienstag) sandimmun, wirkung? keine ahnung bisher nicht.

    ro-lern = rheuma-online user

    du solltest schnellst möglich eine rheumatologen suchen (schau doch mal in den gelben seiten, oder schau mal im internet google), am besten einen internistischen rheumatologen, gibt nicht viele. solltest aber durch aus auch in kauf nehmen ein bisschen weiter zu fahren.
    habe schon von welchen gehört, die ca 100 km fahren!
    das muß aber jeder für sich selbst entscheiden, ich habe es reht gut, habe gleich 3 um die ecke. der eine ganz schlecht der zweite naja und der dritte mal schauen habe erst im nov. termin.

    schau dich um und bei fragen schreib einfach, du bekommst immer eine antwort!
    viel spaß auf ro und gute besserung

    lg bine :)
     
  12. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ´Rheumatologe

    Hallo Gudrun,
    hier die Antwort:

    Dresden

    Dr. med. Kirsten Lüthke, Schwerpunktpraxis Rheumatologie
    01097 Dresden
    Tel. 0 (351) 8 02 02 02

    Kontaktadresse in Sachsen:
    Rheuma-Liga Sachsen e. V.
    Willmar-Schwabe-Str. 2-4
    04109 Leipzig
    Tel. 0341 121141950 oder 0341 121141951
    Mail: rheuma-liga-sachsen@t-online.de


    Internistische Gemeinschaftspraxis
    Dr. med. Uta Walter
    Fachärztin f. Innere Medizin und Rheumatologe
    DM Frank Walter
    Facharzt f. Innere Medizin
    Karl-Marx-Str 30, 29410 Salzwedel, Tel.: 03901-423060

    Ich hoffe Dir geholfen zu haben.
    Gruß Gisi
     
  13. Gudrun

    Gudrun Guest

    Danke Gisi

    Für die Adressen. Alles telefonieren half nichts. Zur Zeit keine Termine frei. Ich werde also den nächsten freien Termin im Februar wahrnehmen. Wer weiss, was bis dahin ist, aber ich kann es nicht ändern. Zur Zeit steht kein abkuter Schub in Aussicht und die Schmerzen sind auch erträglich. Meine schlimmsten Momente sind die Wetteränderung von kalt auf warm und danach sieht es zur Zeit Gott sei Dank nicht aus.

    Grüsschen

    Gudrun
     
  14. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    okay

    na den mal Daumen drücken.
    Bussi Gisi

    PS und wie wäre es mit einer Uni Klinik da gibt es doch die Rheumaambulanz?
     
  15. Claudiela

    Claudiela moni52

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gudrun

    Bin auch noch nicht lange bei ROL,aber es ist toll hier,alle sind nett mit Dir.
    Du schreist auch bei allen Krankheiten Hurra,nichtwahr?
    Aber lass mal es kommen auch wieder schöne Tage für dich,man muss nur dran glauben.
    Ich habe auch seit fast 10 Jahren cP,Glaukom und Arthrose, habe manchmal solche Tiefs und dann kommt da ein Lichtlein, was mich wieder aufbaut.
    Am schlimmsten sind solche Tage wo es nur regnet und mieses Wetter ist.
    Du kannst dich hier ausheulen,es tut sehr gut, weil jeder hier seine Probleme hat, Dir geht es dann wieder besser.
    Meine Mutti (75 Jahre) hat vor 5 Wochen ein neues Kniegelenk bekommen,war jetzt zur Rhea, hat alles gut überstanden.
    Drücke Dir beide Daumen,es wird schon wieder.
    Wünsche Dir alles Gute.

    Liebe Grüsse Claudiela
     
  16. cpeter

    cpeter Guest

    Hallo Gudrun,

    versuch doch mal ein anderes klassisches NSAR. Bei mir hilft Diclofenac übrigens auch nicht. Mir hilft sehr gut: Indometacin.

    Du kannst auch noch versuchen: Ibuprofen, Naproxen, Piroxicam, Meloxicam ...

    Da hilft nur probieren.

    Bei allen außer Ibuprofen und vielleicht ist ein Magenschutz (Nexium Mups 40mg ist am besten) ratsam.

    Empfehlen kann ich auch noch Amitriptylin 25mg retardiert Abends zum Schlafen. Ist ein sehr gutes klassisches Antidepressiva, was in niedriger Dosierung den Schlaf fördert und einen gut von den Schmerzen distanziert.

    Gute Besserung

    Peter
     
  17. Gudrun

    Gudrun Guest

    Hallo Claudiela

    Danke für die Aufmunterung :) Na, wir wollen doch hoffen, dass der Rheuma-Doktor, so ich ihn im Februar weiss Gott sehen werde, einige Krankheiten ausklammert. Ich weiss ja gar nicht, was ich habe - ich weiss nur, dass die Gelenke verrückt spielen. Und nun kommt noch die rechte Schulter und das rechte Ellenbogengelenk dazu. In der Nacht kann ich nicht mehr liegen sondern wandere weil drehen fast unmöglich ist und aus der rechten Hand fällt alles raus. Aber ich denke, dass muss auch das komische Tunnel-Syndrom sein. Links hat man es schon operiert und da ist es besser geworden. Naja, also in 3 Wochen also neues linkes Kniegelenk. Aber ich habe natürlich schon Muffe, das rechte Fussgelenk ist durch eine missglückte OP vor 26 Jahren langsam versteift - zur Hälfte etwa. Und nach der OP wird sich der Körper auf dieses halb defekte Gelenk stützen müssen. Hoffentlich mache ich das nicht auch noch in den A* :rolleyes:


    Schön, dass es deiner Mam besser geht, ich hoffe, ich werde auch soviel Glück haben ...
     
  18. Gudrun

    Gudrun Guest

    Neues Medikament?

    Hallo Peter, danke für die Tipps. Im Prinzip habe ich nichts gegen Austesten, ich habe nur Angst, dass sich der Augeninnendruck wieder so erhöht. Ich bin froh, dass sich das wieder normalisiert hat. Aber was tun, dass muss ich schon, das weiss ich. Nächste Woche gehe ich am Montag ersteinmal zur HÄ und bitte sie um ein anderes Medikament zur Schmerzlinderung - Voltaren kann man voll in den Skat drücken - es macht nur müde :rolleyes: