1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin fassungslos

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Krümmel, 31. Oktober 2008.

  1. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo erstmal
    Viele haben ja bereits mitbekommen das ich Probleme auf der Arbeit hatte,Mobbing und so.
    Also habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Job gemacht und auch gefunden auch auf geringfügiger Basis und auch an der Kasse.
    Dann hatte ich am 27.10 meinen letzten Einarbeitungstag und sollte am 3.11 dann anfangen selbständig zu arbeiten.
    Doch es kam anders die Teamleitung kritisierte in einem Abschlußgespräch das ich irgendwie steif wirke im Schulter Nacken berreich!!!(Ehrlich?)
    Doch dann bat Sie mich an einer offenen Info ihr den Betrag von 13,26 herauszugeben,was ich auch tat,jedenfalls fand sie das wohl so witzig das ich das ganze zehn Mal wiederholen mußte,Vor Kunden und Kollegen um mir dann zu sagen das meine rechte Hand aussieht wie eine "Gichtkralle"
    Ich würde so schlecht auf alle wirken das sich diese FIRMA einen solchen Anbblick nicht leisten könnte.....
    Ich war platt und konnte garnicht antworten,erst zu Hause brach ich in Tränen aus!
    Was würdet ihr nun machen,wäre nett wenn ich ein paar Antworten bekäme bis dahin verbleibe ich mit lieben Grüßen aber völlig Fassungslos
    Krümmel
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Nicht in Tränen ausbrechen sondern den Wutsack auspacken!

    Das ist Diskriminierung in schlimmster Form, wehr Dich dagegen!

    Wende Dich an den örtlichen Schwerbehinderten- Beauftragten

    der Stadt und melde das!

    Was Du heute kannst besorgen.............................

    Wir stärken Die Dein Kreuz. LG von Elke.
     
  3. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ach du sch......

    Hu hu Krümmelchen,


    also den Laden würde ich nie wieder betreten. Und sei froh das die dich nicht genommen haben, sorry auf sowas kann man verzichten.

    Ich finde das sowas von eine Sauerei, schade das es sowas nicht gibt, Anzeige wegen Mobbing.

    Ich würde denen eventuell nur noch einen Karte schicken aber öffentlich und schreiben ich wünsche ihnen ganz dolle, das ihnen sowas nicht passiert und sie keine Krankheit bekommen wo sie mal dumm angemacht werden.


    Es ist eine frechheit, aber machen kannst nichts dagegen nur noch schlucken, leider. Es tut mir leid für dich, das du solche Erfahrungen machen mußtest.

    Ach Süße laß dich ganz doll knuddeln.

    Achja ne Frage war es eine Filiale oder halt ein Kleiner laden, sonst würde ich mich sogar bei der Hauptzentrale beschweren

    LG Manu
     
  4. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Krümmel,

    ich bin gerade auf Jobsuche und stoße permanent auf Diskriminierung dieser Art. Aussagen wie die von der du berichtest, habe ich zwar bisher nicht gehört, aber ähnliches.

    Ich bin darüber ebenso total entsetzt und kann dich sehr gut verstehen. Auch wenn man sich vor nimmt stark zu sein und versucht "drüber zu stehen", es geht nicht. Das ist so sehr verletztend, dass es am Selbstwert total kratzt.

    Wir müssen da durch - geht ja auch nicht anders.

    Alles Gute!
     
  5. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Unfaßbar was euch zugestoßen ist. Ich bin der Meinung, dass man das nicht hinnehmen sollte, sondern auf diese Menschen, mit ihrem unwürdigen Umgang beeinträchtigten Menschen gegenüber, aufmerkasam machen.
    Jeder kann in diese Situation kommen.
    Letzte Woche wurde ein behinderter Jugendlicher, abends, von fünf Jugendlichen angegriffen und verprügelt. Vielleicht aus Langeweile, vielleicht aus Spass. Die Polizei ermittelt.
    Das Thema Mobbing muß öffentlich gemacht werden. Die Medienwelt muß mehr Aufklärung leisten und wir sind verantwortlich solche Dinge zu melden.
    Ich habe soertwas noch nicht erlebt, kann deine Wut trotzdem sehr gut nachempfinden. Was hat das noch mit Menschenwürde zu tun, wenn sich Menschen solche Verletzungen herausnehmen dürfen.
     
  6. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    ach du lieber Gott...das es sowas gibt...:mad::mad:

    ist ja erstaunlich das sie deine "Gichtkrallen"erst entdeckt haben als du deine Probearbeit hinter dir hattest.Bis dahin hatten sie ne billige Hilfe,da waren die Hände egal.Ich würde die Tageszeitung informieren und würde einen Leserbrief da rein schreiben,der kostet nix,nur du mußt deinen Namen drunter setzen.Ich denke sowas gibt den alt-eingeschworenen Team mal einen Denkanstoß.
    Und die Öffentlichkeit erfährt auch wie sozial die eingestellt sind.
    Hab keine Angst davor,schreib den Leserbrief,das sitzt und das schlucken die nicht so einfach....da kommt was nach.Lass dir das nicht gefallen,würg denen ne richtige rein:cooldevil::director::sig:
    Liebe Grüße aus Alsfeld http://www.alsfeld.de/Webcams_in_Alsfeld.98.0.html
     
  7. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Diskriminierung

    Hallo Krümmel,

    mir stockte soeben beim Lesen der Atem. Das ist ungeheuerlich. Für meine Begriffe handelt es sich eindeutig um Diskriminierung. Es gibt in Deutschland das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz!

    Falls Du eine Rechtsschutzversicherung hast, solltest Du versuchen, Dich juristisch dagegen zu wehren und evtl. Schadenersatzforderung stellen (Verdienstausfall). Ein Anwalt mit der Spezialisierung Sozialrecht kann Dich da mit Sicherheit beraten.

    Lies Dich hier mal durch:
    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/agg/gesamt.pdf

    Falls Du keine Rechtsschutzversicherung hast, gehe an die Öffentlichkeit - wie bereits vorgeschlagen. Aber mach was. Wehre Dich!

    So etwas sollte niemand hinnehmen.

    Gibt es unter den Zeugen auch Leute, die diese Äußerungen bestätigen, also auf die Du zurück greifen kannst? Wäre sehr von Vorteil.

    Lass Dich mal sachte umarmen. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    lg
    Susanne
     
    #7 31. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2008
  8. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    [​IMG]Laß dich mal drücken, Krümmel

    Ich bin einfach sprachlos ... hätte nie gedacht daß Personalverantwortliche so bodenlos unverschämt sind!!!!!
    Du hast ja schon jede Menge guter Tipps bekommen, ich würde auch die örtliche Schwerbehindertenvertretung aufsuchen und ihnen den Fall schildern.

    Würde mich mal interessieren, ob diese Firma denn gerne das Geld von Leuten mit "Gichtgriffeln" nimmt oder ob sie es vorziehen nur gesunde Kunden zu haben ...
    macht ganz schön wütend solche Dreistigkeit!!!!!
     
  9. Elfe

    Elfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Krümmel,

    das ist eindeutig Diskriminierung, ich würde dort nicht arbeiten wollen und auch nciht können, andererseits kannst Du froh sein, dass sie Dich nicht nehmen, schlimm ist es aber, wenn man auf die Arbeit angewiesen ist und Geld verdienen muß.
    Schlimm genug das man sowieso schon krank ist und dann wird auch noch das, was man an Selbstwertgefühl hat zerstört.
    Ich kann deine Wut und Tränen versthen, wenn Du Kraft genug hast, dann wehre Dich dagegen.

    Liebe Grüße
    Elfe
     
  10. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Krümmel,
    das ist so unfaßbar, daß ich denen eins in die Schn.... hauen könnte!!!
    Vielleicht wendest Du dich mit diesem Thema mal an Leute, die richtig Wirbel machen können, wie etwa Wiso oder sogar Frontal21.
    Laß bloß nicht den Kopf hängen und fühl Dich ganz doll gedrückt!
    Liebe Grüße von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  11. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Krümmel,

    es tut mir leid, dass Dir das passiert ist.

    Ich würde zumindest einen gepfefferten Brief
    schreiben und damit drohen, ihn ggf. an die
    Öffentlichkeit zu bringen.
    Das ganze bitte als "Einschreiben gegen Rückschein",
    dann hast Du erfahrungsgemäß schnellstens
    wenigstens eine Entschuldigung.

    Ich hoffe, dass Du bald eine andere Stelle finden kannst.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  12. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Fuer Kruemel

    Huhu,

    sag mal, ich bin fassungslos. Solche Menschen duerften nicht leben.

    Ich wuerde, wie es Neli sagt, das Thema an die Oeffentlichkeit bringen. Es geht doch nicht an, so einen Menschen zu behandeln.
    Nimm es Dir nicht so zu Herzen, sei stark und verzweifle nicht. Diese Person wird irgend wann eine Strafe bekommen.

    Drueck Dich ganz lieb

    Moehrle Den Anhang 51241 betrachten
     
    #12 31. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
  13. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Lass Dich mal knuddeln

    so eine Frechheit,ich würd denen vor die Türe sch....
    Sorry,aber ich bin so wütend,wenn ich so was lese,was
    muss man sich den heute noch so alles gefallen lassen!!
    Ich würde an Deiner Stelle einen netten Artikel in die
    Zeitung setzten,das ist Dein gutes Recht!!!
    Man muss,wenn man krank ist,sowieso schon vieles
    schlucken,aber irgendwo ist schluss!!!!!!
    Sei bloss froh,dass Du dort nicht mehr arbeiten musst.
    Ich weiss ja nicht,gibts nicht auch die Möglichkeit,
    sowar vor dem Arbeitsgericht vorzubringen?Ich würde
    auf jeden Fall alle Hebel in Bewegung setzten,lass Dir
    das nicht gefallen!!

    Liebe,herzliche Grüsse ,
    Sieglinde
     
  14. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Hallo, Krümmel, das ist ja eine Ungeheuerlichkeit. Gebe bitte diese Firma bekannt, dann könnte man sich schon überlegen dort keinen Einkauf mehr zu tätigen. Ich habe gerade mit meinem Mann über dein Thema diskutiert und wir sind auch beide der Meinung du solltest Dir das nicht gefallen lassen. Hier sind viele gute Ideen geschrieben worden. Ich weiß dass es sehr schwierig ist wenn man eine Arbeit braucht, aber wir müssen uns auch nichts gefallen lassen. Viele liebe Grüße und sei stark.
    Postmarie
     
  15. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mir geht der hut hoch

    hallo liebes kruemmelchen, laß dich drücken, das schreit ja zum himmel was di machen, ich würde an deiner stelle die zeitung informieren,für rtl, sat1, pro7,bild und noch andere medien ist das doh ein gefundenes fressen, solche leute ghören an den pranger mit allen mittel die möglich sind, es gibt eineb spruch.( gottesmühlen mahlen langsan aber gerecht) auch die werden noch ihre strafe bekommen, ganz liebe grüße
     
  16. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    also mir fehlen die worte!!!:mad:
    liebes krümmelchen auch ich möchte dich mal ganz lieb drücken.
    und kann dir auch nur raten wie die anderen schon vor mir, geh gegen diese personen an :sniff: so was kann man auf sich nicht beruhen lassen.
    lg venus
     
  17. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ja das ist ja ganz fies
    ich hoffe du hast wen an deiner seite und kraft dich zu wehren
    und mach diese schweinerei öffentlich

    hgvv
     
  18. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    hallo Krümmel,
    das ist eine Affenschande, wie die dich behandelt haben. Ich weiß, das muss man erstmal verkraften. :uhoh:
    Lass dich erstmal drücken. Denen solltest du es ordentlich zurück geben, so wie schon viele es empfohlen haben. ich denke, mit einem eserbrief kannst du ihnen am ehesten schaden, weil der doch öffentlich ist.
     
  19. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo, liebe Krümmel!
    Auch mir tut es sehr Leid, das du dir so was hast an hören müssen.. knuddel.gif
    Auch ich bin der Meinung, das du damit an die Öffentlichkeit musst, das kann, darf man sich einfach nicht bieten lassen...
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und alles alles Gute...
     
  20. eva59

    eva59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Krümel,
    ich wünsch Dir, dass Du Dich nicht allzu lange kränkst über diese Gemeinheit und genug Kraft aufbringst, Dich zu wehren.
    lg
    Eva